Suse Installation per ftp klappt nicht

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von jonasahrendt, 03.08.2005.

  1. #1 jonasahrendt, 03.08.2005
    jonasahrendt

    jonasahrendt Guest

    Ich habe ein Problem bei der Netzwerkinstallation von Suse Linux 9.3
    Ich habe die iso bereits runtergeladen, auf CD gebrannt und gestartet.
    Nun wähle ich als Installationsquelle ftp aus und gebe die ip des servers, sowie einige grundlegende netzwerkeinstellungen ein.

    Es kann aber keine Verbindung zum Server hergestellt werden.

    Die Netzwerkkarte funktioniert und wurde erkannt (ich kann mir sogar ne ip vom dhcp-server zuweisen lassen).
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 jonasahrendt, 03.08.2005
    jonasahrendt

    jonasahrendt Guest

    man kann auswählen ob man einen http-proxy verwenden möchte oder nicht

    wenn ich keinen http proxy verwende dauert das ewig, bis eine meldung kommt, dass keine verbindung zum ftp-server hergestellt werden konnte.

    und wenn ich einen http proxy nehme und alle einstellungen wie bei den anderen rechnern im netzwerk einstelle, dann steht da fehler 502 bad connection
     
  4. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Welchen FTP verwendest du denn ?

    Eventl. ist der FTP zu langsam ?
     
  5. #4 DennisM, 03.08.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Kannst du irgendeine Website pingen?

    MFG

    Dennis
     
  6. saiki

    saiki Bratwurstgriller

    Dabei seit:
    18.03.2003
    Beiträge:
    934
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen/ Meerane
    haste den ftp schon im bootmenü angegeben oder erst später, wenn er dann meckert, er hat kein installationsmedium gefunden.

    den FTP unbedingt beim booten (ich glaube mit F2 kann man die installationsmedien ändern) einstellen. dort kannst du auch einen name angeben und brauchst nicht unbedingt eine IP. hat zumindest bei mir dann besser funktioniert, als ich das festgestellt habe.
     
  7. #6 jonasahrendt, 04.08.2005
    jonasahrendt

    jonasahrendt Guest

    Wie kann ich den überhaupt pingen, wenn ich noch keine Eingabezeile habe.
    Aber den Rechner kann ich von den anderen Rechnern im Netzwerk anpingen.
    Die Verbindung sollte soweit stehen.

    Den ftp habe ich erst angegeben, nachdem er gemeckert hat, dass er kein quellmedium gefunden hat. Werde gleich versuchen das installationsmedium schon vorher anzugeben.
     
  8. #7 jonasahrendt, 04.08.2005
    jonasahrendt

    jonasahrendt Guest

    OK, mit F3 konnte ich schon im Bootmenü das Quellmedium auswählen. Habe da FTP gewählt. In das erscheinende Fenster konnte ich den Server, den Pfad, sowie Benutzername und Kennwort (falls erforderlich) eingeben.

    Habe bei Server dann ftp.gwdg.de eingegeben und als Pfad /pub/linux/suse
    Die Installation wird nun normal gestartet, nur dass er nicht rummeckert. Ich habe dann Installation/Update starten gewählt und habe als Quellmedium erneut ftp ausgewählt. Die Eingabefelder waren aber schon alle ausgefüllt.
    Komisch war das bei dem Feld mit der IP des Servers dann ftp.gwdg.de drinstand. Aber konnte trotzdem damit fortfahren.

    Dann stand da: "File not found on server".
     
  9. #8 jonasahrendt, 04.08.2005
    jonasahrendt

    jonasahrendt Guest

    So, die Installation wird jetzt fortgesetzt. Ich habe vermutlich den falschen Pfad angegeben. Jedenfalls habe ich jetzt /pub/suse/i386/9.3/ angegeben und es scheint weiterzugehen.
     
