SuSe11 und Windows

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von Yomm, 13.11.2008.

  1. Yomm

    Yomm Foren As

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle,
    bin zur Zeit nicht zuhause, aber von hier kann man auch schreiben. Nach dem Crash meines alten Rechners und den Schwirigkeiten eine SuSe7.3 auf dem neuen Rechner zu installieren habe ich mir Suse11 besorgt. Windows war schon drauf. Das Aufspielen von Suse war ganz einfach. Wenn man aber alles automatisch machen laesst, dann teilt Suse die Festplatte genau in der Haelfte. Soviel wollte ich Windows nicht zugestehen. Es gibt nun die Moeglichkeit, die Festplatte nachtraeglich neu aufzuteilen. Habe ich gemacht und bin ins Schwitzen gekommen. Erst funktionierte alles und dann war Linux weg. Hastiges Suchen nach Windows (durch Neustart) - Windows war unbeschaedigt. Also Linux neu installieren und dabei die Festplattenaufteilung per Hand vornehmen. Es hat alles geklappt. KDE 4 war mir zu neu, aber es gibt ja Ausweichsmoeglichkeiten. Ist jetzt glaube KDE 3.5. Sieht schoen aus. Sehr stark an Windows-Manieren angelehnt. Danke, dass die Konsole noch vorhanden ist. Beim Zuladen von Programmen brauche ich jetzt keine Brille mehr, sondern eine Lupe. Die Schrift ist arg klein. Xwpe ist nicht mehr findbar, dafuer ist Anjuta besser geworden. Geht auch so. Wie weit man nun alte Programme dazu installieren kann, teste ich, wenn ich wieder zu Hause bin. Immerhin ist nicht alles was alt ist schlecht. Die DOSEMU vermisse ich zum Beispiel. Dass man nun das CD-Laufwerk nicht mehr mounten muss und kann, daran werde ich mich wohl gewoehnen muessen. Hauptsache es funktioniert. Im ganzen bin ich aber z. Z. zufrieden mit Suse11
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. foexle

    foexle Kaiser

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarbrücken
    Aus der sicht eines Windowsusers :)

    btw natürlich kannst du noch dein CD-Laufwerk mounten und unmounten ... auch von hand nur übernimmt das, in der default-config von suse, deine OS.
    Desweiteren ist KDE4 nicht soo neu ... nun schon 3/4 Jahr Jung .. und es empfielt sich immer die Partitionierung von hand zu machen :).
    Das mit der Schrift habe ich nicht ganz verstanden, wo sit die so klein ? in der shell ? das kann man alles einstellen.
     
  4. #3 gropiuskalle, 13.11.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Oder mal in YaST die Monitorauflösung kontrollieren.
     
  5. Yomm

    Yomm Foren As

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Also, beim Zuladen von der DVD ist die Anzeige im Yast sehr klein geworden, ansonsten ist alles OK. Man macht es nicht taeglich, daher sehe ich es auch nicht als tragisch an.
     
  6. #5 gropiuskalle, 16.11.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Was meinst Du denn mit dem "Zuladen von der DVD"?

