suse 10.1 & vodafone connect cart umts

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Nadors, 12.10.2006.

  1. Nadors

    Nadors Jungspund

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    moin,
    ich bin absoluter neuling im bereich linux.
    habe mir auf meinen laptob suse linux 10.1 instaliert. und versuche nun die vodafone connect card "Merlin U630 Qualcomm 3G cdma" in betrieb zu nehmen. ich hab auch schon an verschiedenen stellen gelesen das es gehen soll. so wie hier http://my.opera.com/devilz/blog/show.dml/296081
    allerdings steht bei mir in der /var/log/messages wenn ich die karte einstecke nichts von

    usb 5-1: Product: Vodafone Mobile Connect Card - 3G
    usb 5-1: Manufacturer: Vodafone
    usb 5-1: SerialNumber: Serial Number

    sondern nur

    pccard: PCMIA card inserted into slot 0
    pcmcia: registering new device pcmcia0.0
    pcmcia: registering new device pcmcia0.1
    0.0: ttyS2 at I/O 0x3e8 (irq = 3) is a 16550A

    wie ich weiter vorgehen muss wenn die karte als usb device erkannt wird hab ich schon gefunden, aber nicht wenn sie so erkannt wird wie bei mir.
    kann mir jemand weiterhelfen?

    mfg, nadors
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tuxlover, 12.10.2006
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    hallo und herzlich willkommen im ub,

    die seite die du als link angegeben hast, enthält lediglich den auszug des syslog wenn die karte fertig installiert ist und entsprechend läuft. wie er das letztendlich hinbekommen hast habe ich keine ahnung.

    du könntest aber hier mal nachschauen da wurde schonmal was zu gesagt http://www.unixboard.de/vb3/showthread.php?t=21623
     
  4. Nadors

    Nadors Jungspund

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
  5. #4 tuxlover, 16.10.2006
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    welche version von SuSE 10.1 benutzt du denn. die OSS oder die in der box die du im laden kaufen musst. möglicherweise fehlt dir noch die entsprechende firmware die du bei der box- dazubekommst. nicht aber bei irgendwelchen heftcds etc.
     
  6. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Code:
    pccard: PCMIA card inserted into slot 0
    pcmcia: registering new device pcmcia0.0
    pcmcia: registering new device pcmcia0.1
    0.0: ttyS2 at I/O 0x3e8 (irq = 3) is a 16550A
    Steht da nicht mehr?
     
  7. Nadors

    Nadors Jungspund

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    moin,

    @tuxlover, ja ich benutze eine heft-cd version. um genauer zu sein die aus der c´t.

    @devilz, hab mir grad nochmal alles angeschaut. wenn ich die karte beim ersten mal nach den booten reinstecke steht da noch:

    pccard: PCMIA card inserted into slot 0
    pcmcia: registering new device pcmcia0.0
    pcmcia: registering new device pcmcia0.1
    0.0: ttyS2 at I/O 0x3e8 (irq = 3) is a 16550A
    pcmcia: Detected deprecated PCMCIA ioctl usage.
    pcmcia: This interface will soon be removed from kernel; please expect breakage unless you upgrade to new tools.
    pcmcia: see http://www.kernel.org/pub/linux/utils/kernel/pcmcia/pcmcia.html for details.

    bin auch noch kein stück weiter gekommen. hab irgendwo gelesen das es mit 10.1 einfach so gehen soll. daraufhin hab ich mir kppp installiert. aber da bekomme ich als fehlermeldung immer nur "ATZ Error".

    mfg, nadors
     
  8. Nadors

    Nadors Jungspund

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    moin,
    hab jetzt mal einen anderen weg probiert. und zwar so wie hier bschrieben.http://www.orthodox.org.za/CommunityResources/vodaphone3g.html

    wenn ich jetzt allerdings das script wie in punkt 8 beschrieben ausführen will, bekomme ich folgende meldung:

    --> WvDial: Internet dialer version 1.54.0
    --> Initializing modem.
    --> Sending: ATZ
    ATZ
    ERROR
    --> Bad init string.
    --> Initializing modem.
    --> Sending: ATZ
    ATZ
    ERROR
    --> Bad init string.
    --> Initializing modem.
    --> Sending: ATZ
    ATZ
    ERROR

    kann damit jemand was anfangen?

