Theoretische Frage : separate /boot mit mehreren Distris

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von schwedenmann, 22.02.2010.

  1. #1 schwedenmann, 22.02.2010
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Hallo

    Wie die Überschrift schon sagt, ist es möglich eine separate /boot mit mehreren Distris ohne Probleme zu nutzen ?

    Hat das schon jemand ausprobiert, getestet ?

    Ich bin der Meinung, es könnte funktionieren, wenn die Kernelnamen der Distris unterschiedlich sind.


    mfg
    schwedenmann
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast1

    Gast1 Guest

    Wenn man wirklich sicher sein/sicher stellen kann, daß
    dies NICHT nur für den Namen der Kernelimages sondern auch für initrd und alle anderen Dateien, die sich sonst in /boot aufhalten gilt, dann ja.

    Logischerweise muss man auch noch dafür sorgen, daß nur _eine_ Distri den Bootloader installiert/verwaltet, sonst gibts sehr wahrscheinlich durcheinander.

    Ich bin von der Idee nach etwas Überlegung abgekommen und habe mir pro Distri eine /boot "gegönnt", dabei installiert nur eine Distro den Bootloader und die andere wird bei Kernelupdates schnell von Hand "eingetragen".

    Einziger Grund, weshalb ich überhaupt /boot auf einen eigene Partition lege, ist eh die "Voll"verschlüsselung und eine Partition mehr oder weniger, wayne?
     
  4. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Ist es heutzutage nicht effizienter, unterschiedliche Distributionen in einer virtuellen Umgebung laufen zu lassen?
     
  5. Lunix

    Lunix Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kommt drauf an was du mit den Verschiedenen Distris machst!

    Ich habe auf meinem Laptop z.B. 3 Betriebssysteme.
    1. Debian für den Privatgebrauch
    2. Debian für Arbeit
    3. Windows XP

    Da in den verschieden BS, Software läuft die sehr viel Rechenpower verlangt und mein Laptop nicht mehr der Neuste ist, kommt eine VM für mich nicht in Frage!
     
  6. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Das verstehe ich. Ich wuerde mir allerdings bei nur zwei Linux-Installationen keine grossen Gedanken machen, wie ich mir die eine /boot-Partition erspare.
     
Thema:

Theoretische Frage : separate /boot mit mehreren Distris

Die Seite wird geladen...

Theoretische Frage : separate /boot mit mehreren Distris - Ähnliche Themen

  1. Anfänger Frage: Welchen Standard wählen

    Anfänger Frage: Welchen Standard wählen: Hallo, früher wußte ich nie wie ich anfangen muß. Heute weiß ich einfach anfangen und mir alles selbst beibringen. Was ich mich aber noch...
  2. Sicherheitsfragen zu PHP-Anwendungen auf der Webseite

    Sicherheitsfragen zu PHP-Anwendungen auf der Webseite: Hallo miteinander, habe eine kleine Webseite (4 Jahre statisch, keine Sicherheitsprobleme bisher) und ich frage mich, wie sicher die Verwendung...
  3. Fragen zu find

    Fragen zu find: Hallo an alle, Ich bin ziemlich neu in der Linux Welt und habe paar frage Ich soll alle Datein im system finden die vor weniger als drei Tagen...
  4. Frage zu QNX - habe login nie gefunden

    Frage zu QNX - habe login nie gefunden: ′
  5. Kleine Frage (Solaris ein Cloud Betriebsystem?)

    Kleine Frage (Solaris ein Cloud Betriebsystem?): ′