SuSE oder KANOTIX ?

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von FritzX, 25.06.2005.

  1. FritzX

    FritzX Linux Amateur

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW / Göppingen
    Hallo zusammen,

    Entschuldigt bitte die schon tausendmal gestellte Frage (Ist mir fast peinlich..): Welche Distribution ist die richtige für mich ?

    Zur Sache: Ich bin reiner Amateur, habe keine tiefgehenden Linux-Kenntnisse und habe nach einiger Recherche zwei Distributionen gefunden die für mich passen würden: SuSE 9.3 oder KANOTIX 2005-03.

    Der Grund: Meine Fritz!CardDSL PCI, die von diesen Distributionen unterstützt wird (einen eigenen Kernel zu kompilieren traue ich mir ehrlich gesagt nicht zu...).

    Mein Linux Werdegang: SuSE 6.1 auf einem 486er (X Windows von Hand konfiguriert, da YaST damals meine Hardware nicht erkannte), SuSE 7.3 und SuSE 8.2 auf einem Athlon 1.2GHz mit 512MB RAM. (Mein letztes MS-Windows war die Version 3.11!).

    Mit SuSE 8.2 bin ich eigentlich sehr zufrieden, allerdings kommt es langsam in die Jahre...

    Ich setze apt4rpm ein um neue Programme zu installieren, leider ist ein "dist-upgrade" bei SuSE so risikoreich, daß ich den noch nie versucht habe.

    Da ich eh eine komplette Neunstallation machen werde meine Frage:
    • Soll ich das mir vertraute SuSE nehmen mit YaST, YOU und apt4rpm ?
    • Oder soll ich die Gelegenheit benutzen auf ein Debian basierendes System umzusteigen ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DennisM, 25.06.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    eigentlich ist es egal , wenn du dir ein debian system zutraust dann sehe ich kein problem auf debian (kanotix) umzusteigen , wenn du allerdings yast usw magst , dann installier dir lieber suse 9.3

    MFG

    Dennis
     
  4. FritzX

    FritzX Linux Amateur

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW / Göppingen
    Hallo Dennis,

    danke für die sehr schnelle Antwort ;)

    'mal realistisch: Ist so eine Debian Installation durch einen reinen Amateur wie mich, der vorher nur SuSE kannte, hinzukriegen ?

    Gibt es da Werkzeuge ähnlich XF86_Setup z.B. für das Einrichten der DSL-Verbindung, oder muß ich alles über config Dateien machen ?

    Gruß,
    Fritz
     
  5. #4 DennisM, 25.06.2005
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    ich würde mal sagen ja , aber die post-installations arbeit darauf kommt es an , weil die debian installation ist kindereinfach , bloß die konfigurationsarbeit danach ist ein wenig schwieriger. naja du musst wissen ob du dir es zutraust nicht alles mit yast (gui basierenden anwendungen) zu machen

    dafür gibt es adsl-setup , allerdings konsolenbasiert , du musst wissen so ein systemweites konfigurationstool wie yast gibt es in debian NICHT


    also ich glaube du bist mit suse 9.3 sehr gut beraten (wird nächste woche zum kostenlosen download freigegeben) zumal ich von suse 9.3 nur gute stimmen gehört habe (keine eigene erfahrung)

    MFG

    Denni
     
  6. #5 NiceDay, 25.06.2005
    NiceDay

    NiceDay Aushilfe

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elmshorn
    Vielleicht siehst du es auch als Herausforderung und um sich vielleicht mal noch weiterzubilden, wenn du dich für ein Debian (Kanotix oder direktes Debian Stable/Testing) System entscheidest.
     
  7. FritzX

    FritzX Linux Amateur

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW / Göppingen
    Hallo Dennis,

    herzlichen Dank !

    Ich habe die SuSE 9.3 CDs und die KANOTIX CD schon hier bei mir liegen, ich war mir nur unsicher welche ich benutzen werde....

    Aufgrund Deiner erfreulich sachlichen Argumentation (leider keine Selbstverständlichkeit in anderen Linuxforen), werde ich mich morgen an einer SuSE 9.3 Installation versuchen... ;)

    Ich bin Realist genug, meine Grenzen zu kennen... :)

    @NiceDay: Ich erkenne durchaus die Vorteile eines Debian Systems und würde diese auch gerne nutzen. Leider bin ich z.Z. mit meiner beruflichen Weiterbildung mehr wie beschäftigt.....

    Nochmals danke, Euch beiden...

    Gruß,
    Fritz
     
  8. #7 Goodspeed, 25.06.2005
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Nur so als kurzer Einwurf:

    Kanotix ist eigentlich als Live-CD gedacht. HD-Install funktioniert zwar, ist aber ... naja ... irgendwie nicht soooo das wahre.
    Der große Unterschied zwsichen Debian und SuSE bei der Konfiguration ist IMHO:
    Bei SuSE mußt Du Dich auf die Config-Tools (yast) verlassen und kann eventuell was manuell nachbearbeiten.
    Bei Debian musste Du per Hand arbeiten und hast eventuell Config-Tools (pppoeconf, alsaconf, ...)
     
