The Application "nautilus" has quit unexpectedly.

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von Jehova1, 21.11.2006.

  1. #1 Jehova1, 21.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 21.11.2006
    Jehova1

    Jehova1 Routinier

    Dabei seit:
    22.08.2006
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo die wilden Kerle wohnen
    Mit dieser netten Nachricht begrüßt mich mein Rechner neuerdings. Zuvor habe ich das System upgedatet (das teil mit dem Gui)... In anderen Foren hieß es. dieser /ein ähnlicher Fehler würde nur bei Athlon-Prozessoren auftreten (Ich hab P4!?)... Dann habe ich auch mal meine gnome-config-Ordner gelöscht und die NTFS-Boot-Einträge aus der fstab gelöscht... Alles erfolglos :(
    Kennt sich da jemand aus? Oder bin ich nur mal wieder zu dumm zum Googlen? naja Hinweise jeder Art wären Hilfreich.

    € Bevor ich es vergesse: Nautilus startet natürlich auch nicht - Ich kann also Anwendungen ausführen und auch per terminal alles machen, was mein Herz begehrt, nur der Ordner-Browser lässt sich nicht zum starten bewegen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gropiuskalle, 22.11.2006
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Da wäre es interessant, genaue Fehlermeldungungen zu lesen. Starte Nautilus doch mal aus der Konsole. Ich tippe auf einen Speicherzugriffsfehler.
     
  4. #3 Jehova1, 22.11.2006
    Jehova1

    Jehova1 Routinier

    Dabei seit:
    22.08.2006
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo die wilden Kerle wohnen
    Code:
    (nautilus:5276): GnomeUI-WARNING **: While connecting to session manager:
    Authentication Rejected, reason : None of the authentication protocols specified  are supported and host-based authentication failed.
    
    (nautilus:5276): Gtk-WARNING **: Self Mount Volume: missing action
    
    (nautilus:5276): Gtk-WARNING **: Self Unmount Volume: missing action
    
    (nautilus:5276): Gtk-WARNING **: Self Eject Volume: missing action
    
    (nautilus:5276): Gtk-WARNING **: Self Format Volume: missing action
    
    (nautilus:5276): Gtk-CRITICAL **: find_menu_position: assertion `GTK_IS_WIDGET ( prev_child)' failed
    
    (nautilus:5276): Gtk-CRITICAL **: find_menu_position: assertion `GTK_IS_WIDGET ( prev_child)' failed
    
    (nautilus:5276): GLib-GObject-WARNING **: invalid (NULL) pointer instance
    
    (nautilus:5276): GLib-GObject-CRITICAL **: g_signal_connect_data: assertion `G_T YPE_CHECK_INSTANCE (instance)' failed
    
    (nautilus:5276): Gtk-WARNING **: Self Mount Volume: missing action
    
    (nautilus:5276): Gtk-WARNING **: Self Unmount Volume: missing action
    
    (nautilus:5276): Gtk-WARNING **: Self Eject Volume: missing action
    
    (nautilus:5276): Gtk-WARNING **: Self Format Volume: missing action
    
    (nautilus:5276): Gtk-CRITICAL **: find_menu_position: assertion `GTK_IS_WIDGET ( prev_child)' failed
    
    (nautilus:5276): Gtk-CRITICAL **: find_menu_position: assertion `GTK_IS_WIDGET ( prev_child)' failed
    
    (nautilus:5276): GLib-GObject-WARNING **: invalid (NULL) pointer instance
    
    (nautilus:5276): GLib-GObject-CRITICAL **: g_signal_connect_data: assertion `G_T YPE_CHECK_INSTANCE (instance)' failed
    
    Hmm, was will mir das sagen? Soll ich doch einen Eintrag aus der fstab löschen? und warum hat Nautilus ein Problem mit gemouteten drives?
     
  5. #4 Jehova1, 22.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.2006
    Jehova1

    Jehova1 Routinier

    Dabei seit:
    22.08.2006
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo die wilden Kerle wohnen
    Hier hab ich noch nen anderen möglichen Fehler gefunden. Bloß wird bei mir glaub ich nichmal das Floppy gemountet!?
    Code:
    # /etc/fstab: static file system information.
    #
    # <file system> <mount point>   <type>  <options>       <dump>  <pass>
    proc            /proc           proc    defaults        0       0
    /dev/hda3       /               ext3    defaults,errors=remount-ro 0       1
    /dev/hda5       none            swap    sw              0       0
    /dev/hdd        /media/cdrom0   udf,iso9660 user,noauto     0       0
    /dev/hda1 /media/windows ntfs umask=0222 0 0
    /dev/hda2 /media/windows2 ntfs umask=0222 0 0
    
    Hmmm...:hilfe2:

    Da is ein bugreport von genau diesem Problem. Ich würde mich wirklich über eine mögliche Problemlösung freuen.
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

The Application "nautilus" has quit unexpectedly.

Die Seite wird geladen...

The Application "nautilus" has quit unexpectedly. - Ähnliche Themen

  1. KDE Applications 16.04.0

    KDE Applications 16.04.0: Die Programmsammlung des KDE-Projektes wurde in der Version 16.04 veröffentlicht. KDE Applications enthält zahlreiche aktualisierte Programme,...
  2. KDE Applications 15.12. erhält eine letzte Aktualisierung

    KDE Applications 15.12. erhält eine letzte Aktualisierung: Mit KDE Applications 15.12.3 erhalten die KDE-Applikationen eine letzte Aktualisierung dieses Zyklus. Als Nachfolger steht bereits KDE...
  3. KDE Applications 15.12 freigegeben

    KDE Applications 15.12 freigegeben: Die Programmsammlung des KDE-Projektes wurde in der Version 15.12 veröffentlicht. KDE Applications enthält zahlreiche aktualisierte Programme,...
  4. KDE Applications 15.08 mit Portierungen von Dolphin und der Kontact-Suite

    KDE Applications 15.08 mit Portierungen von Dolphin und der Kontact-Suite: Die KDE-Entwickler haben KDE Applications 15.08 freigegeben. Der Dateimanager Dolphin ist jetzt auf die KDE Frameworks 5 portiert, und die...
  5. KDE Applications 15.04 aktualisiert

    KDE Applications 15.04 aktualisiert: Die Programmsammlung des KDE-Projektes wurde in der aktualisierten Version 15.04.1 veröffentlicht. KDE Applications enthält zahlreiche Programme,...