T-Sinus 111 DSL datapack

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von costi89, 14.02.2004.

  1. #1 costi89, 14.02.2004
    costi89

    costi89 Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.02.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also erst einmal, ich habe gestern das erste mal Suse Linux 9.0 installiert, und bin so auch total neu was Linux angeht.
    Also wenn mir jemand helfen kann, dann doch bitte ausführlich und verständlich...
    Und ich habe auch schon die anderen Beiträge zum T-Sinus 111 DSL datapack gelesen, wie man die Treiber installiert, aber damit komm ich schon mal garnicht zurecht.

    Es wäre schön, wenn Ihr mir sagen könntet, wo ich eine komplette Anleitung finde, oder sich jemand die Zeit nimmt, dies hier mal ganz ausführlich hinschreibt.

    Schon mal Vielen Dank im Voraus.

    Gruß

    Daniel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 qmasterrr, 14.02.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    also du lädst dir als erstes das neuste packet von der seite http://www.linux-wlan.com dann öfnest du eine konsole und wechselst mit
    cd <ordnername>
    in den ordner in den du das heruntergeladen hast danach gibist du ein
    tar -xzvf <packetname>
    dann wechselst du mit
    cd <ordnername>
    in den neue ordner und machst da
    ./configure
    make
    make all (oder make install ich hab die aktuelle version nicht drauf)
    und dann musst du einen reboot machen und gucken ob er das gerät erkennt (das siehst du an den bootmeldungen wennn er es erkennt muss du das script wie es in den anderen Threads ausfürlich beschrien ist ausfürhren
    danach gibst du
    ping 192.168.2.1
    ein
    wenn das klappt du aber nicht ins internet kannst musst du in deine
    /etc/resolv.conf
    die ip deinen nameservers eingeben.
    PS. du musst natürliich als root instalieren
    das ist eigentlich dann aber auch schon alles
     
  4. #3 costi89, 14.02.2004
    costi89

    costi89 Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.02.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    danke...
    aber ich versteh ja echt nix....
    ihr macht euch hier so die Mühe, aber verstehen tu ich trotzdem so gut wie garnichts... Ich meinte mit ausführlich so eine Art Schritt für Schritt anleitung...

    Daniel
     
  5. #4 qmasterrr, 14.02.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    1. packet runter laden
    2. packet installieren
    3. reboot
    4. gucken ob hardware erkannt wird
    5. gerät aktivieren (script ausführen)
    6. netzwerk configureien
    7. freuen
     
  6. #5 costi89, 14.02.2004
    costi89

    costi89 Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.02.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    na,

    1. Welches packet genau?
    2. Wie installieren?
    3.klappt schon...
    4.wird auch klappen
    5.welchen script ausführen???
    6.werde ich auch schaffen
    7. hoffe das man sich freuen kann...

    wie gesagt, habe total keine Ahnung von Linux, aber das soll sich ja ändern...
     
  7. #6 qmasterrr, 14.02.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    also du lädst das aktuelleste paket runter entpackst das und klickst auf die README da steht das viel genauer erklärt als ich das jetzt könnte
     
  8. #7 costi89, 14.02.2004
    costi89

    costi89 Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.02.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    okay, aber welches ist das aktuellste und in der README datei ist doch alles in Englisch beschrieben, und so dolle kann ich (mit gerade 14) jahren kein Englisch...
     
  9. #8 qmasterrr, 14.02.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    ich bin auch 14 und kann das ohne probs verstehen
    ftp://ftp.linux-wlan.org/pub/linux-wlan-ng/
    pre19 ist das neuste es ist von gestern :)
    und sonn bischen englisch ist auch nicht so schwer :]
    wenn du das nicht verstehst meld dich einfach wieder aber versuch es zumindst
     
  10. #9 LinuxSchwedy, 15.02.2004
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2004
    LinuxSchwedy

    LinuxSchwedy ehem. Mod

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    @costi89

    Hallo,

    wenn du ein Frischling bist :) , dann macht dir keinen Stress von Anfang an. Es ist sehr problematisch, das Gerät unter SuSE zum Laufen zu bekommen. Ich spreche hier aus Erfahrung, weil ich das gleiche Paket von der Telekom habe... ;)

    Ich würde dir empfehlen, dass du dir eine WLAN-Karte zum Einbauen wie Netgear MA 311 kaufst. Diese wird von SuSE automatisch erkannt und läuft sehr gut. Und man muss sich nicht als Anfänger die Finger beim Einrichten von diesem USB-Stick brechen. :)

    Und wenn du dann fiter bist, kannst du immer noch später das Teil zum Laufen bewegen. ;)

    So eine WLAN-PCI-Karte gibt es relativ günstig auch bei eBay.
     
