Thema TCPA !!!

Dieses Thema im Forum "Security Talk" wurde erstellt von miret, 18.01.2003.

?

Haltet ihr TCPA eine Bedrohung für Linux und OpenSource?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 17.02.2003
  1. Klares JA!

    15 Stimme(n)
    83,3%
  2. TCPA wird sich eh nicht durchsetzen!

    2 Stimme(n)
    11,1%
  3. Nein! TCPA verfolgt gute Ansätze!

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Was geht mich das an???

    1 Stimme(n)
    5,6%
  1. miret

    miret im Ghost-Modus
    Moderator

    Dabei seit:
    19.06.2002
    Beiträge:
    3.031
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Da ich hier schon den einen oder anderen Banner oder Link zum Thema gesehen habe, wollte ich mal eine Diskussion zum Thema TCPA in unserer Community anzetteln, gerade weil TCPA & Konsorten ja OSS und Linux (im herrkömmlichen Sinne) stark bedrohen.
    Ich bin auch erst vor kurzem in das Thema eingestiegen, finde das Ganze aber arg bedrohlich!
    Wer noch nicht so vertraut ist, mit dem Thema, sollte mal auf folgende Page gehen:

    http://www.againsttcpa.com/

    Dort, bzw. von dort aus, kann man jede Menge Infos zum Thema ergattern!

    Da ich persönlich, TCPA., Palladium und alles was sonst noch in dieser Richtung geschehen soll, um DICH & deinen PC zu kontrollieren, als extrem bedrohlich ansehe und auch Linux bzw. OpenSource im allgemeinen bedroht sehe, wüsste ich mal gerne, was ihr darüber denkt! (Jetzt fang ich auch schon an, mit dem spionieren!):D
    Es gibt zwar jede Menge einschlägiger Foren, jedoch wüsste ich halt gerne, wie hier unsere Community dazu steht!:rolleyes:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Viele Antworten inkl. passender Shell-Befehle!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
  4. ookami

    ookami Haudegen

    Dabei seit:
    06.07.2002
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    unser GGB sagt ...

    Artikel 5
    [Meinungs-, Informations-, Pressefreiheit; Kunst und Wissenschaft]

    (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

    (2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.

    (3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.

    bin ich froh das es das gibt :D

    cu
     
  5. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Das Problem ist, das man ja TCPA auch zum eigenen Schutze auslegen kann !

    Immerhin könnten so auch Viren kaum noch in das System eingreifen !

    Auch gefälschte Programme hätten keine Chance !


    Wenn man es so sieht, hätte man einen SAUBEREN PC ohne Raupkopien ... ohne manipulation ... und und und !


    Aber es schränkt ein ... und das ist es was viele stört !

    Den einen das er alles kaufen MUß, der andere weil er seine selbstgeschriebenen Programme nicht nutzen kann, der andere weil seine MP3s nicht mehr laufen ....

    Tja ... ich würde sagen das es alles einen schritt zu weit geht .... aber ich verlasse mich mal auf die dunkle Seite .. die wird schon bald eine lösung finden !
     
  6. miret

    miret im Ghost-Modus
    Moderator

    Dabei seit:
    19.06.2002
    Beiträge:
    3.031
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Hast recht, hab ich irgendwie verpennt! Man kann seine Augen ja auch nicht überall haben....:D

    Dennoch find ich die Diskussion dort, streift das Thema nur sehr am Rande!


    Das "einschränken" ist ja nur eine Seite der Medaille.


    Es geht da ja auch um Überwachung und Kontrolle.
    Es ist ja nicht so extrem beängstigend, was die zunächst damit vorhaben, sondern was damit möglich wird.
    BIG BROTHER orwellschen Ausmaßes!
    Zweitrangig ginge es darum, das man eventuell seine illegalen Produkte nicht mehr nutzen könnte, wenn man welche hätte.
    Du verlierst durch diesen shit aber so ziemlich alles an Selbstbestimmung über deinen PC und deinen Datenaustausch.:rolleyes:
    das mag zunächst alles Paranoid klingen, aber die Geschichte lehrt auch, das irgendwann auch alles gemacht wird, was möglich ist.
    Gerade für OpenSource würde das doch gravierende Änderungen mit sich bringen.
    Linux könnte nicht mehr Linux sein. Zumindest nicht so, wie es bisher mit GPL und Co. ist!:(


    Und scheinbar wird die Tragweite auch noch nicht wirklich richtig eingeschätzt.....:rolleyes:
     
  7. miret

    miret im Ghost-Modus
    Moderator

    Dabei seit:
    19.06.2002
    Beiträge:
    3.031
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Ich kann auch wirklich nur jedem mal die im Anhang befindliche FAQ genau zu lesen.
    Da wird einem vieles bewusster....
     

    Anhänge:

  8. ookami

    ookami Haudegen

    Dabei seit:
    06.07.2002
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
  9. #8 Dr_Ompaa, 19.01.2003
    Dr_Ompaa

    Dr_Ompaa Hobbyphilosoph

    Dabei seit:
    30.04.2002
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart/Germany
    Der Artikel ist schon krass ...8o
     
  10. MTS

    MTS Kaiser

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Bochum
    oh mann

    also wenn ich das alles lese krige ich so nen Hals!!
    Das schlimmste daran ist wohl, dass die Industrie etc. diese Dinge vorbereiten zu scheinen aber die "Öffentlichkeit" sich nicht damit beschäftigt / nichts davon weiss.
    Also ich kann nur hoffen dass sich das ändert und das sich die leute anfangen dagegn zu wehren!!
     
