Suse Enterprise Server 10: Updates

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von mephir, 03.03.2009.

  1. mephir

    mephir Jungspund

    Dabei seit:
    26.02.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    habe gerade das erste mal seit Jahren wieder was von Suse installiert.

    Jetzt die kurze Frage:
    Was muss ich bei Yast für ein Internet-Update eintragen?

    (Ich meine das, was bei Debian in die sources.list gehört. :) )

    Konnte dazu irgendwie kaum irgendwas finden, weil man bei Google nur so von "Seminar", "Schulung" oder "Training" überflutet wird.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hast du es gekauft oder die Trial? Für die gekaufte Version einfach im Yast "registrieren" ;)
     
  4. mephir

    mephir Jungspund

    Dabei seit:
    26.02.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Holla, Linux und registrieren bin ich auch nicht gewöhnt. Habe die Schachtel (bzw 4 CDs) nur in die Hand gedrückt bekommen... Ich gehe mal davon aus, dass da einfach eine Serial irgendwo in der Box ist?

    Werde dass dann mal versuchen, danke.
     
  5. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Da ist doch normal ein Code drin, den du dann bei Novell mit deinem Account registrierst? Bin mir auch nimmer sicher. Hat in meiner letzten Firma immer jemand anderes gemacht. *hehe*

    Haben immer nur Servicepack-weise aktualisiert. Security war durch andere gewährleistet und die Teile liefen. ;)


    mfg
     
  6. mephir

    mephir Jungspund

    Dabei seit:
    26.02.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    "meinem Account" ?(

    Naja, eigentlich wollte ich das nur tun um bequem Packete übers Internet zu installieren. Der Server ist in einem Rack im Keller. Und wegen jedem Packetchen müsste ich die entsprechende CD einlegen (DVD-Laufwerk gibts nicht) = 4 Stockwerke überwinden... :)

    Gut, dann ist das wohl doch noch eine größere Aktion (vermutlich wissen die entsprechenden Leute auch nicht mehr als ich).
     
  7. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Kopier dir mit dd die ISOs auf nen NFS oder leg diese lokal ab.
    Dann musst du nich beim nachinstallieren rumrennen!

    Updates gibts beim SLED/SLES nur gegen Bares - also hast du normal nen Account den du im Yast hinterlegen musst ;)
     
  8. marcc

    marcc Tripel-As

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Traunstein, D
    gibts bei SLED keine repo, die man statt den cd-roms angibt.

    also dann cd-rom als source komplett raus hauen kann?
     
  9. #8 gropiuskalle, 04.03.2009
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Darum geht es hier doch... ;)

     
  10. marcc

    marcc Tripel-As

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Traunstein, D
    ersetzt dann die update-repo alle anderen..

    also z.b. sowas wie bei opensuse, oss und non-oss braucht man nicht mehr?
     
  11. mephir

    mephir Jungspund

    Dabei seit:
    26.02.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hat es denn sonst einen Nachteil, wenn ich Suse nicht registriere?
    Oder ist das nur für Support und Online-Updates wichtig?

    Habe übrigens noch ein Problem wegen Remote Desktop / VNC. Aber das erklär ich in einem anderem Thread... :)
     
  12. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Du kannst die ISOs auf Festplatte kopieren und direkt im Yast einbinden .. oder wie oben schon erwähnt auf ein NFS legen!

    Registrierung für Support und Updates - ja.
     
  14. #12 mathiko, 15.03.2009
    mathiko

    mathiko Konix

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam
    nur Updates gegen Bares???

    Hi,

    was ist denn mit zusätzlichen Paketen, z.B. teTeX und LyX? Diese sind als Paket auf den SLES10SP2 DVD's nicht enthalten. Können diese auch nur gegen Bares aus dem SLES10-WebRepository geladen werden?

    :think:
     
Thema:

Suse Enterprise Server 10: Updates

Die Seite wird geladen...

Suse Enterprise Server 10: Updates - Ähnliche Themen

  1. Suse Linux Enterprise Server for SAP freigegeben

    Suse Linux Enterprise Server for SAP freigegeben: Der Linux-Anbieter Suse hat die neue Version des Suse Linux Enterprise Server for SAP Applications veröffentlicht. Die neue Version basiert auf...
  2. Suse Linux Enterprise 12 SP1 erweitert Hardware-Unterstützung

    Suse Linux Enterprise 12 SP1 erweitert Hardware-Unterstützung: Suse hat das erste Service Pack für Suse Linux Enterprise 12 veröffentlicht. Mehr als ein Jahr nach der Freigabe von Suse Linux Enterprise 12...
  3. Suse Linux Enterprise 11 SP4 verbessert Sicherheitsfunktionen

    Suse Linux Enterprise 11 SP4 verbessert Sicherheitsfunktionen: Suse hat das mittlerweile vierte Service Pack für Suse Linux Enterprise 11 veröffentlicht. Die neue Ausgabe liefert erweiterte...
  4. SUSE Linux Enterprise 12 unterstützt 64-Bit-ARM-CPUs

    SUSE Linux Enterprise 12 unterstützt 64-Bit-ARM-CPUs: Der Nürnberger Linux-Distributor SUSE hat sein Partner-Programm ausgeweitet und angekündigt, acuh 64-Bit-ARM-Prozessoren mit SUSE Linux Enterprise...
  5. Docker in Suse Linux Enterprise Server 12 nun vollständig unterstützt

    Docker in Suse Linux Enterprise Server 12 nun vollständig unterstützt: Der Linux-Distributor stellt eine vollständige Implementierung der Container-Software Docker für den im Oktober 2014 erschienenen Suse Linux...