Suse 11.0 und Win XP?

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von JaBBa, 27.06.2008.

  1. #1 JaBBa, 27.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 27.06.2008
    JaBBa

    JaBBa Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.06.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin gerade Suse 11.0 neu am Aufsetzen und nun meckert der Grub Bootloader, "Minimal Bash-like line editing is supported. For the first word, TAB lists possible command completions. Anywhere else TAB lists the possible completions of a device/filename"
    grub>setup --stage2=/boot/grub/stage2 (hd0)(hd0,1)"

    Ich ich glaube das Problem liegt an meinem Sata Raid (windows). Ich habe ein Raid 0 unter Windows laufen und dieses kann er glaube ich ned mounten oder kann er keine Winpartitionen mounten? Wenn ich mich irre sagt es mir.
    Suse wird unter ein frischen 400GB SATA Platte installiert, also kein Mischmasch mit windoof.

    Wie bekomme ich das jetzt hin, dass er mein Raid mounten kann? Daran liegt das doch oder?
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Hier mal eine Übersicht was für Festplatten und Partitionen vorhanden sind:
    Code:
    /dev/mapper/nvidia_cfaffeee 558,8GB Bios Raid   ---> beinhaltet /dev/sda und /dev/sdb
    /dev/mapper/nvidia_cfaffeee_part1 558,9GB DM Raid
    
    /dev/mapper/nvidia_fcfahdcj 372,6GB Bios Raid  ---> beinhaltet /dev/sdc und /dev/sdd
    /dev/mapper/nvidia_fcfahdcj_part1 29,9GB DM Raid Partition C:
    /dev/mapper/nvidia_fcfahdcj_part5 99,9GB DM Raid Partition D:
    /dev/mapper/nvidia_fcfahdcj_part6 242,6GB DM Raid Partition E:
    
    LINUX Festplatte
    /dev/sde 372,6GB
    /dev/sde1 2,0GB swap
    /dev/sde2 20GB
    /dev/sde3 350,6GB
    
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Gibt es denn keine Lösung zu dem Problem?

    Ich habe 2 Hardware Raids, auf dem ist einen sind 3 Partitionen (eine Windows, Daten, Daten) und auf dem anderen nur Daten. Nun hab ich noch eine Sata Platte auf dem soll Suse installiert werden. Wie schaffe ich es nun, dass der Bootloader Grub die Raids und die Sata Platte richtig mounted?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 beomuex, 27.06.2008
    beomuex

    beomuex Routinier

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Kannst du bitte mal die menu.lst posten?
     
  4. #3 schwedenmann, 27.06.2008
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Grub

    Hallo

    das ist doch wohl eher SW-Raid, a la Win, das kannst du vergessen unter Linux, wenn keine Module dafür vorhanden sind.

    Suse sollte sich normal installieren lassen, nur du bekommst nie Zugriff auf dieses SW-Raid.

    mfg
    schwedenmann
     
  5. #4 JaBBa, 28.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 28.06.2008
    JaBBa

    JaBBa Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.06.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Das ist kein Software Raid. Mir ist auch egal, ob ich Zugriff von SuSe auf Win habe oder nicht. Ich möchte nur, dass der Loader richtig funktioniert und dass ich zwischen den beiden Systemen hin und her wechseln kann. Was muss ich dafür einstellen?

    Oder könnt ihr mir sagen, was dieser Fehler zu bedeuten hat?

    in menu.lst steht folgendes

    Code:
    title openSuSe 11.0
    kernel (hd(0,1)/boot/vmlinuz root=/dev/disk/by-id/scsi-SATA_Samsung_hd401lj...part2 resume=/dev/sde1
    splash=silent showopts vga=0x31a
    initrd (hd(0,1)/boot/initrd
    
    
    title Windows
    rootnoverify (hd0,1)
    chainloader (hd1,0)+1
    
    Kann es sein, dass bei rootnoverify oder beim chainloader nicht /dev/mapper/nvidia_fcfahdcj_part1 29,9GB DM Raid Partition C: stehen muss? Da er nun auf hd1,0 rootet aber ich hab keine ahnung, was sich hinter dem Namen verbirgt.
     
  6. #5 beomuex, 28.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 28.06.2008
    beomuex

    beomuex Routinier

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Mach folgendes:
    Opensuse Installtions DVD/CD einlegen
    Installieren auswählen
    Advanced Options
    Boot a existing Installation

    Oder:
    Du lädst dir Supergrubdisk runter:
    http://forjamari.linex.org/frs/?group_id=61&release_id=621#621

    Damit bootest du in Suse und versuchst den Grub richtig zu installieren.
    Hier kannst du dann auch die menu.lst posten...
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 JaBBa, 28.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 28.06.2008
    JaBBa

    JaBBa Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.06.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ok, hab mich entschieden das alles unter VMWare durchzuführen. Nun hat sich anscheinend mein Bootloader von Win verabschiedet. Glaub SuSe hat ihn überschrieben. Es kommt nur ein schwarzer bildschirm und oben bklinkt der cursor. Bin schon in die Win Rep. reingegangen und hab FIXBOOT und FIXMBR durchgeführt. Alles ohne Erfolg. Meine Partitionen sind noch ganz aber er will ned windows laden. Könnt ihr mir da weiterhelfen? Gibt es bei Suse vlt ein Programm, was ich über die DVD laden könnte?

    Ich kann die Partitionen einsehen und alle Daten scheinen nicht bschädigt zu sein. Ich muss nur den Loader irgendwie wieder ans Laufen bekommen? Könnt ihr mir weiterhelfen?
     
  9. #7 Rittler, 29.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 29.06.2008
    Rittler

    Rittler Stümper

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    FS near MUC
    Da kann ich dir das Programm MbrFix empfehlen, is Freeware und stellt den MBR von Windowspartitionen komplett und verlässlich wieder her. Das Programm einfach auf nen USB-Stick oder falls möglich noch irgendwo auf die Windows-Platte ziehen, dann von der Windows CD booten und in die Konsole wechseln und das Programm ausführen...klappt bei mir jedes mal wieder wunderbar. Ich habs schon auf allen meinen Rechnern standartmäßig einfach unter C: brachliegen, sofern Windows installiert ist...

    EDIT: Hier noch ein Link zum Programm: klick mich
     
Thema:

Suse 11.0 und Win XP?

Die Seite wird geladen...

Suse 11.0 und Win XP? - Ähnliche Themen

  1. SUSE 13.2 Bumblebee dual monitor

    SUSE 13.2 Bumblebee dual monitor: Folgendes Problem: weder am VGA noch HDMI-Ausgang ist ein Signal für den Beamer vorhanden. Rechner: Lenovo Z70 SUSE 13.2 Kernel...
  2. Suse: Tomas Di Giacomo wird neuer CTO

    Suse: Tomas Di Giacomo wird neuer CTO: Suse hat seinen Vorstand um Dr. Tomas Di Giacomo erweitert, der als Chief Technology Officer ab sofort dem Unternehmen angehört. In der neu...
  3. OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg

    OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg: Zum mittlerweile achten Mal findet die OpenSuse Conference statt. In diesem Jahr wird sie vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg abgehalten. Der Call...
  4. OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg

    OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg: Zum mittlerweile achten Mal findet die OpenSuse Conference statt. In diesem Jahr wird sie vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg abgehalten. Der Call...
  5. Suse veröffentlicht OpenStack Cloud 6

    Suse veröffentlicht OpenStack Cloud 6: Mit Suse OpenStack Cloud 6 können Unternehmen private Clouds mit geringem Aufwand aufsetzen. Die Distribution beruht auf Suse Enterprise Linux und...