  10. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Kein Wunder bei den FTP Settings ;)
    So muß dat sein:
    Code:
    Server : ftp.gwdg.de
    Pfad : /pub/linux/suse/ftp.suse.com/suse/i386/9.3
    
    Dann klappts auch mit dem Nachbar :)

    PS : Bitte keine Doppel und Dreifachpostings - dafür gibts den Edit-Button :)
    PPS : Sehe grade du hast das Verzeichnis schon gefunden ;)
     
  11. #10 jonasahrendt, 04.08.2005
    jonasahrendt

    jonasahrendt Guest

    Yeah :D , habe endlich auf den Aktivierungslink aus der Email geklickt. Jetzt darf ich auch meine Beiträge auch bearbeiten.

    Ich habe hier so ein Fenster mit dem Status, dass Daten in die Ramdisk geladen werden. Der Statusbalken ist bereits voll gefüllt, und das schon seit ca. ner halben Stunde. Ist der Rechner pennen gegangen oder ist das normal. ?(
     
  12. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Welche Internetanbindung hast du denn?
     
  13. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 jonasahrendt, 04.08.2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.08.2005
    jonasahrendt

    jonasahrendt Guest

    Ist ein Arbeitsplatz im Firmennetzwerk. min. 2Mbit-Leitung. Das sollte von der Bandbreite her reichen.

    So ich habe jetzt den Rechner neugestartet, weil ich einfach keinen Fortschritt mehr gesehen habe.
    Diesmal habe ich das richtige Quellmedium schon im Bootmenü angegeben, sodass es jetzt einen Fortschrittsbalken, bestehend aus Punkten, gibt. Dahinter befindet sich ein blinkender Cursor.

    Der Cursor hat aber in die nächste Zeile gewechselt und blinkt nicht mehr.
    Sieht leider so aus als könnte man Linux nicht installieren, weil das Setup sich aufhängt. :(
     
  15. #13 jonasahrendt, 04.08.2005
    jonasahrendt

    jonasahrendt Guest

    Setup hängt

    Ich installiere Suse Linux 9.3 per Netzwerkinstallation.
    Ich habe als Quellmedium im Bootloader die ftp-Verbindung eingetragen. Eine Verbindung zum FTP Server besteht und es werden Daten in die Ramdisk geladen. Dann bleibt das System stehen.

    Während die Daten in die Ramdisk geladen werden ist ein Fortschrittsbalken, der aus Punkten besteht sichtbar. Dahinter befindet sich ein blinkender Cursor.
    Nach einiger Zeit wechselt der Cursor in die nächste Zeile und hört auf zu blinken (er ist dauerhaft zu sehen).

    Was kann ich nun machen, um Suse zu installieren?
     
Thema:

Suse Installation per ftp klappt nicht

Die Seite wird geladen...

Suse Installation per ftp klappt nicht - Ähnliche Themen

  1. Fehlerhafte Installation von OpenSUSE 13.1

    Fehlerhafte Installation von OpenSUSE 13.1: Hallo zusammen, seit dem Wochenende habe ich mit einem kuriosen Problem zu kämpfen, das mich vor ziemliche Rätsel stellt. Am Wochenende...
  2. Suse installation -> start pxe over ipv4

    Suse installation -> start pxe over ipv4: Ich habe es von meinen USB Sticks installiert und er startet nicht sondern schreibt nur hin: start pxe over ipv4 Was habe ich falsch gemacht?...
  3. Oracle 11gR2 Installation unter OpenSuse 12.3 64BIT

    Oracle 11gR2 Installation unter OpenSuse 12.3 64BIT: Hi zusammen, ich möchte Oracle 11gR2 unter OpenSuse 64BIT installieren. Hierzu habe ich die 64BIt Oracleversion geladen. Mittels orarun und...
  4. OpenSuse 12.2 Reinstallation nach Formatierung / Übernahme von Home-Verzeichnissen

    OpenSuse 12.2 Reinstallation nach Formatierung / Übernahme von Home-Verzeichnissen: Hallo Community, bei meinem Rechner muss ich die Partitionen anpassen und daher nicht nur eine Neuinstallation, sondern auch eine Formatierung...
  5. Xymon Installation auf SuSe 11.2

    Xymon Installation auf SuSe 11.2: Hallo :) , ich bin blutiger Anfänger auf Unixsystemen und habe aber den Auftrag, einen Xymon Client unter Suse zu installieren. Suse scheint ja...