SuSE Linux Anfänger Probs

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von St0r3d pr0, 08.12.2006.

  1. #1 St0r3d pr0, 08.12.2006
    St0r3d pr0

    St0r3d pr0 Jungspund

    Dabei seit:
    08.12.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Huhu bin neu hier :)

    Also ich habe mir SuSE Linux 10.1 gestern isntalliert. Schön das er auch NTFS gleich erkannt hab. Aber ich habe ein paar Probleme.

    1. Im Yast ist die Schrift auf Standard gestellt und das ist bei mir winzig klein ich habe für alle anderen anwendungen die Größer gestellt aber bei Yast bekomm ich augenschmerzen :(

    2. HAUPTPROBLEM - Un ja ich hab kräftig gegooglet.

    Ich bekomme mein Bootloader nicht hin. Unter Windows muss ich ja in der Boot.ini Linux mit der bootsek.lin datei eintragen. Aber die bekomm ich nicht. Wenn ich die aus Linux raus hole gibt der mir immer irgendeine bootsek.lin die beim Booten nicht klappt. Wenn ich über Yast mit GRUB das ganze probiere tritt das Problem auf das mein PC von der Windows Partition bootet und die in NTFS formatiert ist und damit GRUB sich darauf nicht installieren kann -.-

    Irgendeine Idee?

    3. WLAN

    Ich muss mein PC per WLAN benutzen. Leider ist der Router an einer dummen STelle. Mein Hersteller der WLan Karte bietet kein Linux treiber an. Irgendwelche ideen?

    Ich danke schonmal :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Keruskerfürst, 08.12.2006
    Keruskerfürst

    Keruskerfürst Kaiser

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
  4. #3 St0r3d pr0, 08.12.2006
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2006
    St0r3d pr0

    St0r3d pr0 Jungspund

    Dabei seit:
    08.12.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Der Bootloader von Linux hat sich nicht automatisch eingeschaltet weil die Windows Partition irgendwie ne höhere Prirität hat! Und dort steht nur wie ich denn Bootloader editieren kann. Aber er schaltet sich nicht mal ein beim Booten.

    Danke WLan hab ich da gefunden.

    Die SChrift da schau ich gerade ...
     
  5. #4 supersucker, 08.12.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Verwende kein Suse, kann dazu also nix sagen.

    - grub installieren
    - als root:

    Code:
    grub-install /dev/xxx
    (bei xxx musst du deine Platte eintragen, je nach ide oder sata z.b. hda, sda)

    - grub konfigurieren wie in diesen links beschrieben: klick mich
    - evtl. noch im bios die richtige Platte zum Booten einstellen
    - fertig

    Einzigste Chance: Mit ndiswrapper zum Laufen zu bringen. Google sagt dir wie, wenn es nicht klappt melde dich nochmal mit genauer Problembeschreibung.
     
  6. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Zu 3.: Und sage bitte auch gleich, WELCHE WLAN-Karte du verwendest. Gibt ja durchaus auch welche, die ohne ndiswrapper laufen.
     
  7. #6 gropiuskalle, 08.12.2006
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Die Einstellungen für Schriften, Farben etc. werden nur für den jeweils konfigurierenden user eingestellt. Um für root-Anwendungen (wie YaST) die von Dir bevorzugte Schriftgröße einzustellen, musst Du kcontrol als root starten:

    Code:
    su
    [root-Passwort eingeben]
    kcontrol
     
  8. g0t0

    g0t0

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Jo mal zu 3:

    Wenn es keine Treiber gibt dann nimm ndiswrapper und Driverloader.
    Bei 10.1 ist das mitgelieferte ndiswrapper Pakete echt mist, deswegen rate ich dir den selber zu compiliren.

    Zieh dir das Archiv ausm netzt (google) und dann entpack es. Nun nur einfach in das verzeichniss wechseln mti der console (cd /home/[name]/Desktop/ndiswrapper-[version]/ wenn er aufm Desktop liegt) und installieren. Das geht mit make uninstall, make und make install.

    Wenn alles gut geht dann siehst du jetzt wenn du ndiswrapper in die console eingibst eine Hilfe zum Programm.

    Nun lad dir den Windows Treiber runter. meist ist dort ein verzeichniss mit .sys und .inf Dateien dabei die alle gleich heisen. Wechsel mit cd in das verzeichniss und gib ndiswrapper -i [name] ein. Die endung .inf oder so kannste weglassen. Nun guck ob bei ndiswrapper -l hardware present, driver present steht. Wenn ja haste alles richtig gemacht.

    Jetzt fehlen nru noch 2 sachen die du eingeben musst:
    - ndiswrapper -m
    - modprobe ndiswrapper

    Nun kommt vermutlich schon ein Popup von Networkmanager. Wähle Gerät Hinzufügen aus und klick dann in der Dropdownliste oben auf Drahtlos. Gib dann unten als Modulname (kästchen vor USB deaktivieren) ndiswrapper ein. Danach klickst du zweimal auf weiter. als Essid gibst du nun deine routerkennung ein. Nun musst du noch die verschlüsselungsart wählen dun den netzwerkschlüssel eingeben,. einmal neustarten und schon läuft wlan.

