Tipps und Howtos für "Einsteiger"

Dieses Thema im Forum "C/C++" wurde erstellt von Dany303, 17.12.2006.

  1. #1 Dany303, 17.12.2006
    Dany303

    Dany303 Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.12.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hi Ihr,

    In meiner Schule lerne ich das Programmieren in C,
    allerdings unter Windows mit dem Editor/Compiler TCC.

    Allerdings würde ich auch gern Zuhause ein ein bisschen Programmieren..

    Ich nutze seit etwas mehr wie nem Jahr ein Gentoo Linux und möchte
    mir die Patitionstabellen nich mit NTFS versauen ;)

    Nur ist das nicht so einfach, da selbst einfachere Module nicht Identisch(?) sind..

    Code:
    SNAKE2.C:287: Fehler: »pw« kann nicht als Funktion verwendet werden
    SNAKE2.C:293: Fehler: »bioskey« wurde in diesem Gültigkeitsbereich nicht definiert
    SNAKE2.C:332: Fehler: »delay« wurde in diesem Gültigkeitsbereich nicht definiert
    .......

    Gibt es ein eBook oder ein Howto, womit ich parallel für beide Betriebssysteme
    coden kann, bzw. einem Alternative Module vorgestellt werden?

    Und kennt ihr ne tolle Programmierumgebung für Anfänger?
    ohne Schnickschnack und Funktionen die mich nur verwirren,
    bei der ich ständig einfach ma austesten kann, oder zeilenweise ausführen vielleicht?
    Oder bei Fehlern im Programm, automatisch an die richtige Zeile springen?
    (und jetz kommt mir nich mit "Schreib dir halt nen Shellscript / vi ist dein Freund / kedit und blah..)

    Vielleicht weiß ja jemand Rat :D ..Ich bin zuversichtlich *g*


    Danke schonmal
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Halte dich einfach an die ISO-Standards beim Programmieren und schon werden deine Programme kompatibel sein. Im übrigen gibts GCC (z.B. in Verbindung mit DevCPP der C-IDE von Bloodshed) auch für Windows. Bis auf die GUI-Funktionalitäten sind der GCC für Windows und Linux gleich:
    Meine bevorzugte IDE für Linux ist Emacs. Für C gibt's meiner Meinung nach nichts besseres. Allerdings dauert die Einarbeitung ziemlich lange. Alternative: KDevelop, zwar sehr komplex, aber man muss ja nicht alle Funktionen nutzen. Vorteil von KDevelop: Syntax-Check schon beim Tippen, Klick auf Compiler-Fehlermeldung bringt dich zur entsprechenden Stelle im Editor uvm., Nachteil von KDevelop: man muss immer mit einem Projekt arbeiten und mit automake, autoconf & Co. arbeiten.
     
Thema:

Tipps und Howtos für "Einsteiger"

Die Seite wird geladen...

Tipps und Howtos für "Einsteiger" - Ähnliche Themen

  1. Artikel: Tipps zur SSD-Optimierung

    Artikel: Tipps zur SSD-Optimierung: Eine SSD macht jedem PC Beine. Mit ihren Dateisystemen, Tools und Einstellungsmöglichkeiten bringen aktuelle Linux-Distributionen ideale...
  2. Unix Grundlagen Tipps

    Unix Grundlagen Tipps: Könntet ihr hier bitte so die gewöhnlichen Tipps reintun?
  3. Telefontipps gesucht

    Telefontipps gesucht: Hallo UB :) Ich ziehe bald um und werde dann Kunde von Tele Columbus, für TV, Internet und Telefon. Hierfür stehen mir dann zwei Rufnummern...
  4. Tipps für Squid-Docu

    Tipps für Squid-Docu: Hi, ich schreibe gerade an einer Doku, in der es um Proxyserver geht. Ich möchte darin auch alternativen zu Squid kurz vorstellen, und einen...
  5. Kurztipp: Die geheimsten 3 Geheimtipps zu Linux

    Kurztipp: Die geheimsten 3 Geheimtipps zu Linux: Pro-Linux präsentiert Ihnen in unserem Kurztipp drei Hinweise, wie sie Ihr System noch weiter optimieren und mit Linux schneller arbeiten können....