  9. jonah

    jonah Benutzter Registrierer

    Dabei seit:
    18.11.2004
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Das ist so nicht richtig. Kanotix ist genau für die Installation gedacht. Und das funktioniert auch ohne Probleme.

    Was du meinst ist Knoppix ....

    cu
     
  10. #9 DennisM, 25.06.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    jop so war mir das auch bekannt , aber ich erachte eine debian netinstall als eleganter und besser

    MFG

    Dennis
     
  11. #10 hagbard celine, 25.06.2005
    hagbard celine

    hagbard celine Routinier

    Dabei seit:
    02.06.2005
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    soweit ich weiß wutrde kanotix wirklich als Live-CD gedacht,denn so wurde ich auf den Linux-Tagen in Chemnitz informiert
     
  12. #11 DennisM, 25.06.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    naja schon , aber nicht für leute die wenig zeit haben sich in das system einzuarbeiten und nur gui basierte konfigurationstools gewohnt sind , für dich als profi ist debian ein kinderspiel das ist klar

    MFG

    Dennis
     
  13. #12 mo_no, 25.06.2005
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.2005
    mo_no

    mo_no Linux User seit 2.0.35

    Dabei seit:
    29.09.2004
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Knoppix und Kanotix reine Live-CDs wären, hätten sie wohl kaum eine Installationsfunktion... ;)

    Genau hier setzen doch einige Debian Derivate an. Kanotix bietet GUI Tools zum Einstellen des Systems.


    @ FritzX
    Probiere doch beide Distributionen (SuSE und Kanotix) aus und entschiede dann selbst.
    SuSE kennst du ja schon und Kanotix kannst du ja zum Ausprobieren einfach von der CD booten.
     
  14. #13 hagbard celine, 25.06.2005
    hagbard celine

    hagbard celine Routinier

    Dabei seit:
    02.06.2005
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    @mo_no & 11dennis:Ihr habt schon recht mit debian, aber wer linux in seiner vollen Pracht erleben möchte ist schon mit debian sehr gut bedient.Auch die Conf-Dateien lassen sich ziemlich schnell einstellen.Ich bin nämlich auch kein Profi in dem Sinne und hab mit Debian angefangen & bin seit dem sehr zufrieden!!!
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Fusselbär, 25.06.2005
    Fusselbär

    Fusselbär FreeBSD Noobie

    Dabei seit:
    02.08.2004
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    falls man später Suse Linux mit APT "aufbohren" möchte,
    geht auch dies:

    - Unixboard Thread - APT für Suse Linux 9.3
    - Linux-Club Forum: APT

    Funktioniert auf meinem Suse Linux ziemlich gut,
    auch wenn mir eigentlich portupgrade auf meinem FreeBSD lieber ist. :devil:


    Gruß, Fusselbär
     
  17. #15 Hans- Peter, 25.06.2005
    Hans- Peter

    Hans- Peter Jungspund

    Dabei seit:
    27.10.2002
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kanotix ist recht einfach.

    Es ist natürlich von Vorteil, vorher ein bißchen im Wiki zu lesen.
    http://kanotix.com/wiki/

    Mit der aktuellen SuSE habe ich keine guten Erfahrungen gamacht.
     
Thema:

SuSE oder KANOTIX ?

Die Seite wird geladen...

SuSE oder KANOTIX ? - Ähnliche Themen

  1. OpenSuse bietet aktuelles KDE mit LEAP oder Tumbleweed

    OpenSuse bietet aktuelles KDE mit LEAP oder Tumbleweed: OpenSuse bietet zwei neue Images an, die die neuesten KDE-Pakete aus den Git-Repositories enthalten. Die Images basieren auf den Varianten Leap...
  2. Suse: Keine Pläne für Mobil- oder Tablet-Systeme

    Suse: Keine Pläne für Mobil- oder Tablet-Systeme: Der Linux-Distributor Suse hat keine Pläne für Mobil- oder Tablet-Systeme, wie ITWire erfahren hat. Stattdessen konzentriert sich Suse auf andere...
  3. Eigenes Teilssystem für Linux zum Beispiel Ubuntu oder OpenSuse??

    Eigenes Teilssystem für Linux zum Beispiel Ubuntu oder OpenSuse??: Hallo liebe UnixBoard, liebe Gemeinschaften, Ich möchte eigenes Linux Teilssystem wie ein echtes Teilssystem zum Beispiel: Ubuntu, Redhat,...
  4. Opensuse instalieren oder lieber nicht?

    Opensuse instalieren oder lieber nicht?: Hallo, ich weiß nicht ob ichs machen soll oder lieber doch nicht. Es geht darum das brandneue Opensuse mir aufm Laptop zu packen. Was sagen...
  5. Sensordaten mit Suse oder Software auslesen

    Sensordaten mit Suse oder Software auslesen: Hi Wie kann ich bei Suse Sensoren auslesen? Fetsplatte CPU und so. hab GKrellm schon auprobeirt aber de rblockiert da total. Gibts da...