Thin-Client (via XDMCP) der Memorysticks mounten kann ?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von StorTeK, 30.11.2007.

  1. #1 StorTeK, 30.11.2007
    StorTeK

    StorTeK Grünschnabel

    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Für unsere Studenten suchen wir ein paar Thin-Clients vorerst zur Ergänzung.

    Bisher haben wir gute (VXL) und weniger gute (nComputing) getestet.
    Das geht, bis jemand mit einem Memorystick kommt, keiner kann den auf dem Server mounten, oder ?

    Wir haben auch ab Flashstick gebootet, aber der Aufwand ist grösser als der Nutzen...
    Erst die teuren können das, aber wenn er halb soviel wie ein PC kostet, bringt es nichts mehr, da der PC wieder fürs verteilte Rechnen interessant wird.

    Kennt jemand einen fertigen TC der Memorysticks umhängen kann ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 fabtagon, 30.11.2007
    fabtagon

    fabtagon somebody

    Dabei seit:
    20.07.2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ja: SunRay. (Haben wir hier an der Uni seit Jahren im Einsatz)

    Dort können User am TC ihren USB-Stick einstecken und ihn dann in das FS des Servers mounten (SunRay kümmert sich um alles, dass jeder nur den Stick an seinem TC mounten kann usw).

    Allerdings gehört diese Variante wohl zu den teureren. Die TCs sind nicht billig und man benötigt die SunRay-Serversoftware, die es lange Zeit nur für Solaris gab (kA, ob mittlerweile die angekündigte Linuxversion existiert und ob diese alle Funktionen beherrscht). Aber frag einfach einmal bei Sun an, fragen kostet ja nichts. Wenn man als Uni gewisse Mengen (müssen gar nicht mal Riesenmengen sein) kauft, dann kann man auch am Preis gewisse Veränderungen feststellen.
     
Thema:

Thin-Client (via XDMCP) der Memorysticks mounten kann ?

Die Seite wird geladen...

Thin-Client (via XDMCP) der Memorysticks mounten kann ? - Ähnliche Themen

  1. HP stellt Thin-Client mit Debian 4.0 vor

    HP stellt Thin-Client mit Debian 4.0 vor: Auch Hewlett-Packard hat jetzt einen Linux-PC im Angebot, jedoch handelt es sich bei dem »t5735« um einem Thin-Client. Weiterlesen...
  2. IBM Thin-Client 8363 zum Linux-Terminalclient machen

    IBM Thin-Client 8363 zum Linux-Terminalclient machen: Hi all, ich habe einen IBM Thin Client 8363 geschenkt bekommen und wollte mit dem gerne über irgend ein Protokoll auf meinen Server zugreifen....
  3. Anleitung: Howto: OpenSUSE 10, XDMCP und Cygwin als Thin-Client

    Anleitung: Howto: OpenSUSE 10, XDMCP und Cygwin als Thin-Client: Hallo, ich hoffe, das findet jemand nützlich: 1. Suse 10: In Yast2 gibts unter System den /etc/rc.config-Editor, darin unter...
  4. OpenSuse 10.2 - Installationsproblem (via82cxxx)

    OpenSuse 10.2 - Installationsproblem (via82cxxx): Hallo zusammen Ich habe mir heute versucht auf meinen Intel Pentium 3, 733 Mhz Computer die Distribution OpenSuse 10.2 zu intallieren. Wenn ich...
  5. Sound (VIA KT333) @ SuSE 9.0

    Sound (VIA KT333) @ SuSE 9.0: Hi, ich hab da ein Problem. Wenn ich eine WAV, MP3, OGG etc. Datei abspielen will, kommt kein Ton. Der Player (XMMS u.a.) fangen erst gar nicht...