Tipp: Anzeigen der winmail.dat von MS-Mailclients

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von Cyber, 11.09.2004.

  1. Cyber

    Cyber .:DISTORTED:.

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D -> BW -> Karlsruhe
    Hi Folks,

    wer schonmal eine Mail erhalten hat, die ein Attachment namens winmail.dat hatte und nichts damit anzufangen wusste, ist hier genau richtig.

    Die winmail.dat ist ein proprietäres MS-Format und wird z.B. von Outlook Express verwendet. Jegliche Attachments, egal welcher Form, werden in diesem Container untergebracht und können letztlich auch nur wieder von diesem angezeigt werden.

    Es gibt für Linux und auch für Windows ein nettes kleines Programm, welches die winmail.dat öffnet und die urspr. Dateien wieder herstellen kann. Das ganze nennt sich Fentun und ist hier erhältlich: fentun.com

    Wenn das Proggi direkt mit dem MIME-Type "ms-tnef" verknüpft, kann der Attachment-Container direkt aus nem File-Browser o.ä. geöffnet werden.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 qmasterrr, 11.09.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    also wenn ich so ein Attachment bekomme werde ich den sender eine nette mail schreiben das er doch bitte freie formate verwenden soll
     
  4. Cyber

    Cyber .:DISTORTED:.

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D -> BW -> Karlsruhe
    AFAIK macht das MS-OE automatisch so, und ich kann nicht jedem Menschen meinen Glauben aufzwingen. Und ehrlich gesagt, wenn einer schon MS-OE verwendet, dann ist ihm eh nicht mehr zu helfen.
     
Thema:

Tipp: Anzeigen der winmail.dat von MS-Mailclients

Die Seite wird geladen...

Tipp: Anzeigen der winmail.dat von MS-Mailclients - Ähnliche Themen

  1. Kurztipp: Unerwünschte grep-Ausgaben vermeiden

    Kurztipp: Unerwünschte grep-Ausgaben vermeiden: Selbst aus altbekannten Programmen kann man oft noch einiges mehr herausholen - man muss sich nur einmal gründlich mit ihnen auseinandersetzen....
  2. Kurztipp: Livestatus-Modul in Nagios einbinden

    Kurztipp: Livestatus-Modul in Nagios einbinden: Mit dem Livestatus-Modul lässt sich das Netzwerküberwachungssystem Nagios mit alternativen Frontends und anderer Software koppeln. Dieser Tipp...
  3. Artikel: Tipps zur SSD-Optimierung

    Artikel: Tipps zur SSD-Optimierung: Eine SSD macht jedem PC Beine. Mit ihren Dateisystemen, Tools und Einstellungsmöglichkeiten bringen aktuelle Linux-Distributionen ideale...
  4. Kurztipp: Kali Linux: Sicherheit im Netzwerk selbst testen

    Kurztipp: Kali Linux: Sicherheit im Netzwerk selbst testen: Live-Systeme, die als Werkzeugkiste zum Thema Sicherheit und Pentests dienen, sind eine Klasse für sich. Ein renommierter Vertreter ist Kali...
  5. Kurztipp: Clonezilla: Festplatten per Klick kopieren

    Kurztipp: Clonezilla: Festplatten per Klick kopieren: Auf der bisherigen Festplatte ist kein Platz mehr, und der Inhalt soll auf eine neue Platte umziehen. Bei dieser Aufgabe und bei der...