Suse als Terminal-Lösung ???

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von KASI, 01.07.2004.

  1. KASI

    KASI Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.04.2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich möchte in unserem kleinen Unternehmen eine Terminal-Lösung einrichten und habe nunmehr testweise ein System eingerichtet:

    Server: Suse Linux 9.1 (nachfolgend Server)
    Terminal: Suse Linux 9.1 (nachfolgend Client)

    Nun ist angedacht das alle Clients nach dem Anschalten des Rechners automatisch mit dem Login des Servers verbunden werden.

    ********************
    Zur Zeit kann ich ohne Probleme eine Sitzung mit einer weiteren Konsole am Client starten:
    X :1 -query rechner-ip

    Nun beginnen aber meine vielen Problemchen:

    Ich kann nunmehr das CD-Rom-Laufwerk vom lokalen Rechner nutzen.
    Auch das mounten über nfs klappt nicht so recht, denn wenn ich auf das gemountete CD-Rom gehe dann fehlen mir zum mounten einer CD Berechtigungen.

    Auch das holen der Sitzung ist mir für meine Mitarbeiter zu umständlich.
    Ich möchte den Login vom Server direkt beim Start des Clients angezeigt bekommen. Wie mache ich das?

    Ein weiteres Problem ist der Fall, wenn keine Verbindung zum Server aufgebaut werden kann und normalerweise das Login vom Server angezeigt werden soll. Wie kann ich dann eine Alternative mit einbauen, das zumindest temporär lokal mit einem lokalen Profil gearbeitet wird?

    Und dann wäre da noch der Datentraffic. Wie hoch ist der Traffic einer solchen Sitzung zu veranschlagen? Langt da mein Netz aus und klappt das auch über eine DSL-VPN-Verbindung?

    Ich weiß, viele Fragen ....
    Leider finde ich zu diesen Themen beim googlen rein gar nichts....
    (Wahrscheinlich suche ich nach den falschen Schlagworten....)

    Über Hilfestellung und Antworten eurerseits würde ich mich sehr freuen.
    Wäre auch sehr gerne bereit nach Abschluß meiner Testphase eine kleine Doku zu schreiben und Sie hier im Forum zu posten....

    Grüße
    Eurer KASI
    :help:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. etuli

    etuli Betrunken

    Dabei seit:
    12.04.2003
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    diskless workstation, oder diskless terminal
     
  4. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Für Linux Treminal Server schau dir das mal an -> http://www.ltsp.org/
     
  5. KASI

    KASI Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.04.2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Info und den Link.

    Leider beantwortet dies nicht meine gestellten Fragen - da ich eine vorgehensweise habe und derzeit nur an den oben genannten Problemen hänge.
    -> CDRom nutzen auf lokalem Client
    -> Netzwerklast bei Terminal-Lösung
    Wenn ich diese Hürde, bzw. Frage erstmal genommen habe dann habe ich fast alles was ich benötige.
    Dann wäre nur noch die Frage der Drucker und Scanner zu klären aber sonst sieht das hier bei mir schon vernünftig aus.
    Der Link baut auf eine Software auf, welche wieder neue Probleme und Gefahrenquellen aufkommen läßt. Und Fremdsoftware möchte ich so wenig wie möglich verwenden .....
    Vielleicht weiß ja noch irgend jemand etwas über meine Problemchen :::::::

    Grüße
    KASI
     
  6. hopfe

    hopfe Haudegen

    Dabei seit:
    01.04.2003
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Terminal lösungen verursachen fast immer einige Netzwerk last. Vorallem wenn du als Desktop kde oder gnome verwendest. Wenn du eine richtige terminal Lösungen haben willst, wirst um ltsp.org wohl nicht herumkommen.

    Wenn du eine schnelle lösung haben willst die auch über langsame Leitungen funktioniern soltle haben willst, kannst du dir den NX-Server von nomachine.com ansehen.
     
Thema:

Suse als Terminal-Lösung ???

Die Seite wird geladen...

Suse als Terminal-Lösung ??? - Ähnliche Themen

  1. SUSE 13.2 Bumblebee dual monitor

    SUSE 13.2 Bumblebee dual monitor: Folgendes Problem: weder am VGA noch HDMI-Ausgang ist ein Signal für den Beamer vorhanden. Rechner: Lenovo Z70 SUSE 13.2 Kernel...
  2. Suse: Tomas Di Giacomo wird neuer CTO

    Suse: Tomas Di Giacomo wird neuer CTO: Suse hat seinen Vorstand um Dr. Tomas Di Giacomo erweitert, der als Chief Technology Officer ab sofort dem Unternehmen angehört. In der neu...
  3. OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg

    OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg: Zum mittlerweile achten Mal findet die OpenSuse Conference statt. In diesem Jahr wird sie vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg abgehalten. Der Call...
  4. OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg

    OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg: Zum mittlerweile achten Mal findet die OpenSuse Conference statt. In diesem Jahr wird sie vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg abgehalten. Der Call...
  5. Suse veröffentlicht OpenStack Cloud 6

    Suse veröffentlicht OpenStack Cloud 6: Mit Suse OpenStack Cloud 6 können Unternehmen private Clouds mit geringem Aufwand aufsetzen. Die Distribution beruht auf Suse Enterprise Linux und...