  11. miret

    miret im Ghost-Modus
    Moderator

    Dabei seit:
    19.06.2002
    Beiträge:
    3.031
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Die Frage ist ja, ob man "die" Leute auch erreicht, bzw. ob sie was davon wissen wollen was ihnen da in naher Zukunft blühen soll!
    Es ist ja nun auch so, das die Masse der Anwender mittlerweile so dermassen "gleichgeschaltet" (ich verwende diesen Terminus bewusst!) ist, das die Industrien, Regierungen und alle anderen, die ein Interesse an totaler Kontrolle haben, leichtes Spiel haben.
    Dementgegen kann man eigentlich nur versuchen aufzuklären. Und wenn dies nur im kleinen Kreis der Freunde und Familie geschieht ist schon viel gewonnen.

    Irgendwie bekommt man das Gefühl, in einem schlechten Film mitzuwirken und hinterfragt seine aufkommende paranoia. Aber man muß leider immer wieder feststellen, das diese Bestrebungen bereits bedrohlich weit fortgeschritten sind!
    :rolleyes: :rolleyes:
     
  12. eeknay

    eeknay destination->Hell

    Dabei seit:
    02.07.2003
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    also wenn sowas kommt..dann bau ich mir ein netten fetten router der "sauber" ist....pack den ultrasicher ein und dahinter kommen die "bösen" pcs die ich sonst noch so habe X(
     
  13. indigo

    indigo Haudegen

    Dabei seit:
    21.03.2003
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    stimmt, ich glaube auch, daß den meisten Anwendern es total egal sein wird, wie eingeschränkt sie zukünftig an ihrem Computer sein werden bzw. sie kontrolliert werden. Da machen sie sich keinen großen Kopp, denkt doch mal daran, was heutzutage schon so alles passiert mit der Spyware, oder M$, die jetzt schon mittels Mediaplayer alles mitprotokollieren kann, interessiert keinen Windows-User, die nehmens doch glatt hin...
    schlimmer noch, wenn man sich dann später einmal Linux installieren möchte und es gar nicht mehr geht, dank des Fritz-Chips...?(
     
  14. chb

    chb Steirer

    Dabei seit:
    01.06.2003
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ÖSTERREICH
    hat hier jemand zufällig den TCPA artikel in der vorigen c't gelesen ? .. irgendwie glaub ich net das des so positiv bzw so harmlos wird ..
     
  15. #14 LinuxSchwedy, 02.07.2003
    LinuxSchwedy

    LinuxSchwedy ehem. Mod

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Wenn dann auf jeder Internetseite steht, dass du ein falsches Betriebssystem am laufen hast ( wie z.B. auf dieser Seite ), dann hast du mit deinem Router nicht lange viel Spass. ;(

    Gruß
    LinuxSchwedy

    PS Die da bei MS, Intel usw. haben echt nicht alle Tassen im Schrank. :D :D :D
     
  16. indigo

    indigo Haudegen

    Dabei seit:
    21.03.2003
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    tja, M$ hatte es bislang nicht geschafft, den größten Konkurrenten "Krebsgeschwür" Linux (laut Fat Ballmer) zu zerstören, dann eben auf diese Art... :(
     
Thema:

Thema TCPA !!!

Die Seite wird geladen...

Thema TCPA !!! - Ähnliche Themen

  1. Artikel: Mathematik mit Open Source

    Artikel: Mathematik mit Open Source: Dieser Artikel ist eine Reise in die Welt der modernen Mathematik. Die wichtigsten Handwerkszeuge des Mathematikers waren, sind und werden immer...
  2. Podiumsdiskussion zum Thema Netzpolitik auf dem LinuxTag

    Podiumsdiskussion zum Thema Netzpolitik auf dem LinuxTag: Der diesjährige LinuxTag vom 23. bis 26. Mai bietet gleich am ersten Tag um 17.00 Uhr eine hochkarätig besetzte vom Veranstalter Messe Berlin...
  3. Podiumsdiskusssion zum Thema Netzpolitik auf dem LinuxTag

    Podiumsdiskusssion zum Thema Netzpolitik auf dem LinuxTag: Der diesjährige LinuxTag vom 23. bis 26. Mai bietet gleich am ersten Tag um 17.00 Uhr eine hochkarätig besetzte vom Veranstalter Messe Berlin...
  4. Mathematica On Linux /tmp Vulnerability

    Mathematica On Linux /tmp Vulnerability: Mathematica on Linux uses the /tmp/MathLink directory in insecure ways that can allow for account takeover. The problem was made worse by later...
  5. Englische Artikel zum Thema Risiken beim Betreiben eines Servers

    Englische Artikel zum Thema Risiken beim Betreiben eines Servers: Entschuldigt die etwas umständliche Überschrift. :) Ihr alle kennt das Phänomen des n00bs, der mit einem Server (am besten noch mit SuSE 10.3...