SUSE Linux 10.0 brennt nicht

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von rommsy, 20.11.2005.

  1. rommsy

    rommsy Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.11.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi an alle bin neu hier, und auch in der Linux Welt neu habe vollgendes Problem ich habe SUSE 10.0 auf meinem Rechner installiert funktioniert auch alles perfekt der Sound geht Drucker Internet alles kein Thema, nur brennen kann ich nicht, obwohl mein DVD und mein CDRW laufwerk erkannt wurden im Yast. Ich starte z.b einen Brennvorgang, dass ich eine CD kopieren möchte dann wird die:hilfe2: CD gelesen und sobald der Brennvorgang starten will bleibt dass Brennprogramm stehen ich kann es nicht mehr beenden. Hoffe Ihr könnt mir irgendwie weiterhelfen bei Windows mit Nero kann ich ohne Probleme brennen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    *lol*
    Bei der Überschrift dachte ich nur "nimm Benzin und nen Feuerzeug" *g*

    Kannst du bitte die Fehlermeldung posten - so isses schwer zu helfen.
     
  4. rommsy

    rommsy Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.11.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Dass Problem ist es kommt gar keine Fehlermeldung ich füge irgendwelche Dateien zum brennen ein dann klicke ich an brennvorgang starten und es kommt brennvorgang wird gestartet und so bleibt dass Brennprogramm ewig stehen der ganze Computer wird immer langsamer und ich kann dass Programm auch nicht mehr beenden ich kann nur noch den PC ausschalten. :think:
    es steht nur dran TAO Brennen bei 48X Geschwindigkeit wird gestartet und dass wars sonst nix.
     
  5. rommsy

    rommsy Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.11.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Konnte es abbrechen dass kommt als Fehlermeldung was es bedeutet sorry dafür bin ich in er Linux Welt noch zu neu. :think:
    System
    -----------------------
    K3b Version: 0.12

    KDE Version: 3.4.2 Level "b"
    QT Version: 3.3.4
    Kernel: 2.6.13-15-default
    Devices
    -----------------------
    CyberDrv CW088D CD-R/RW 12HF (/dev/hdc, ) at /media/cdrecorder [CD-R; CD-RW; CD-Rom] [CD-Rom; CD-R; CD-RW] [SAO; TAO; RAW; SAO/R96P; SAO/R96R; RAW/R16; RAW/R96P; RAW/R96R]

    HL-DT-ST DVD-ROM GDR8161B 0042 (/dev/hdd, ) at [CD-Rom; DVD-Rom] [DVD-Rom; CD-Rom] [Keine]
    K3b
    -----------------------
    Size of filesystem calculated: 4289

    Used versions
    -----------------------
    mkisofs: 2.1
    cdrecord: 2.1

    cdrecord
    -----------------------
    /usr/bin/cdrecord: Operation not permitted. WARNING: Cannot set RR-scheduler
    /usr/bin/cdrecord: Permission denied. WARNING: Cannot set priority using setpriority().
    /usr/bin/cdrecord: WARNING: This causes a high risk for buffer underruns.
    /usr/bin/cdrecord: Warning: not running as root user, fs= option ignored.
    scsidev: '/dev/hdc'
    devname: '/dev/hdc'
    scsibus: -2 target: -2 lun: -2
    Warning: Open by 'devname' is unintentional and not supported.
    Linux sg driver version: 3.5.27
    /usr/bin/cdrecord: Warning: using inofficial libscg transport code version (okir@suse.de-scsi-linux-sg.c-1.83-resmgr-patch '@(#)scsi-linux-sg.c 1.83 04/05/20 Copyright 1997 J. Schilling').
    SCSI buffer size: 64512
    /usr/bin/cdrecord: Success. read buffer: scsi sendcmd: no error
    CDB: 3C 00 00 00 00 00 00 FC 00 00
    status: 0x4 (CONDITION MET/GOOD)
    resid: 64512
    cmd finished after 35.254s timeout 40s
    Cdrecord-Clone 2.01 (i686-suse-linux) Copyright (C) 1995-2004 Jörg Schilling
    Note: This version is an unofficial (modified) version
    Note: and therefore may have bugs that are not present in the original.
    Note: Please send bug reports or support requests to http://www.suse.de/feedback
    Note: The author of cdrecord should not be bothered with problems in this version.
    TOC Type: 3 = CD-ROM XA mode 2
    Using libscg version 'schily-0.8'.
    Driveropts: 'burnfree'
    atapi: 1
    Device type : Removable CD-ROM
    Version : 0
    Response Format: 1
    Vendor_info : 'CyberDrv'
    Identifikation : 'CW088D CD-R/RW '
    Revision : '12HF'
    Device seems to be: Generic mmc CD-RW.
    Current: 0x0009
    Profile: 0x000A
    Profile: 0x0009 (current)
    Profile: 0x0008
    Profile: 0x0002
    Using generic SCSI-3/mmc CD-R/CD-RW driver (mmc_cdr).
    Driver flags : MMC-2 SWABAUDIO BURNFREE
    Supported modes: TAO PACKET SAO SAO/R96P SAO/R96R RAW/R16 RAW/R96P RAW/R96R
    Drive buf size : 1806336 = 1764 KB
    FIFO size : 4194304 = 4096 KB

