Texterkennung

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von KRommel, 21.11.2005.

  1. #1 KRommel, 21.11.2005
    KRommel

    KRommel Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich benutze suse 9.3 und scanne mit kooka. Klappt auch alles gut, nur mit der Texterkennung hapert es. Wenn ich ocrad starte dreht sich das Symbol,passieren tut nichts. Ich habe verschiedene Dateiformate, Schriftgrößen, Auflösung ausprobiert, allerdings ohne Ergebnis. Gibt es andere Programme, sowas wie omnipage unter windows? oder weiß jemand , wie man ocrad auf die Sprünge hilft.
    Danke:oldman
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
  4. #3 KRommel, 30.11.2005
    KRommel

    KRommel Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Link, war auch schön zu lesen , nur bezieht sich die Anleitung auf kadmos und nicht das bei mir laufende ocrad und funktioniert so leider nicht. TGrotzdem danke
    klaus
     
  5. #4 Kleinweich, 28.08.2009
    Kleinweich

    Kleinweich Tripel-As

    Dabei seit:
    27.03.2007
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Endlich!

    Mit tesseract ein seriöses, kostenloses und freies OCR-Programm für Linux - weil Google es für die umstrittene Buchscannerei (Google-Booksearch) brauchte und sich eine Software von HP zur Brust nahm, die HP wohl nicht weiterentwickeln wollte ;-)
    Habe lange darauf gewartet und nach vergeblichen Versuchen mit den bereits vorhandenen Linux - Programmen Anfang 2007 erst einmal nix mehr gehofft. Die Ergebnisse waren für mich nicht verwertbar. Mag sein, dass man mit mehr Mühe irgendetwas brauchbares herausbekommen hätte - mir gelang das nicht.

    Und tesseract KANN lesen, direkt verwertbar! :)


    ps.
    Von Datenkrake "Don't do/be evil - Google" berichtet heise.de heute, dass sie wg. Datenschutzverletzungen verurteilt wurden. (Quelle: http://www.heise.de/newsticker/Urteil-gegen-Google-Nutzungsbedingungen--/meldung/144421)
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Texterkennung