  11. #10 qmasterrr, 15.02.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    jetzt mach ihm doch kiene angst!!!
    ich habe slackware 9.1 installiert und habe erst seit diesem jahr linux
    und das eigentliche prob war erstamal ne seite zufinden die die treiber hat aber danach war das kein prob mehr und ich verstehte nicht wieso das bei suse schwerer sein soll als bei Slackware
     
  12. #11 LinuxSchwedy, 15.02.2004
    LinuxSchwedy

    LinuxSchwedy ehem. Mod

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe damals (vor 4 Monaten) das Teil nicht unter SuSE 9.0 zum Laufen bekommen (mit der Version 14) ... :sly:
     
  13. #12 qmasterrr, 15.02.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    Stimmt ich kann dir auch sagen wieso:
    -pre15
    - Minor fix for the shared script (Jeff Chua)
    - fix "bad: schedule while atomic" bug introduced by recent 2.6.0-test
    kernels and wireless extensions.
    - Switch to using spin_[un]lock_bh for the cmdlock; this way we
    disable the transmit bh from running while issuing a card command.
    Also have the txframe function obtain the lock.
    - Hawking HighDB USB Widget (Allan Claghorn)
    - Fix a double-lock in hfa384x_cmd_notify
    - Identity for "T-Sinus 111 USB WlAN Adapter" (Roman Koutny)
    - Fix up alignment problems on frame rx. (Ranjit Deshpande)

    aber deswegen direckt zu sagen es geht nicht? nene
    wir haben hier im Forum ausfürliche topics darüber wie man die pre14 mit dem gerät zum laufen bekommst an denen du dich soweit ich mich erinnern kann auch beteiligt hattest. Und hast du es mit pre14 unter einer anderen distrie versucht um jetzt sagen zu können das es mit suse schwerer ist?
     
  14. #13 LinuxSchwedy, 15.02.2004
    LinuxSchwedy

    LinuxSchwedy ehem. Mod

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    hehe,

    ich habe nicht nur mit SuSE, sondern mit Slackware und Gentoo die Treiber probiert. ;)

    Und schon bei pre14 gab es einen Tip, was man bei dem Gerät machen muss. :)
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 qmasterrr, 15.02.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    das hab ich doch geschrieben und einen monat nach dem relase von pre14 kam pre15 raus. Hast du die Tipps den befolgt?
     
  17. #15 LinuxSchwedy, 15.02.2004
    LinuxSchwedy

    LinuxSchwedy ehem. Mod

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Nö,

    surfe, nachdem ich damals genervt aufgegeben habe, mit der Netgear MA 311-Karte. :)

    Meine Frau benutzt den USB-Stick mit ihrem Rechner unter Win2K. Da ich ihr auch mal Linux unterschieben möchte, werde ich dann wohl nochmal mir die Installation der Treiber antun. :)
     
Thema:

T-Sinus 111 DSL datapack

Die Seite wird geladen...

T-Sinus 111 DSL datapack - Ähnliche Themen

  1. T-Sinus 111 DSL datapack unter SuSE 8.2

    T-Sinus 111 DSL datapack unter SuSE 8.2: Hallo @ ALL, Ich habe schon seit längeren WLAN, habe aber diesen bis jetzt nur unter Windows XP verwendet. Unter Linux ist das für mich...
  2. T-Sinus 111 DSL Datapack

    T-Sinus 111 DSL Datapack: Kann mir jemand bei der Installation von dem T-Sinus 111 DSL Data Pack Modem helfen? Das ist meine Hardware: Mainboard: Asus A7N8X Deluxe,...
  3. T-Sinus 111 DSL datapack unter SuSE ?

    T-Sinus 111 DSL datapack unter SuSE ?: Moin, hat einer von euch die genannte Anlage unter SuSE oder generell unter Linux am Laufen? SuSE 8.2 erkennt diese USB-Ethernet-Karte. Nur...
  4. T-Sinus 111 Card unter openSUSE 11.1 einrichten

    T-Sinus 111 Card unter openSUSE 11.1 einrichten: Hallo an die Linux gemeinde, ich bin neu hier, und habe einige probleme mit der einrichtung meiner Wlan PCMCIA Modul. Es ist ein T-Sinus 111...
  5. ndiswrapper + T-Sinus 154 Data (Accton Technoligy Corp)

    ndiswrapper + T-Sinus 154 Data (Accton Technoligy Corp): Guten Abend, entschuldigt das ich 2mal hintereinander einen Thread zum selben Thema aufmache...aber: Ich habe den ndiswrapper(KubuntuDVD -->...