    cdrecord command:
    -----------------------
    /usr/bin/cdrecord -v gracetime=2 dev=/dev/hdc speed=48 -tao driveropts=burnfree -eject -multi -xa -tsize=4289s -

    mkisofs
    -----------------------
    4289
    INFO: UTF-8 character encoding detected by locale settings.
    Assuming UTF-8 encoded filenames on source filesystem,
    use -input-charset to override.

    mkisofs command:
    -----------------------
    /usr/bin/mkisofs -gui -graft-points -volid K3b data project -volset -appid K3B THE CD KREATOR (C) 1998-2005 SEBASTIAN TRUEG AND THE K3B TEAM -publisher -preparer -sysid LINUX -volset-size 1 -volset-seqno 1 -sort /tmp/kde-rommsy/k3bV1JwAa.tmp -rational-rock -hide-list /tmp/kde-rommsy/k3bAdD6ia.tmp -joliet -hide-joliet-list /tmp/kde-rommsy/k3bywkLkb.tmp -full-iso9660-filenames -iso-level 2 -path-list /tmp/kde-rommsy/k3bnFtiIb.tmp
     
  6. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hmmm ... ich sehe da jetzt keine Fehlermeldung :/

    Was versuchst du denn zu brennen?

    Versuch mal für das Laufwerk DMA zu aktivieren ... starte dazu YaST -> Hardware -> IDE DMA-Modus ..
    Prüfe dort mal ob für dein Brenner DMA aktiviert ist ...
     
  7. rommsy

    rommsy Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.11.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    :hilfe2: ja auf die Idee bin ich auch schon gekommen ich habe den DMA Modus für den CD Brenner eingeschaltet und fürs DVD Laufwerk auch und es funktioniert einfach nicht muss es halt wieder machen wie damals alles auf Windows ziehen und mit Windows brennen hatte bei Suse 9.0 dasselbe Problem und habe es auch nie hinbekommen.
     
  8. Rothut

    Rothut --------------------

    Dabei seit:
    05.10.2005
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Guck mal ob du k3b in Yast updaten kannst
     
  9. #8 Ritschie, 21.11.2005
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
    Mit dem SuSE k3b soll´s doch öfter mal Probs geben, wenn ich mich richtig erinnere. Schmeiß den mal runter und versuchs mit der Version von PackMan http://packman.links2linux.de/?action=219

    Ich hab k3b nie vernünftig zum Laufen gebracht und hab mir den kostenpflichtigen NeroLINUX geholt. Dort gibt´s auch ne zeitlich befristete Testversion mit vollem Funktionsumfang http://nero.com/de/NeroLINUX.html

    Gruß,
    Ritschie
     
  10. #9 hansdiewurst, 21.11.2005
    hansdiewurst

    hansdiewurst Grünschnabel

    Dabei seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    die lösung hast du selbst gepostet:

