telefonjoker in der shell ?

Diskutiere telefonjoker in der shell ? im Shell-Skripte Forum im Bereich Programmieren unter Linux/Unix; moin moin, ich habe im moment die aufgabe zur qualitätssicherung eine möglichkeit zu finden undere hotline in regelmässigen abständen anzurufen...

  1. #1 naked_chef, 01.07.2009
    naked_chef

    naked_chef Jungspund

    Dabei seit:
    08.12.2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    moin moin,

    ich habe im moment die aufgabe zur qualitätssicherung eine möglichkeit zu finden undere hotline in regelmässigen abständen anzurufen und zu unterscheiden ob ich in der warteschleife lande, ob jemand, ran geht oder ob der call abgweisen wurde - z.b. durch technische probleme.

    dies würde ich gern mit nagios auswerten lassen. vorher suche ich aber eine möglichkeit überhaupt aus der shell anrufe starten zu können. habt ihr da eine (oder mehrere) idee(n) für mich ?

    eine voip-anlage steht zur verfügung, worauf ich aufbauen könnte.

    danke und gruß

    naked
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dosenfleisch, 01.07.2009
    dosenfleisch

    dosenfleisch Foren As

    Dabei seit:
    29.03.2007
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    für die fritz.box

    Code:
    #!/bin/bash
    
    # Diese Wählskript-Version umgeht das Problem, dass die Anmeldung häufig erst beim
    # zweiten Anwahlversuch funktionierte, indem sie die Anmeldung (nicht die Anwahl)
    # vorab separat durchführt.
    #
    # Martin Schniewind, Juli 2006, http://www.schniewindnetz.de
    #
    
    ##################################################
    # Vorgaben
    ##################################################
    # 
    # Konfigurationspasswort der FritzBox
    password="KENNWORT"
    #
    # Standard-Nebenstelle, die verwendet wird, wenn nicht beim Aufruf übergeben
    dialport=${2:-"FON 1"}
    
    ##################################################
    # Usage-Hinweis
    ##################################################
    
    if [ "${1}" = "" ]; then
    dialnumber=$nummer
    	exit 0
    else
    	# Ungeeignete Zeichen aus der Nummer entfernen:
    	dialnumber=$(echo ${1} | sed -e '
    		s/+/00/
    		s/[^0-9]//g
    	')
    fi
    dialnumber=$nummer
    ##################################################
    # Konfiguration der Kommandos
    ##################################################
    #
    # lwp-request wird auf folgende Weise verwendet:
    cmd_lwp="lwp-request -s -m POST http://fritz.box/cgi-bin/webcm"
    # folgende Angaben soll lwp-request zum Anmelden bei der Fritzbox verarbeiten;
    # die Zeichenfolge funktioniert nicht, wenn nicht ein Einstellungsparameter
    # (hier "telcfg:settings/UseClickToDial ..." folgt. Warum, weiß ich nicht.
    cmd_login="getpage=../html/de/menus/menu2.html\
    &var:lang=de\
    &login:command/password=${password}\
    &telcfg:settings/UseClickToDial=1\
    
    "
    # folgende Angaben soll lwp-request für die Telefonwahl verwenden:
    cmd_telcfg="getpage=../html/de/menus/menu2.html\
    &var:lang=de\
    &telcfg:settings/UseClickToDial=1\
    &telcfg:command/Dial=${dialnumber}\
    &telcfg:settings/DialPort=${dialport}"
    
      cmd_hangup="getpage=../html/de/menus/menu2.html
    &var:lang=de
    &telcfg:settings/UseClickToDial=1
    &telcfg:command/Hangup=${dialnumber}
    &telcfg:settings/DialPort=${dialport}"
    ##################################################
    # Verarbeitung
    ##################################################
    
    
    	# zuerst nur Anmeldevorgang ausführen:
    	echo "Anmelden an Fritzbox:"
    	echo -e "$cmd_login" | $cmd_lwp 2>&1 | html2text -
    
    	# nun Anmeldung und Anwahl aufrufen:
    	echo "Wählen (${dialnumber}):"
    	echo -e "$cmd_telcfg" | $cmd_lwp 2>&1 | html2text -
    sleep 10
    	  echo -e "$cmd_hangup" | $cmd_lwp 2>&1 | echo "-"   
    	echo "Bitte Hörer abnehmen von Nebenstelle ${dialport}"
    } #| grep -v "^$" | \
    
    if [ "${1}" != "" ]; then exit; fi
    
    
     
Thema:

telefonjoker in der shell ?

Die Seite wird geladen...

telefonjoker in der shell ? - Ähnliche Themen

  1. HandbrakeCLI Shell Skript

    HandbrakeCLI Shell Skript: Hallo zusammen und Schöne grüße aus Süddeutschland. Ich versuche mich gerade an einem Skript für Handbrake. Ich bin ein Anfänger , und habe mir...
  2. Shell Skript beschleunigen

    Shell Skript beschleunigen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und hab gerade angefangen mich an Schell Skripte zu wagen. Nun hab eine Frage ich hab ein Skript geschrieben und...
  3. [Erledigt] Shell-Skript lässt sich nicht mit Cron ausführen

    [Erledigt] Shell-Skript lässt sich nicht mit Cron ausführen: Hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich entwerfe im Moment ein Skript, welches den Callmonitor (Telnet) auf meiner FritzBox abfragt und wenn...
  4. Shell-Skript Datum in einer Datai suchen

    Shell-Skript Datum in einer Datai suchen: Hallo zusammen Ich komm eigentlich aus der Klicki-Bunti-Welt von Windows. Seit geraumer Zeit versuche ich meine Künste mit verschiedenen...
  5. Shell Script Problem

    Shell Script Problem: Hallo zusammen, ich arbeite momentan mit einem Plagiat Tool, die ich über Git Bash ausführe. Es wird im Endeffekt ein Link generiert, die ich...