SuSE 9.1: Problem mit smpppd / pppoe

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von silver, 04.08.2004.

  1. #1 silver, 04.08.2004
    Zuletzt bearbeitet: 04.08.2004
    silver

    silver LinuxFreak!

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    RLP
    Servuz!
    /Google hab ich soweit durch, nichts 100% passendes gefunden...

    Ich habe eine SuSE Linux 9.1 Kiste.
    Das Einwählen (DSL) bei T-Online funktioniert einwandfrei.
    Der Rechner fungiert für das Netzwerk als Router, also macht auch Masquerading.

    Die IDLE-Time ist auf 5 Minuten gesetzt, klappt auch ganz gut.
    Mein Problem:
    Immer Nachts anscheinend, hängt sich der smpppd auf. Nach einem Reboot funktioniert es wieder einwandfrei...

    Laut /var/log/smpppd/ifcfg-dsl0.log:

    SuSE Meta pppd (smpppd-ifcfg), Version 1.16 on xxx
    Status is: disconnected
    trying to connect to smpppd
    could not connect to smpppd
    Interface is eth1.
    Status is: lurking
    pppd[0]: Plugin rp-pppoe.so loaded.
    pppd[0]: RP-PPPoE plugin version 3.3 compiled against pppd 2.4.2
    pppd[0]: Plugin passwordfd.so loaded.
    pppd[0]: Using interface ppp0
    Status is: lurking
    pppd[0]: Couldn't increase MTU to 1500
    pppd[0]: Couldn't increase MRU to 1500
    pppd[0]: local IP address xxx.xxx.xxx.xxx
    pppd[0]: remote IP address xxx.xxx.xxx.xxx
    trying to connect to smpppd
    connect to smpppd
    Status is: lurking
    pppd[0]: Starting link
    Establishing connection due to activity.
    Status is: connecting
    pppd[0]: Connect: ppp0 <--> eth1
    pppd[0]: Couldn't increase MTU to 1500
    pppd[0]: Couldn't increase MRU to 1500
    pppd[0]: PAP authentication succeeded
    pppd[0]: peer from calling number 00:90:1A:40:1D:47 authorized
    pppd[0]: Local IP address changed to xxx.xxx.xxx.xxx
    pppd[0]: Remote IP address changed to xxx.xxx.xxx.xxx
    pppd[0]: Script /etc/ppp/ip-up finished (pid 4635), status = 0x0
    Status is: connected


    Habt ihr ne Idee, was das sein kann?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bluelupo, 04.08.2004
    bluelupo

    bluelupo LangLinuxNutzer

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nahe der bayerischen Alpen
    hi silver,

    mach halt deinen disconnect via kommando "cinternet" manuell per cronjob dann dürfte sich der automatische zwangs-logout erledigen.
     
Thema:

SuSE 9.1: Problem mit smpppd / pppoe

Die Seite wird geladen...

SuSE 9.1: Problem mit smpppd / pppoe - Ähnliche Themen

  1. openSuse 13.2 mit Custom Kernel systemd Problem

    openSuse 13.2 mit Custom Kernel systemd Problem: Hallo, ich habe bei openSuse 13.2 einen neuen Custom Kernel (3.17.5) eingespielt. Leider kommt beim reboot des neuen Kernel folgende...
  2. Netzwerk Probleme mit Opensuse 12.3

    Netzwerk Probleme mit Opensuse 12.3: Hallo, ich habe einen alten Rechner den ich für mich als Server benutze. Es ist als CPU ein Intel Celeron 2.00 GHz mit 2 GB Arbeitsspeicher....
  3. Suse 12.3 Probleme mit HP Elite und Metzwerk

    Suse 12.3 Probleme mit HP Elite und Metzwerk: Hallo, ich versuche gerade, und das schon ziemlich lange, Suse vernünftig auf einem HP-Desktop (Elite) zum Laufen zu bekommen. Das Problem ist...
  4. Probleme nach Update auf Suse 12.1

    Probleme nach Update auf Suse 12.1: Hallo Leute, Ich habe heute per Netzwerk-CD mein Sytem von 11.4 auf 12.1 upgegradet. Die Installtion ging ohne Fehlermeldungen von statten....
  5. OpenSuse 11.3 RTL8185L W-Lan und nur Probleme.

    OpenSuse 11.3 RTL8185L W-Lan und nur Probleme.: Moin Moin, So ich bin leider im besitz einer W-Lan Karte mit dem RTL 8185L Chip der (nicht nur unter Suse) nichts als ärger macht bzw das...