Suse 10.2 Installation : Kein Bootvorgang

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von Metzgore, 26.12.2006.

  1. #1 Metzgore, 26.12.2006
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.2006
    Metzgore

    Metzgore Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Vorneweg:

    Ich benötige Linux für mein Studium. Mir wurde lediglich beigebracht sich einigermaßen in einer Linuxumgebung zu recht zu finden und ein par Programme anzuwenden, d.h. mein "Linux-wissen" ist alles andere als fundiert.

    Problem:

    Ich habe mir opsensuse 10.2 über http://de.opensuse.org/Willkommen_auf_openSUSE.org per bittorrent runtergeladen (die version die 64 bit prozessoren unterstützt). Die winrardatei anschließend entpackt und auf cd gebrannt.

    Ich habe die DVD ins Laufwerk gelegt, pc neugestartet, vom DVD-Laufwerk booten lassen... und es kam eine "Fehlermeldung" die etwas aussagte wie "ich sollte doch einen einen vernünftigen `boot device` einlegen", kriege die nachricht nicht mehr zusammen...

    Naja bei allen anderen Versuchen kam keine Nachricht. Nach längerem Laden wird dann immer automatisch winxp gestartet...

    Was mache ich falsch ? Muss mehr getan werden als einfach DVD rein, und von DVD booten lassen?

    Da ich mir nicht sicher bin ob die Hardware was zur Sache tut poste ich diese Art von Daten erst bei Nachfrage

    Danke

    chris

    Edit:

    Also wenn ich versuche von meinem SATA DVD-Brenner zu starten kommt die nachricht "Reboot and Select proper Boot device oder insert Boot Medium in selected Boot device and press key"

    Bei meinem DVD-Laufwerk "IDE) wird einfach WinXP gestartet.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ritschie, 26.12.2006
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.2006
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
    Hi erstma,

    also ich vermute, Du hast ganz einfach keine vernünftige Boot-DVD erstellt.

    Lad Dir mal ein ISO z.B. hier herunter -> ftp://ftp.uni-erlangen.de/pub/mirrors/opensuse/distribution/10.2/iso/dvd/

    Anschließend brennst Du das ganze als ISO-Abbild. NICHT als Daten-DVD! Wie das genau geht, hängt von Deinem Brennprogramm ab und ich kann Dir da auch kaum weiterhelfen, da ich kein Windows mehr nutze. Dazu findest Du aber bestimmt genügend Infos im web.

    Anschließend solltest Du mit der DVD booten und Dein Linux installieren können.

    Gruß,
    Ritschie

    P.S. Du kannst Deine Hardware in Deinem Profil (meinVB) eintragen - dann musst Du´s nicht jedesmal neu posten ;)
     
  4. #3 MadJoker, 26.12.2006
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.2006
    MadJoker

    MadJoker Tripel-As

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tampa, FL
  5. #4 Ritschie, 26.12.2006
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
    Hm, geht das nicht auch ohne ISO Recorder? Nero sollte das per default auch können. Die Linux-Version von Nero kann auf jeden Fall ISO-Abbilder brennen!

    Gruß,
    Ritschie
     
  6. #5 MadJoker, 26.12.2006
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.2006
    MadJoker

    MadJoker Tripel-As

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tampa, FL
    Geht schon aber NERO kostet eben geld. (wenn man es nicht direkt mit dem Brenner bekommt)
    Auch finde ich es ist um Kanten einfacher zu bedienen als Nero. (zumindest wenn es um ISOs geht.)
    Die meissten Recorderprogramme unterstuetzen ja ISOs aber dieses kleine Plugin fuer Windows macht es wirklich einfach und auch schnell.

    Gruss
    Mad
     
  7. #6 LinuxRulerSuSE, 26.12.2006
    LinuxRulerSuSE

    LinuxRulerSuSE Doppel-As

    Dabei seit:
    08.12.2006
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meerbusch
    Nein das Problem liegt hier nicht an fehlerhaften image , sondern ganz einfach an winrar da winrar mitlerweile auch iso image dateien entpacken kann sind damit auch verknüpft. Also datei so wie sie ist ohne mit winrar zu entpacken mit einem brennprogramm , image datei brennen ohne zu entpacken !!!!!
     