    > /usr/bin/cdrecord: Operation not permitted. WARNING: Cannot set RR-scheduler
    > /usr/bin/cdrecord: Permission denied. WARNING: Cannot set priority using setpriority().
    > /usr/bin/cdrecord: WARNING: This causes a high risk for buffer underruns.
    > /usr/bin/cdrecord: Warning: not running as root user, fs= option ignored.

    was sagt uns das? permission denied?
    na, kein zugriff als normaler user auf cdrecord.

    lösung:
    1. in den k3b voreinstellungen kann man verschiedene user in die gruppe burn, cdrecord o.ä. aufnehmen. dann kann man als normaler user auch brennen
    2. das programm mit root rechten starten (auf konsole
    sudo k3b
    eingeben ).

    hoffe mit einem der beiden sachen klappts. bei mir läuft es damit jetzt

    der hans die wurst
     
  11. rommsy

    rommsy Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.11.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure antworten :D

    Also mit dem Linux eigenen Brenn Programm beschäftige ich mich wahrscheinlich noch die nächsten Tage ob ich es zu laufen bekommen dass Nero Linux läuft wie eine eins.

    Danke Gruss Rommsy
    :devil:
     
  12. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Alarich, 26.11.2005
    Alarich

    Alarich Tripel-As

    Dabei seit:
    02.01.2004
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Morgen,

    Dein Problem hängt mit den Zugriffsrechten zusammen. Bei mir ließ sich das Problem dadurch beheben, daß ich den Benutzer zur Gruppe "cdrom" hinzugefügt habe. Das geht in YaST unter "Benutzer einrichten". Danach konnte ich brennen.

    Viel Erfolg,

    Alarich
     
  14. #12 earlgrey, 29.11.2005
    earlgrey

    earlgrey Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.11.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Leider handelt es sich diesmal nicht um ein Rechte Problem, das wäre nämlich zu einfach.

    Es könnte ein Bug im Kernel oder ein Hardware Problem sein. Bei Novell/Suse wurde für den gleichen Brenner eine Bugmeldung eröffnet und von den Suse Leuten akzeptiert. Bisher keine Lösung. Link: http://bugzilla.novell.com/show_bug.cgi?id=133118
     
Thema:

SUSE Linux 10.0 brennt nicht

Die Seite wird geladen...

SUSE Linux 10.0 brennt nicht - Ähnliche Themen

  1. Suse Linux Enterprise Server for SAP freigegeben

    Suse Linux Enterprise Server for SAP freigegeben: Der Linux-Anbieter Suse hat die neue Version des Suse Linux Enterprise Server for SAP Applications veröffentlicht. Die neue Version basiert auf...
  2. Suse Linux Enterprise 12 SP1 erweitert Hardware-Unterstützung

    Suse Linux Enterprise 12 SP1 erweitert Hardware-Unterstützung: Suse hat das erste Service Pack für Suse Linux Enterprise 12 veröffentlicht. Mehr als ein Jahr nach der Freigabe von Suse Linux Enterprise 12...
  3. Suse Linux Enterprise 11 SP4 verbessert Sicherheitsfunktionen

    Suse Linux Enterprise 11 SP4 verbessert Sicherheitsfunktionen: Suse hat das mittlerweile vierte Service Pack für Suse Linux Enterprise 11 veröffentlicht. Die neue Ausgabe liefert erweiterte...
  4. SUSE Linux Enterprise 12 unterstützt 64-Bit-ARM-CPUs

    SUSE Linux Enterprise 12 unterstützt 64-Bit-ARM-CPUs: Der Nürnberger Linux-Distributor SUSE hat sein Partner-Programm ausgeweitet und angekündigt, acuh 64-Bit-ARM-Prozessoren mit SUSE Linux Enterprise...
  5. Docker in Suse Linux Enterprise Server 12 nun vollständig unterstützt

    Docker in Suse Linux Enterprise Server 12 nun vollständig unterstützt: Der Linux-Distributor stellt eine vollständige Implementierung der Container-Software Docker für den im Oktober 2014 erschienenen Suse Linux...