Suse 10 Routerverbindung

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von one2void, 26.10.2005.

  1. #1 one2void, 26.10.2005
    one2void

    one2void Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute, ich brauch mal fachmännische Hilfe, da ich absoluter Linux anfänger bin.

    Ich habe mir auf mein Notebook die Suse Version 10 installiert, soweit so gut.
    Bei der Konfiguration der Netzwerkkarten über Yast will ich nun meine WLan Verbindung über den Router einrichten um ins Internet zu gelangen.

    Mein Router broadcasted brav seine SSID, DHCP ist deaktiviert und unter Windows funktioniert alles toll.

    Die PCMCIA Wlan-Karte meine Notebooks wird auch von Linux ohne weiteres erkannt. Ich habe der Karte eine passende IP eingetragen und den Router als Standardgateway eingestellt (bzw. die IP des Routers). SSID eingetragen, WEP passwort eingetragen.

    - Ich kann den Router pingen
    - andere Rechner im Netz ebenfalls
    - ich kann ins http Menu des Routers

    ABER: internetseiten kann ich nicht öffnen :(

    Dann hab ich mir gedach.. na gut hast ja noch keinen DNS Server eingetragen. Dann bin ich in Yast auf Netzwerkdienste , da auf DNS und hab einfach mal die Adresse meines Router eingetragen.

    Leider gehts immernoch nicht:think:

    Was kann ich noch machen? Bzw, was muss ich noch einstellen?

    Danke und Gruß
    one2void
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 one2void, 26.10.2005
    one2void

    one2void Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Nachtrag:
    Kinternet funktionert auch nicht, gibt beim start immer eine Fehlermeldung aus, dass entwerder smpppd nicht gestartet wurde (wie starte ich das) oder ich nicht zu der Benutzgruppe dial... gehöre ??!

    PS: Für was ist Kinternet eignetlich genau, angeblich kann man da doch so schön seine WLAN einstellungen vornehmen oder?
     
  4. #3 one2void, 26.10.2005
    one2void

    one2void Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Nachtrag 2 (sorry ;)):

    Meine WLAN-Karte hat einen Realtek 8180 Chipsatz. Linux bietet mir ja auch einen Treiber dafür an, ist das normal? Warum benutzen dann alle ndiswrapper? Wie kann ich zur Not dafür sorgen, dass Linux den ndiswrapper als alternative wählt?

    Bisher kenne ich:

    ndiswrapper -i net8180.inf
    ndiswrapper -m (was macht dieser Befehl eigentlich genau?)

    Was muss ich dann noch tun, damit von nun an dieser Treiber verwendet wird?
     
  5. #4 Mariner, 29.10.2005
    Mariner

    Mariner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2004
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Bedauerlich, dass noch niemand geantwortet hat; nach meinem Umstieg von 9.3 auf SuSe 10.0 habe ich dasselbe Problem...Kinternet wird nicht gestartet und spuckt eine wirre Fehlermeldung aus - KWiFi zeigt 100%, findet aber keinen Host - was soll das?
     
  6. saiki

    saiki Bratwurstgriller

    Dabei seit:
    18.03.2003
    Beiträge:
    934
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen/ Meerane
    Ich würde mal glatt von einem bug ausgehen :)
     
  7. #6 damager, 29.10.2005
    Zuletzt bearbeitet: 29.10.2005
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    als erstes würde ich dich, one2void, ganz nett auf die bordregeln verweisen und dort auf den punkt 2.3.

    zu deinem problem:
    da du je den router und alle anderen netze erreichen kannst ...würde ich immernoch auf dns tippen.
    wie sieht deine /etc/resolv.conf auf?
    da sollte mind. ein eintrag wie:
    Code:
    nameserver ip.adresse.des.routers
    
    drinne sein.

    ist das der fall?
    und auch die rechte, sollten die sich warum auch immer verbogen haben, müssten so aussehen:
    -rw-r--r-- 1 root root 27 2005-10-18 22:38 /etc/resolv.conf

    edit:
    bitte auch mal die ausgabe vor route hier posten :]
     
  8. #7 Sky-Max, 29.10.2005
    Sky-Max

    Sky-Max Grünschnabel

    Dabei seit:
    21.10.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hatte am anfang mit suse 10.0 das selbe problem, nachdem die normale lan karte auf deaktiv gesetzt wurde gings plötzlich einwandfrei, also versuchs mal wenn du deinen normalen netzwerkadapter abschältst und nur wlan laden läst
     
  9. #8 damager, 29.10.2005
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    wir wohl daran gelegen haben das du die default route nur für das lokale lan-interface gesetzt hattest :oldman
     
  10. tscg

    tscg Grünschnabel

    Dabei seit:
    30.10.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    hab auch das gleiche problem gehabt nach dem update zu suse 10.
    Hab jetzt n bisschen dran rumgespielt und meine netzwerkkarte ein zweites mal installiert. Jetzt kann kinternet plötzlich starten, sagt aber bei verbindung prüfen das es den nameserver nicht erreichen kann(macht das nicht eigentlich der router??).Ich kann auch eine ip-adresse in den browser eingeben und komm dann beispielsweise zu google.
    Hat irgendwer ne Ahnung welche Einstellung ich noch verändern muss damits wirklich läuft(ich will ja nich jedes mal die ip rausfinden..)
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 damager, 30.10.2005
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    tscg:
    ließt du diesen thread überhaupt :D ?
    siehe den post #6 :]
     
  13. tscg

    tscg Grünschnabel

    Dabei seit:
    30.10.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    oh,den post hab ich irgendwie übersehen...sry. Auf jeden fall hab ichs jetzt so gemacht,da stand vorher search site drin hab das jetzt ersetzt und es klappt...also dankeschön
     
Thema:

Suse 10 Routerverbindung

Die Seite wird geladen...

Suse 10 Routerverbindung - Ähnliche Themen

  1. SUSE 13.2 Bumblebee dual monitor

    SUSE 13.2 Bumblebee dual monitor: Folgendes Problem: weder am VGA noch HDMI-Ausgang ist ein Signal für den Beamer vorhanden. Rechner: Lenovo Z70 SUSE 13.2 Kernel...
  2. Suse: Tomas Di Giacomo wird neuer CTO

    Suse: Tomas Di Giacomo wird neuer CTO: Suse hat seinen Vorstand um Dr. Tomas Di Giacomo erweitert, der als Chief Technology Officer ab sofort dem Unternehmen angehört. In der neu...
  3. OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg

    OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg: Zum mittlerweile achten Mal findet die OpenSuse Conference statt. In diesem Jahr wird sie vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg abgehalten. Der Call...
  4. OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg

    OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg: Zum mittlerweile achten Mal findet die OpenSuse Conference statt. In diesem Jahr wird sie vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg abgehalten. Der Call...
  5. Suse veröffentlicht OpenStack Cloud 6

    Suse veröffentlicht OpenStack Cloud 6: Mit Suse OpenStack Cloud 6 können Unternehmen private Clouds mit geringem Aufwand aufsetzen. Die Distribution beruht auf Suse Enterprise Linux und...