Suse Update - Kernel

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von JensTW, 04.11.2009.

  1. JensTW

    JensTW Jungspund

    Dabei seit:
    06.12.2003
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HongKong
    Hallo,
    vorgestern gab es ein Update auf den Kernel
    vmlinuz-2.6.27.37-0.1-default .
    Seitdem gibt es Probleme:
    - Die komplette USB Peripherie funktioniert nur noch sporadisch: Die USB Geräte werden laut messages zwar erkannt, sind jedoch nicht ansprechbar. Die Hubs bleiben "dunkel" (kein Strom sozusagen), der Kartenleser bleibt aus...
    - das Booten dauert ewig, nur mit Drücken von "Enter" und Str-Alt-Entf läuft der Bootvorgang schrittweise weiter. Die Platte wird z.B. nicht erkannt, irgend eine Fehlermeldung mit "udev" erscheint.

    Bis jetzt hatte ich mir noch nicht die Zeit genommen herauszubekommen was eigentlich los ist, sorry. Aber wie gesagt: vor dem Update ging der Bootvorgang schnell und ohne Probleme.

    Als Zweitsystem ist Win7 auf dem Rechner, da hier nach wie vor alles bestens läuft denke ich nicht an einen Hardwaredefekt.
    Gibt es eine Möglichkeit auf eine alte Kernel Version zurückzustellen? Leider steht unter /boot nur noch die neue Version.
    Was tun?
    Gruß Jens
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast1

    Gast1 Guest

    Mal davon abgesehen, daß der selbe Kernel bei mir ohne Ärger läuft, sieht mir das eher nach einem verkorksten Update und keinem Fehler des Pakets selbst aus (initrd im Eimer?).

    http://download.opensuse.org/update/11.1/rpm/

    Dort die passenden Kernel RPMs herunterladen (_keine_ deltas verwenden!) und mit rpm von Hand drübernageln (--force Option).
     
  4. JensTW

    JensTW Jungspund

    Dabei seit:
    06.12.2003
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HongKong
    Hi Rain_Maker,
    danke für die schnelle Antwort.

    Für drei Pakete würde ich mich entscheiden:
    kernel_default_base klingt als ob es wichtig wäre,
    kernel_default scheint der eingentliche Kernel zu sein
    kernel_vanilla klingt süß und interessant als ob man es haben müßte.

    Nicht installieren würde ich:
    trace, debug, source: Für Entwickler?
    xen: Spezieller Kernel für virtuelle Maschine?
    ec2: ?


    Deine Erklärung könnte passen. Vielleicht war ich zu schnell ´mit einem Reboot. Leider ist nicht klar wann bei 11.1 ein Update Vorgang beendet ist da es keine Fortschrittsanzeige wie früher gab, ich habe da mit der 11.1 meine Probleme.

    Gruß Jens
     
  5. Gast1

    Gast1 Guest

    Alle Pakete, die kernel-default-*irgendwas* heissen, Version 2.6.27.37 haben und sonst _keine_.
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Suse Update - Kernel

Die Seite wird geladen...

Suse Update - Kernel - Ähnliche Themen

  1. Update error für OpenSuse 12.3 für "libsolv-tools-0.3.2-2.14.1"

    Update error für OpenSuse 12.3 für "libsolv-tools-0.3.2-2.14.1": Hallo, ich kann mein OpenSuse 12.3 nicht mehr richtig updaten. beim versuch bekomme ich folgende Meldung: ( 1/23) Installing:...
  2. Probleme nach Update auf Suse 12.1

    Probleme nach Update auf Suse 12.1: Hallo Leute, Ich habe heute per Netzwerk-CD mein Sytem von 11.4 auf 12.1 upgegradet. Die Installtion ging ohne Fehlermeldungen von statten....
  3. php Update bei SuSE10.0

    php Update bei SuSE10.0: Hi Leute, ich hab einen Server bei 1blu. Auf diesem läuft SuSE10.0, Plesk8.6.0 und php4.4.0. Gerne würde ich php4.4.0 auf php 5.2.14 updaten...
  4. openSuSE 10.1 und kernel-update

    openSuSE 10.1 und kernel-update: Moin! Habe bei 1&1 eine Kiste mit openSuSE 10.1 und möchte den Kernel updaten. Sourcen sind gesogen, aber leider scheitert das compilieren,...
  5. Architekturwechsel nach Update opensuse 11.1

    Architekturwechsel nach Update opensuse 11.1: Hallo, ich habe nach einem Update leider teilweise 32bit Pakete installiert. Das rpm Paket wurde ebenfalls umgestellt auf 32bit. Die 64bit...