Suse 10: geklonte Systemplatte nicht bootfähig

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von freakazoid2, 03.03.2006.

  1. #1 freakazoid2, 03.03.2006
    freakazoid2

    freakazoid2 Jungspund

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich probier jetzt schon seit fast nem ganzen Tag meine Systemplatte von meinem Suse Linux 10 System zu klonen. Ich habs mit Boot-CD von Acronis probiert und per "dd if=/dev/hda of=/dev/hdb bs=128k".

    Jedesmal wenn ich dann die original Festplatte abstöpsle um dann von der geklonte Platte zu starten, dan endet das ganze entweder in einem schwarzen Bildschirm, oder wenn ich es mit einer Linux Startdiskette versuche (ohne die geht anscheinend sowieso nichts), auch in einem schwarzen Bildschirm oder er bootet kurz grub und bleibt dann mit "grub>" stehen. Mit Acronis hat er es auch nicht geschafft zu booten. Als die Plattenerkennung startete hat er eine fehlende Platte bemängelt und ist in eine Schleife geraten.

    Gibts jetzt ne anständige Möglichkeit so ein Suse-System zu klonen und ohne viel Aufwand bootfähig zu kriegen? Ich versteh nicht warum sich die Tools alle Klontools nennen wenn es überhaupt nicht hinhaut. Es werden ja keine Klone erzeugt, so wie unter Win. Da ist das ganz einfach. Klonen, alte Platte raus und schon bootet es.

    Eine Neuinstallation mit anschließender Rücksicherung möchte ich nicht machen. Ich will die Festplatte einstweilen aufheben und wenn die alte Platte crasht einbauen ohne gleich wieder Probleme zu haben.

    Was mach ich falsch bzw. Kann mir jemand Schritt für Schritt ein funktionierendes Howto liefern?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FalseCAM, 03.03.2006
    FalseCAM

    FalseCAM Tripel-As

    Dabei seit:
    24.12.2005
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Nimm mal mal eine Installations CD. Im menü wählst du "Reperatur", dann "Experte" und dort gibts das Untermenü "Neuen Bootloader Installieren". Wenn du das gemacht hast, dann müsste es wieder gehen.
     
  4. #3 freakazoid2, 03.03.2006
    Zuletzt bearbeitet: 04.03.2006
    freakazoid2

    freakazoid2 Jungspund

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Also..ich hab das gemacht...schön langsam verlier ich die Geduld mit dem sch.... Linux. Linux kann anscheinend nicht sauber geklont werden. Ich hab das Ganze jetz so gemacht mit der Bootcd und dem Expertenmodus...jetzt sagt mir Yast, dass auf der geklonten Platte keine Root-Partition aufzufinden wäre!!!! So ein Nonsense...Da ist eine drauf. Also wenn das jedesmal so ein Aufwand ist mir ein Image anzulegen, dass auch hundertprozentig funktioniert und einfach zu handhaben ist, dann lass ich das lieber. Klonen beduetet für mich CD rein, Software laufen lassen, Image betriebsbereit. Anders hat das keinen Sinn.

    Weiß denn niemand eine Lösung? Ich will doch nur die Systemplatte klonen und einsatzfähig haben.....heul....
     
Thema:

Suse 10: geklonte Systemplatte nicht bootfähig

Die Seite wird geladen...

Suse 10: geklonte Systemplatte nicht bootfähig - Ähnliche Themen

  1. SUSE 13.2 Bumblebee dual monitor

    SUSE 13.2 Bumblebee dual monitor: Folgendes Problem: weder am VGA noch HDMI-Ausgang ist ein Signal für den Beamer vorhanden. Rechner: Lenovo Z70 SUSE 13.2 Kernel...
  2. Suse: Tomas Di Giacomo wird neuer CTO

    Suse: Tomas Di Giacomo wird neuer CTO: Suse hat seinen Vorstand um Dr. Tomas Di Giacomo erweitert, der als Chief Technology Officer ab sofort dem Unternehmen angehört. In der neu...
  3. OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg

    OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg: Zum mittlerweile achten Mal findet die OpenSuse Conference statt. In diesem Jahr wird sie vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg abgehalten. Der Call...
  4. OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg

    OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg: Zum mittlerweile achten Mal findet die OpenSuse Conference statt. In diesem Jahr wird sie vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg abgehalten. Der Call...
  5. Suse veröffentlicht OpenStack Cloud 6

    Suse veröffentlicht OpenStack Cloud 6: Mit Suse OpenStack Cloud 6 können Unternehmen private Clouds mit geringem Aufwand aufsetzen. Die Distribution beruht auf Suse Enterprise Linux und...