SuSE 9.1 Mein Rechner als Webserver ???

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Andi4Linux, 23.05.2004.

  1. #1 Andi4Linux, 23.05.2004
    Andi4Linux

    Andi4Linux Eroberer

    Dabei seit:
    15.05.2004
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany
    Hi! :D

    Ich hab vor mal ein paar HTML-Dateien verfügbar zu machen (so Hompagemäßig oderso). JETZT MEINE FRAGE: Kann ich denn mit SuSE 9.1 Professional meinen Rechner so einrichten das Clients (das sind laut meinem Adminhandbuch Webbrowser wie z.B. Mozilla usw.) auf diese Seiten zugreifen können OHNE das mir da nacher jemand meine privaten Daten klaut oderso ??? :rolleyes: :frage: :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andre

    Andre Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    01.04.2002
    Beiträge:
    3.876
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube da gibt es unter KDE sogar eine Funktion, um Seiten zugreifbar zu machen ....
    Ansonsten Apache :-)
     
  4. Andre

    Andre Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    01.04.2002
    Beiträge:
    3.876
    Zustimmungen:
    0
    hups...
    habs mal korigiert...
    hatte den Titel nicht gesehen :-)
     
  5. #4 Andi4Linux, 23.05.2004
    Andi4Linux

    Andi4Linux Eroberer

    Dabei seit:
    15.05.2004
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany
    Gut dann wieß ich ja erstmal das es ÜBERHAUPT funktioniert! :D Schonmal danke! Werde mich dann mal ins Handbuch vertiefen :]

    greetz & cu
     
  6. #5 daniel.h, 23.05.2004
    daniel.h

    daniel.h IT-ler

    Dabei seit:
    24.01.2004
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland / Sindelfingen
    Ich benütze zwar Gentoo als Distri, habe aber das SuSe Linux 9.0 Administrations-Handbuch ebenfalls!
    Der Teil mit Netzwerken (TCP/IP, IPv6,Apache,CGI,Sicherheit im Netz und Heterogene Netzwerke) werd ich mir aber mal durchlesen, wenn sogar nicht alles mit Yast erledigt werden muss wirds bestimmt interesannt :D
     
  7. #6 qmasterrr, 23.05.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
  8. #7 Andi4Linux, 23.05.2004
    Andi4Linux

    Andi4Linux Eroberer

    Dabei seit:
    15.05.2004
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany
    @qmasterr ... hä?
    @ogbgroup ... äh - okay mach das - viel Spaß ?!? :help:
    @den Rest

    Muss man dann eigentlich ständig seinen Rechner am laufen haben ?
    Muss man dann eigentlich ständig mit dem Internet verbunden sein ?
    Hat jemand Erfahrung mit Sicherheitsproblemen oderso ?
     
  9. #8 qmasterrr, 23.05.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    xampp ist ein komplettpaket mit allem drum und dran ftpserver(glaube proftp), webserver (apache), php, mysql...

    Muss man dann eigentlich ständig seinen Rechner am laufen haben ? <-- klar, wenn dieseite online sein soll

    Muss man dann eigentlich ständig mit dem Internet verbunden sein ? <-- jop, anders wäre es schlecht mit dem betrachten

    Hat jemand Erfahrung mit Sicherheitsproblemen oderso ? <-- keine persönlichen datein in den web ordner legen und immer die aktuelle version benutzen, dass sollte genügen
     
  10. #9 Andi4Linux, 23.05.2004
    Andi4Linux

    Andi4Linux Eroberer

    Dabei seit:
    15.05.2004
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany
    ...öhm ... zurzeit hab ich ein 56K-Modem das an einer "EUMEX 604PC HomeNet" Telefonanlage

    (eine ISDN Anlage die ich aber unter Linux noch nicht konfiguriert habe *kennt sich da jemand aus?*)

    der lieben Telekom hängt.

    UND selbst wenn ich das Teil mal konfiguriere werden sich meine Sponsoren ( bin 19 wohn zuhause > zieh bald aber aus :D) warscheinlich nicht zu DSL Standleitung überreden lassen.

    ABER eigentlich interessiert mich da ja auch eher die Technik und das "Wiegehtdas" als das "Tolleigenerwebserverhaben". ;)
     
  11. #10 daniel.h, 23.05.2004
    daniel.h

    daniel.h IT-ler

    Dabei seit:
    24.01.2004
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland / Sindelfingen
    Also von anderen Rechnern aus wird dann auf dein Webserver nur in mega-Schnecken Tempo zugegriffen werden können :)
    Aber das ist ja nicht sooo schlimm, hauptsache man lernt und versteht die Technik dahinter, das ist mir auch immer sehr wichtig, das 'WIE' zu verstehen.