  8. #7 kbdcalls, 26.12.2006
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.2006
    kbdcalls

    kbdcalls Master of Universe

    Dabei seit:
    16.10.2006
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    0
    Frag mich was das soll. Ein Image nochmal mit nem Packprogramm packen. Wer ist eingentlich auf so eine krude Idee gekommen ?
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .


    Die CDs wie auch die DVD liegen doch im ISO Format vor.

    ftp://ftp.uni-erlangen.de/pub/mirrors/opensuse/distribution/10.2/iso/cd/
    ftp://ftp.uni-erlangen.de/pub/mirrors/opensuse/distribution/10.2/iso/dvd/


    Anonsten hier .

    Wie brenne ich eine CD-R unter Linux/Unix?
    Wie brenne ich eine CD-R unter Windows?
    Wie brenne ich eine CD-R unter MacOS?
     
  9. #8 MadJoker, 27.12.2006
    MadJoker

    MadJoker Tripel-As

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tampa, FL
    LinuxRulerSuSE hat recht,
    die neueren Versionen von WinRAR oeffnen eine ISO als gepackte Datei.
    Somit kann man Daten aus dem ISO extrahieren ohne es zu mounten oder zu brennen.
    Das Problem ist natuerlich die Verknuepfung. Wenn WinRAR nun immer alles was file.ISO heisst oeffnet kommt man da nicht mit einem Doppelklick weiter.
    Daher bitte vorher die Verknuepfung zu WinRAR oder WinZIP loesen.
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Ritschie, 27.12.2006
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
    Sachen gibt´s *kopfschüttel*
    Hör ich das erste mal. Ist aber interessant zu hören.

    Gruß,
    Ritschie
     
  12. #10 MadJoker, 28.12.2006
    MadJoker

    MadJoker Tripel-As

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tampa, FL
    Soweit ich weiss gibt es die Funktion schon seit einiger Zeit. Allerdings habe ich privat mit den ganzen Win progs nicht mehr viel zu tun da ich nur noch SUSE auf meinen Systemen fahre.
    Mein Rechner auf der Arbeit hat WinZip und WinRAR drauf und mit beiden neuen Versionen lassen sich ISOs oeffnen.
     
Thema:

Suse 10.2 Installation : Kein Bootvorgang

Die Seite wird geladen...

Suse 10.2 Installation : Kein Bootvorgang - Ähnliche Themen

  1. Fehlerhafte Installation von OpenSUSE 13.1

    Fehlerhafte Installation von OpenSUSE 13.1: Hallo zusammen, seit dem Wochenende habe ich mit einem kuriosen Problem zu kämpfen, das mich vor ziemliche Rätsel stellt. Am Wochenende...
  2. Suse installation -> start pxe over ipv4

    Suse installation -> start pxe over ipv4: Ich habe es von meinen USB Sticks installiert und er startet nicht sondern schreibt nur hin: start pxe over ipv4 Was habe ich falsch gemacht?...
  3. Oracle 11gR2 Installation unter OpenSuse 12.3 64BIT

    Oracle 11gR2 Installation unter OpenSuse 12.3 64BIT: Hi zusammen, ich möchte Oracle 11gR2 unter OpenSuse 64BIT installieren. Hierzu habe ich die 64BIt Oracleversion geladen. Mittels orarun und...
  4. OpenSuse 12.2 Reinstallation nach Formatierung / Übernahme von Home-Verzeichnissen

    OpenSuse 12.2 Reinstallation nach Formatierung / Übernahme von Home-Verzeichnissen: Hallo Community, bei meinem Rechner muss ich die Partitionen anpassen und daher nicht nur eine Neuinstallation, sondern auch eine Formatierung...
  5. Xymon Installation auf SuSe 11.2

    Xymon Installation auf SuSe 11.2: Hallo :) , ich bin blutiger Anfänger auf Unixsystemen und habe aber den Auftrag, einen Xymon Client unter Suse zu installieren. Suse scheint ja...