Suse 11.0 von USB Stick installieren - Kernel Panic

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von janis, 16.08.2008.

  1. #1 janis, 16.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 16.08.2008
    janis

    janis BOFH

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Hallo,

    ich habe vor, mir ein MSI-Wind Notebook zu kaufen, und Suse aufzuspielen!
    Nun will ich im vornherein aber schon mal überprüfen, ob ich das überhaupt von einem USB-Stick aus installieren kann. Dafür habe ich mir die openSUSE-11.0-NET-i386.iso vom GWDG Server heruntergeladen, und auf den USB-Stick entpackt.
    Desweiteren habe ich mir http://d-i.pascal.at/ durchgelesen und versucht anzupassen.
    ( ich habe mit syslinux einen Bootloader installiert und meine syslinux.cfg angepasst (siehe Anhang) )
    Meine Ordnerstruktur ist auch im Anhang zu finden.

    Wenn ich jetzt vom USB-Stick boote, fängt er an, den Kernel zu laden, aber beim Mounten des Root Verzeichnisses kommt es zur Kernel Panic (ich werde später noch ein Foto posten)

    Mein System:
    CPU: AMD Opteron 185
    Mainboard: MSI K8N Diamond
    Chipsatz: nVidia nForce 4
    Ram: 2x 512, 2x 1024 DDR1 Dual Channel
    Wenn mir einer sagt, wie ich den Namen des USB Controllers bekomme, kann ich den auch noch posten.


    So, wie behebe ich die Kernel Panic?

    Edit:// Foto angehängt
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. janis

    janis BOFH

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Fehler behoben!
    Hab der syslinux.cfg folgende Zeile hinzugefügt:
    Code:
    append initrd=/boot/i386/loader/initrd
    Jetzt bootet er, bittet mich dann aber die CD1 einzulegen. Wie kann ich ihm weißmachen, dass die Daten auf dem USB-Stick liegen? (Ich will nicht jedes mal die Quelle angeben. Welche Config-Datei muss ich da verändern?
     
  4. Gast1

    Gast1 Guest

  5. #4 janis, 17.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 17.08.2008
    janis

    janis BOFH

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Da steht aber nur welche Parameter was bewirken.
    Wie bringe ich den Bootloader überhaupt dazu, Linuxrc aufzurufenß (auf meinem USB-Stick existiert keine Datei Namens Linuxrc)


    PS:
    http://de.opensuse.org/Linuxrc
    Irgendwelche Verbesserungvorschläge für den deutschen Teil? (Bin grad am Übersetzen, um mir den Inhalt intensiver anzuschauen)
     
  6. Donnar

    Donnar Jungspund

    Dabei seit:
    03.02.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
Thema:

Suse 11.0 von USB Stick installieren - Kernel Panic

Die Seite wird geladen...

Suse 11.0 von USB Stick installieren - Kernel Panic - Ähnliche Themen

  1. Unter Ubuntu 12.04 einen OpenSuse 12.2 USB Stick erstellen

    Unter Ubuntu 12.04 einen OpenSuse 12.2 USB Stick erstellen: Hallo Community, vor ein paar tagen bin ich von windows auf ubuntu umgestiegen, nun möchte ich mich einmal an open suse versuchen und zu diesem...
  2. SuSe 11.4 und wlan stick TL-WN422g

    SuSe 11.4 und wlan stick TL-WN422g: Hallo erstmal an alle, Ich habe da ein Problem und versuche es jetzt schon seit geschlagenen 3stunden selbst zu lösen (mit Pausen:D) Ich...
  3. Help needed: Fritz!WLAN USB Stick und openSUSE

    Help needed: Fritz!WLAN USB Stick und openSUSE: Hi Leute, ich brauche Hilfe! Wer hat den im Titel beschriebenen USB-Stick unter openSUSE zum Laufen bekommen und hat die Geduld, mich Schritt für...
  4. Linux Suse 10.2 AVM Fritz Wlan Stick

    Linux Suse 10.2 AVM Fritz Wlan Stick: Hey zusammen , hab den Wlan Stick wie folgt nach der Anleitung eingerichtet! jedoch kann ich mich immer noch nicht mit dem internet verbinden...
  5. opensuse 11 und Fritz!Wlan Stick

    opensuse 11 und Fritz!Wlan Stick: Hallo Leute ich bekomms ums verrecken nicht hin, dass der Usb Wlan stick unter suse 11 läuft. Konfiguriert ist dieser mit ndiswrapper. iwconfig...