Suse 10.3 startet nicht mehr

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Fantobln, 30.03.2008.

  1. #1 Fantobln, 30.03.2008
    Fantobln

    Fantobln Jungspund

    Dabei seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hey hallo

    habe das Problem, das mein Suse nicht mehr startet, es gibt da ein Problem mit der CPU wohl. WIN XP startet normal, wie kann ich es rausfinden wo der Fehler liegt ?

    Hardward
    Gigabyte nForce
    nVidia nForce3 250
    AMD K8 Bridge

    AMD Athlon(tm) 64 Processor 3000+
    1 GB RAM

    Hoffe ich habe nichts vergessen, schon mal Danke für die Hilfe

    Rainer :-)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gropiuskalle, 30.03.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Doch, die Symptome hast Du vergessen. "Nicht starten" kann sehr unterschiedlich ablaufen.
     
  4. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    In dem du uns sagst, wo es hackt.

    Waere zumindest ein Anfang.... ;)
     
  5. #4 Always-Godlike, 31.03.2008
    Always-Godlike

    Always-Godlike Das Freak

    Dabei seit:
    31.12.2006
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Während dem grünen Bootbildschirm kannst du auf ESC drücken, dann kriegst du eine Übersicht über die Dinge, die grade so ausgeführt werden. Wenn du uns sagst, was wie ne Fehlermeldung aussieht wäre das schon sehr hilfreich.
     
  6. #5 Fantobln, 31.03.2008
    Fantobln

    Fantobln Jungspund

    Dabei seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und erstmal Danke

    also beim grünen Bildschirm bleibt er stehen und dann bei ESC " Loading CPUfreq Modules"
    und weiter mag er nicht der Pc bzw. Suse

    Gruß
    Rainer
     
  7. #6 supersucker, 31.03.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    1.

    Schon mal mit "Safe Mode" (sinngemäß) probiert?

    2.

    Welche CPU ist verbaut und welcher Kernel wird benutzt, v.a. ob 32 / 64 Bit.

    3.

    Schon mal mit noapic und acpi=off versucht zu booten?

    Wie du das machst, findest du z.B. hier: http://wiki.ubuntuusers.de/Booten?highlight=(booten)
     
  8. Gast1

    Gast1 Guest

    Kleine Anmerkung:

    Unter openSUSE kann man diese Parameter direkt am Bootscreen eintippen, taucht dann in der Zeile "Boot Options" auf, dabei auf eine möglicherweise geänderte Tastaturbelegung achten.

    Greetz,

    RM
     
  9. #8 Fantobln, 31.03.2008
    Fantobln

    Fantobln Jungspund

    Dabei seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo auch

    Also Kernel habe ich 2.6.22.17-0.1
    Schon mal mit noapic und acpi=off versucht zu booten? = Habe ich jetzt versucht bleibt dann wieder bei " Loading CPUfreq Modules"

    CPU =nVidia nForce3 250 =nForce3 CPU to ISA Bridge

    Mit PCLinux mit der Live CD geht da könnte ich arbeiten

    Danke und Gruß
    Rainer
     
  10. Gast1

    Gast1 Guest

    Lesestoff:

    http://www.pc-forum24.de/linux-howtos/8275-grub-bootloader-wiederherstellen-opensuse.html

    Nur stellst Du nicht GRUB wieder her, sondern lädst Dir vorher das Kernel-RPM von Hand herunter und bügelst es mit

    Code:
    su
    
    Passwort
    
    rpm -Uvh /da/wo/datt/Dingen/liegt/kernel*2.6.22.17*.rpm --force
    drüber.

    Geht auch über eine Live-CD und "chroot" (ist im HowTo weiter unten verlinkt).

    Hast Du überhaupt schon den "Failsafe"-Modus getestet?

    Greetz,

    RM
     
  11. #10 Fantobln, 31.03.2008
    Fantobln

    Fantobln Jungspund

    Dabei seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    auch so ja hatte auch "Failsafe" dann bin ich auf der Konsole, aber da kenne ich mich nicht so gut aus. Hatte ja auch suse 10.3 neu raufgespielt aber blieb immer stehen bei der CPUfreq.
    Ich werde mir das mal durch lesen. Danke

    Rainer
     
  12. Gast1

    Gast1 Guest

    - Kiste von CD/DVD starten.

    - Option Memory Test (o.ä.) wählen und über Nacht laufen lassen.

    Linux reagiert auf kaputten RAM deutlich allergischer als Win, deshalb ist "Win XP läuft aber noch" zumindest kein Beweis, daß es sich nicht um einen HW-Defekt handelt.
     
  13. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Fantobln, 01.04.2008
    Fantobln

    Fantobln Jungspund

    Dabei seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hey hallo

    also ich kann nur sagen > Danke, es lag echt am RAM puh suse ist aber auch was sensibel :-)

    Jetzt geht es wieder. Habe die RAM noch eingebaut und dann fest gedrückt und dann ging es :-)

    Danke
    Rainer
     
  15. Gast1

    Gast1 Guest

    Auch wenn das vielleicht ein Joke war, aber das gilt natürlich für jede Linuxdistribution, da Linux Speicher ganz anders verwaltet als Windows.

    Linux-Maxime:

    "Unbenutzter RAM ist verschwendeter RAM", also wird praktisch der gesamte RAM "reserviert" (buffers/cache).

    "Nachteil" an der Sache ist logischerweise, daß ein defekter RAM auch sofort auffällt.
     
Thema:

Suse 10.3 startet nicht mehr

Die Seite wird geladen...

Suse 10.3 startet nicht mehr - Ähnliche Themen

  1. Suse: Hack Week und Hour of Code gestartet

    Suse: Hack Week und Hour of Code gestartet: Bei Suse haben zwei Veranstaltungen begonnen, die zum kreativen Hacken animieren sollen. Neben der »Hack Week«, bei der die Suse-Mitarbeiter ihren...
  2. SUSE Cloud 2.0 Beta startet

    SUSE Cloud 2.0 Beta startet: Suse hat einen Beta-Test für die neue »Suse Cloud 2.0« gestartet, das Kunden einen frühen Zugriff auf die nächste Version der Private Cloud-Lösung...
  3. VirtuelBox 4.1.18 auf OpenSuse 12.1 startet nicht (keine Fehlermeldung)

    VirtuelBox 4.1.18 auf OpenSuse 12.1 startet nicht (keine Fehlermeldung): Hallo zusammen. Gerade ärgere ich mich wieder einmal mit VirtualBox herum. Wie so oft startet es nicht. Dieses Mal habe ich jedoch mangels...
  4. OpenSUSE 12.1: Gnucash startet nicht mehr

    OpenSUSE 12.1: Gnucash startet nicht mehr: Hallo zusammen. Seit dem Update auf 12.1 startet Gnucash nicht mehr. Ich habe nun mittlerweile 4 Tage gegoogelt und nichts passendes gefunden....
  5. Suse Hackweek 7 gestartet

    Suse Hackweek 7 gestartet: In dieser Woche dürfen sich alle Suse-Entwickler Projekten widmen, die sie frei auswählen können. Die Opensuse-Gemeinschaft ist wie immer...