    *grübel*
     
  7. Yomm

    Yomm Foren As

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    gropiuskalle
    Nun, wo sind den wohl die von der original DVD mitgelieferten Programme drauf? Die Entwicklungsumgebung "C" z.B. Die von openSuse mitgelieferten Programme sind alle darauf. Also ueber Yast - Programme installieren - DVD einlegen - und schon siehst Du schoene Kleinschrift. Natuerlich kann man es auch anders. Ist aber nicht so einfach. Selbstverstaendlich kann man die Eigenart anwenden " Warum einfach, wenn es auch umstaendlich geht" Es ist soweit schon gut, was Suse mitbringt. Wenn dann altes auch bewahrt wird. Nicht umsonst bin ich dankbar, dass man nicht den Weg von Windows gegangen ist und alles was irgendwie moeglich ist zu verbergen. Windows ist nun mal entwickelt worden, um auch analphabeten einen Umgang mit dem Computer zu ermoeglichen (Originalwerbung von Microsoft bei der Einfuehrung von Windows). Und das funktioniert wirklich. KDE (und alle anderen) ist nunmal eine Nachahmung der Windows Eigenarten. Mit dem Klicken der Maus koennen tatsaechlich auch lesensunkundige mit dem Rechner Umgehen und Spiele starten. Bitte: Thaifreunde koennen nunmal kein Deutsch, alle haben gelernt wie man die Spiele startet und wie man sie einstellt. Man klickt einfach. Man muss nur einmal lernen - wo -. Viel mehr laesst Windows auch nicht zu. Na, fuer Leute die lesen und schreiben koennen, gibt es noch die Bueroprogramme. Programmieren oder irgend etwas ungewoenliches zu regeln, ist dem normalen Anwender nicht mehr moeglich.
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 gropiuskalle, 16.11.2008
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Was soll diese Prosa denn nun, willst Du erzählen oder Dir helfen lassen? Ich weiß schon, was auf einer DVD drauf ist, nur konnte ich mit dem komischen Wort "zuladen" nichts anfangen.

    Abgesehen davon, dass man die DVD nicht nutzen muss, wenn man auf Repositories im Netz zugreift, ist das natürlich ein sehr seltsames Verhalten - momentan kann ich mir kaum Vorstellen, was das auslösen soll. Starte mal bitte YaST bzw. die Softwareverwaltung, dann parallel eine Konsole, auf der Du Dich als root anmeldest. In diese Konsole gibst Du

    Code:
    tail -f /var/log/messages
    ein, die Ausgabe ignorierst Du erstmal. Dann lege die DVD ein und beobachte, welche Zeilen in der Konsole bis zum Umstellen der Schrift neu dazukommen. Diese Zeilen postest Du hier.

    Hast Du Deine Monitorauflösung mal überprüft?

    Nein. Wer so an die Oberfläche rangeht, wird ständig ins stolpern kommen.

    Wer in Thailand geboren wurde, kann aber Thai. Und KDE gibt es noch in ganz anderen Sprachen...

    Also wenn Du das wirklich denkst, würde ich mir ein anderes Betriebssystem holen. Linux ist offenbar nichts für Dich (und sowas sage ich sehr selten).
     
  10. #8 supersucker, 16.11.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Nein, nicht im Entferntesten.
     
Thema:

SuSe11 und Windows

Die Seite wird geladen...

SuSe11 und Windows - Ähnliche Themen

  1. Open Suse11 Routing

    Open Suse11 Routing: Hi, Ich suche eine Art Grundconfig, oder Basicbefehle um bei OpenSuse zu routen. Angenommen man hat 3 Rechner. Einer hat mehrere...
  2. KDE3 unter OpenSuse11.1 Startmenü ist aber wie KDE4

    KDE3 unter OpenSuse11.1 Startmenü ist aber wie KDE4: Hallo, ich habe gestern OpenSuse 11.1 mit KDE3.5 installiert. Was mich persönlich stört, ist die Tatsache dass das Startmenü wie bei KDE4 ist...
  3. Samba mit XP-Netzwerk und SuSE11.1 Server

    Samba mit XP-Netzwerk und SuSE11.1 Server: Ein Kollege und ich möchten gerne einen Server unter OpenSuse 11.1 in einem bestehenden Windowsnetz betreiben ( mit Samba ). Um nicht bei jeder...
  4. x11vnc Fehler on Opensuse11.1

    x11vnc Fehler on Opensuse11.1: -------------------------------------------------------------------------------- hallo, meine opensuse 11.1 box macht probleme beim starten...
  5. SUSE11 eth0 Kernel Treiber nicht vorhanden?

    SUSE11 eth0 Kernel Treiber nicht vorhanden?: Hallo Leute, Ich hab einen Rechner mit 2 Netzwerkkarten (eine onboard, eine pci), von denen eine (onboard) bie installation nicht erkannt wird....