    Bei mir dauert das jedesmal wenn ich es mache so c.a. 2 min. Verändern musst du daran nichts. Wenn du deinen Kernel allerdings upgradest musst du den ndiswrapper neu compilieren also nochmal 2 Minuten.
     
  9. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    @goto: Nicht jede WLAN-Karte läuft mit ndiswrapper. Zuerstmal sollte man wissen was er für eine Karte hat, bevor man zu ndiswrapper rät.
     
  10. g0t0

    g0t0

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Sorry wusst ich nicht^^

    Also ich habe sonen Simenes Gigaset Adapter, das ist schon ein echt exotisches ding weils nichtmal 64 bit Treiber gibt, und der läuft sehr gut unter Linux.

    Driverloader gibts ja aber auch noch, damit kenne ich mich aber nicht aus.
     
  11. #10 St0r3d pr0, 27.12.2006
    St0r3d pr0

    St0r3d pr0 Jungspund

    Dabei seit:
    08.12.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube ich geb SuSE auf ich werde auf Kubuntu oder Ubuntu umsteigen kein bock mehr auf irgendso ein System. Ich möchte es hauptsächlich für 3D Modellierung haben mit www.blender.org. Welches Linux könnt ihr mir empfehlen welches einfach sehr gute Leistung zeigt? Oder sind alle gut?
     
  12. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Linux ist Linux und die Distributionen unterscheiden sich primär in der Software-Ausstattung, dem Installer und den Konfigurationstools. RAM-sparender sind Debian-basierte Distros gegenüber SuSE aber allemal.
     
  13. #12 St0r3d pr0, 27.12.2006
    St0r3d pr0

    St0r3d pr0 Jungspund

    Dabei seit:
    08.12.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Gut da dank ich dir. Kannst du mir noch empfehlen was vieleicht besser geeignet ist Ubuntu oder Kubuntu?
     
  14. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Definitiv Ubuntu, da Kubuntu mit KDE daher kommt und entsprechend mehr RAM verbraucht.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 St0r3d pr0, 27.12.2006
    St0r3d pr0

    St0r3d pr0 Jungspund

    Dabei seit:
    08.12.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Super Danke werd ich mir nächste Woche Ubuntu drauf haun :) Und dann werden Grafiken erstellt :)

    Ich find Ubuntu auch sehr schön da ich gerade an Ubuntu sitz hat nähmlich mein Vater drauf. Kannst du mal bitte in den 2. thread in dieser section schaun da hab ich ein Problem mit dem Grub Loader gepostet weil mein Vater kommt net mehr ins Windooooooof
     
  17. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Anleitungen zur Reparatur von Grub mit Hilfe von Knoppix habe ich hier schon zig Mal in's Board geschrieben und das Thema ansich gabs auch schon dutzende Male. Benutze daher einfach mal die Suchfunktion des Forums. Ich bin mir sicher, dass du fündig wirst. :)
    Grundlegender Ablauf: Knoppix booten, Linux-Partition mounten, 'chroot /mountpoint/der/linux/installation' (damit landest du im installierten System), Korrektur der '/boot/grub/menu.lst', Reboot.
     
Thema:

SuSE Linux Anfänger Probs

Die Seite wird geladen...

SuSE Linux Anfänger Probs - Ähnliche Themen

  1. Suse Linux Enterprise Server for SAP freigegeben

    Suse Linux Enterprise Server for SAP freigegeben: Der Linux-Anbieter Suse hat die neue Version des Suse Linux Enterprise Server for SAP Applications veröffentlicht. Die neue Version basiert auf...
  2. Suse Linux Enterprise 12 SP1 erweitert Hardware-Unterstützung

    Suse Linux Enterprise 12 SP1 erweitert Hardware-Unterstützung: Suse hat das erste Service Pack für Suse Linux Enterprise 12 veröffentlicht. Mehr als ein Jahr nach der Freigabe von Suse Linux Enterprise 12...
  3. Suse Linux Enterprise 11 SP4 verbessert Sicherheitsfunktionen

    Suse Linux Enterprise 11 SP4 verbessert Sicherheitsfunktionen: Suse hat das mittlerweile vierte Service Pack für Suse Linux Enterprise 11 veröffentlicht. Die neue Ausgabe liefert erweiterte...
  4. SUSE Linux Enterprise 12 unterstützt 64-Bit-ARM-CPUs

    SUSE Linux Enterprise 12 unterstützt 64-Bit-ARM-CPUs: Der Nürnberger Linux-Distributor SUSE hat sein Partner-Programm ausgeweitet und angekündigt, acuh 64-Bit-ARM-Prozessoren mit SUSE Linux Enterprise...
  5. Docker in Suse Linux Enterprise Server 12 nun vollständig unterstützt

    Docker in Suse Linux Enterprise Server 12 nun vollständig unterstützt: Der Linux-Distributor stellt eine vollständige Implementierung der Container-Software Docker für den im Oktober 2014 erschienenen Suse Linux...