SUSE 10.2 DVD auf Festplatte kopieren

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von DerSchatten, 21.08.2007.

  1. #1 DerSchatten, 21.08.2007
    DerSchatten

    DerSchatten Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich möchte gerne die komplette DVD auf die Festplatte kopieren und dann als Installationsquelle definieren damit man nicht bei jeder Paketinstallation die DVD benötigt.
    Ist das möglich? Wenn ja, in welches Verzeichnis soll ich die DVD kopieren damit ich nicht aufgrund fehlender Rechte dann keinen Zugriff mehr drauf habe.
    Kann ich die DVD einfach so rüberkopieren oder muß ich davon ein image erstellen?

    Wie genau geht das?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gropiuskalle, 21.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 21.08.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wozu musst Du die DVD denn als Quelle auf Deine Platte wuchten? Die Standard-Quellen 'oss' bzw. 'non-oss' entsprechen exakt der DVD, also hast Du jederzeit Zugriff auf diese Pakete. Oder hast Du keinen Netzanschluss?
     
  4. #3 DerSchatten, 21.08.2007
    DerSchatten

    DerSchatten Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Doch, aber falls es da mal Probleme geben sollte möchte ich Internetunabhängig sein.
     
  5. #4 gropiuskalle, 21.08.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Du könntest dieses Image mit dem ganz normalen 'mount -t iso9660 /pfad/zu/deiner/iso /pfad/zu/deinem/mountverzeichnis -o loop' mounten und könntest dann die Daten in ein lokales Verzeichnis kopieren. Dieses Verzeichnis gibst Du dann halt in YaST oder smart als lokale Quelle an. Müsste auch mit KIso, AcetoneIso oder dergleichen gehen, wenn Du lieber graphisch mounten magst.

    Aber hm... soviel Plattenplatz dauerhaft für den unwahrscheinlichen Fall reservieren, dass sowohl das Internet ausfällt als auch die DVD zufälligerweise gerade unpässlich ist, irgendwie fände ich das... komisch. :)
     
  6. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Es geht auch, die DVD als ISO auf Platte zu haben und selbiges denn (ohne den mount Zwischenschritt) direkt im Yast als Verzeichnis/DVD hinzuzufügen (einer der Punkte hat denn ne Checkbox "ISO-IMAGE"). Hab ich ehrlich gesagt auch so gemacht, da das einfach schneller geht als vieles übers Netz zu laden (Zumindest bei meiner Leitung). :)
     
  7. #6 DerSchatten, 21.08.2007
    DerSchatten

    DerSchatten Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Das heißt ich müßte mir das ISO nochmal ziehen. Oder läßt sich die DVD auf einfache Weise unter SUSE in ein ISO umwandeln?
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 gropiuskalle, 21.08.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Öhm, welche DVD meinst Du denn jetzt? Die Installations-DVD ist doch eine .iso - und sollten Dir die Pakete aus irgendeinem Grunde als Daten-DVD vorliegen, könntest Du sie einfach in ein Verzeichnis kopieren und dieses dann als lokale Quelle einbinden.
     
  10. worker

    worker König

    Dabei seit:
    29.03.2007
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    0
    Du musst ja nicht unbedingt eine ISO benutzen. Einfach die Files von der DVD in ein Verzeichnis (z.B. /mnt/suse102/) kopieren und unter YaST eintragen - fertig.

    Ist übrigens ne gute Idee - vor allem auf Lappis, wenn man mal unterwegs keinen Netzzugang hat, etc.
     
Thema:

SUSE 10.2 DVD auf Festplatte kopieren

Die Seite wird geladen...

SUSE 10.2 DVD auf Festplatte kopieren - Ähnliche Themen

  1. OpenSuse 12.1 mit KVM und vielen Festplatten

    OpenSuse 12.1 mit KVM und vielen Festplatten: Guten Abend, ich betreibe einen Server mit OpenSuse und darauf die Software KVM. In der KVM habe ich schon einige Maschinen erstellt. Da...
  2. Suse 11.3 x64 & Festplatten

    Suse 11.3 x64 & Festplatten: Hallo, erst mal alle zusammen! Ich habe folgendes Probleme immer wenn ich die DVD einlege bleibt das Setup, bei der Linux Partion suche hängen...
  3. OpenSuse 11.1 USB Festplatte wird nicht erkannt

    OpenSuse 11.1 USB Festplatte wird nicht erkannt: Hallo, ich habe von einem Arbeitskollegen eine USB Festplatte bekommen, diese wird seit kurzem nichtmehr erkannt, er hat da noch ungesicherte...
  4. Opensuse 11.2 erkennt externe verschlüsselte festplatte nicht mehr

    Opensuse 11.2 erkennt externe verschlüsselte festplatte nicht mehr: hallo, ich habe eine externe festplatte die seit opensuse 10.2 mit luks verschlüsselt wurde. Gestern habe ich zu openssue 11.2 gewechselt und...
  5. Festplatte sehr warm unter OpenSuse

    Festplatte sehr warm unter OpenSuse: Hallo, ich habe das Problem, bzw. das Gefühl, dass meine Festplatte unter OpenSuse 11.1 sehr warm wird (gefühlt wärmer als unter WinVista). Der...