    Und was verstehst du bei meinem Beitrag nicht @Andi4Linux ?
     
  12. #11 Eisenhans, 23.05.2004
    Eisenhans

    Eisenhans Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    habe relativ viel mit SuSE (seit 5.x) zu tun,>> auch unter 9.1 ist das Einrichten eines Webservers (Apache) recht einfach, wenn´s jedoch fast von alleine gehen soll nimm Webmin zur Hilfe..., damit kommst du schnell ans ziel, jedoch wirst du dann weniger grundlegendes lernen...
     
  13. #12 qmasterrr, 24.05.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    Ich vermute mal das du den apache schon installiert hast dann leg doch einfach los Starte den apache und schreib deine seite :) wenn andere drauf zu greifen können sollen hol dir dynDNS(is gratis)
     
  14. #13 Andi4Linux, 24.05.2004
    Andi4Linux

    Andi4Linux Eroberer

    Dabei seit:
    15.05.2004
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany
    Hi! Habe jetzt endlich mal den apache2 installiert und bekomme per http://localhost auch eine wunderschöne "Es klappt! Der Apache-Webserver ist auf dieser Website installiert!" Seite angezeigt :D

    Was das dynDNS angeht bin ich mir nicht so sicher ob das nicht auch mit Bordmitteln von YaST geht. Ich habe da zwei so Schalter
    1. "DNS- und Hostname"
    2. "DNS Server".

    Was genau muss ich denn machen damit andere auf meine index.html zugreifen können die ich in /srv/www/htdocs ablege?
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 bananenman, 24.05.2004
    bananenman

    bananenman Routinier

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    der dns-server ermöglicht dir einen "domain name server (system)" innerhalb deines lan's aufzusetzen - wenn du also lokal einige maschinen hast, und nur für diese einen name-server betreiben willst: los gehts! ich empfehle die ein dickes buch (dns and bind, o'reilly), reichlich sitzfleisch und einen langen atem. falls auf diesen server auch von außerhalb deiner 4 wände zugegriffen werden soll, kommst du um dyndns nicht rum (die betreiben einen (wohl eher mehrere) name-server, in denen du dynamisch gelistet bist).

    da das alles mit einem 56k-modem eh nur spielerei bleibt, ist die idee einen lokalen dns, web, ftp, usw.,usw. ... -server zu betreiben wahrscheinlich sinnvoller. der lerneffekt ist jedenfalls gleichgroß.

    bananenman
     
  17. #15 Andi4Linux, 24.05.2004
    Andi4Linux

    Andi4Linux Eroberer

    Dabei seit:
    15.05.2004
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany
    Leider hab ich gerade keinen netzwerkfähigen Rechner rumstehen :(.

    Also das dynDNS heißt also das ich mir eine Domain quasi ausleihe ohne diese umbedingt registrieren zu müssen? Oder brauch man dazu eine DENIC Eintragung oderso?
     
Thema:

SuSE 9.1 Mein Rechner als Webserver ???

Die Seite wird geladen...

SuSE 9.1 Mein Rechner als Webserver ??? - Ähnliche Themen

  1. openSuSe 11.1 sperrt ständig meine Sittzung

    openSuSe 11.1 sperrt ständig meine Sittzung: Hallo zusammen, ich habe seit heute openSuSe Linux 11.1 laufen mit KDE4. Alle paar Minuten (sporadisch) wird ein Sound abgespielt und das...
  2. Gemeinsame /boot - Partition mit openSUSE

    Gemeinsame /boot - Partition mit openSUSE: Salve, ich moechte mir mal Fedora anschauen, da mir Yast langsam nicht mehr zusagt. Ist es moeglich mit dem grafischen Assistenten eine bereits...
  3. Netzwerkpropleme allgemein in openSUSE 11 "achtung Newbie"

    Netzwerkpropleme allgemein in openSUSE 11 "achtung Newbie": Dies sind meine ersten Schritte mit Linux. Hab zwar schon den Server umgestellt, der Kablegebunden mit SUSE10.1 wunderbar läuft. Nun wollte ich...
  4. Mein OpenSuSE 10.3 zerfällt

    Mein OpenSuSE 10.3 zerfällt: Hallo, mir zerfällt mein OpenSuSE 10.3 ich wollte fragen ob euch das auch so geht oder ob irgenwas mit meiner Hardware nicht stimmt. Also: 1....
  5. allgemeines zu SUSE. Menu / Konsole etc.

    allgemeines zu SUSE. Menu / Konsole etc.: Hallo. Ich hab mal ein paar Fragen zu SuSE 10.2 (Gnome). Ich nutze seit einem Monat linux und bin jetzt von Ubuntu über Fedora bei SuSE...