    mfg, nadors
     
  9. Nadors

    Nadors Jungspund

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    so, auch auf die gefahr hin das es niemanden interessiert :headup: , poste ich mal wie weit ich bin. vielleicht kommt ja jemanden eine gute idee und kann mir weiterhelfen.

    bekomme jetzt schonmal folgende meldung:

    --> WvDial: Internet dialer version 1.54.0
    --> Initializing modem.
    --> Sending: ATZ
    ATZ
    OK
    --> Sending: ATZ
    ATZ
    OK
    --> Sending: ATE0V1&D2&C1S0=0+IFC=2,2
    ATE0V1&D2&C1S0=0+IFC=2,2
    OK
    --> Sending: AT+COPS=0,0,"Vodacom-SA",2
    OK
    --> Sending: AT+CGDCONT=1,"IP","internet";
    OK
    --> Sending: AT+CGEQMIN=1,4,64,384,64,384
    OK
    --> Sending: AT+CGEQREQ=1,4,64,384,64,384
    OK
    --> Modem initialized.
    --> Sending: ATDT*99***1#
    --> Waiting for carrier.
    CONNECT
    --> Carrier detected. Starting PPP immediately.
    --> Starting pppd at Tue Oct 17 16:40:53 2006
    --> pid of pppd: 4684
    --> Using interface ppp0
    --> Disconnecting at Tue Oct 17 16:40:58 2006
    --> The PPP daemon has died: A modem hung up the phone (exit code = 16)
    --> man pppd explains pppd error codes in more detail.
    --> Try again and look into /var/log/messages and the wvdial and pppd man pages for more information.
    --> Auto Reconnect will be attempted in 5 seconds

    kann mir jemand sagen was es mit ppp aufsich hat und wo ich den fehlercode 16 nachlesen kann?

    mfg, nadors
     
  10. #9 tuxlover, 17.10.2006
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
  11. #10 Nadors, 17.10.2006
    Zuletzt bearbeitet: 17.10.2006
    Nadors

    Nadors Jungspund

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    ich habe jetzt eine umts verbindung :D

    ABER ;( , nur die verbindung. es gelingt mir nicht über diese verbindung eine seite aufzubauen oder einen ping zu senden.
    jetzt grade bin ich über die netzwerkkarte online. aber wenn ich die verbindung trenne kann ich trotz bestehender umts keine seite über den browser aufbauen. mir kommt es so vor als wenn ich suse nun noch irgendwie sagen muss das er jetzt die umts verbindung nutzen soll.

    eth0 Link encap:Ethernet HWaddr 00:00:E2:6F:BC:29
    inet addr:192.168.12.99 Bcast:192.168.12.255 Mask:255.255.255.0
    inet6 addr: fe80::200:e2ff:fe6f:bc29/64 Scope:Link
    UP BROADCAST NOTRAILERS RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
    RX packets:4744 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    TX packets:1945 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
    collisions:0 txqueuelen:1000
    RX bytes:612620 (598.2 Kb) TX bytes:269637 (263.3 Kb)
    Interrupt:10 Base address:0x8800

    lo Link encap:Local Loopback
    inet addr:127.0.0.1 Mask:255.0.0.0
    inet6 addr: ::1/128 Scope:Host
    UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
    RX packets:202 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    TX packets:202 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
    collisions:0 txqueuelen:0
    RX bytes:14549 (14.2 Kb) TX bytes:14549 (14.2 Kb)

    ppp0 Link encap:Point-to-Point Protocol
    inet addr:10.227.45.106 P-t-P:10.64.64.64 Mask:255.255.255.255
    UP POINTOPOINT RUNNING NOARP MULTICAST MTU:1500 Metric:1
    RX packets:7 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    TX packets:8 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
    collisions:0 txqueuelen:3
    RX bytes:100 (100.0 b) TX bytes:139 (139.0 b)

    lieg ich da richtig? und wenn ja, wie sage ich suse das er ppp0 und nicht eth0 nutzen soll?

    mfg, nadors
     
  12. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen

    Na deine "default Route" ist doch noch auf eth0 gesetzt ... wenn du diese nun per Hand auf ppp0 legst, dann sollte es klappen.

    (Oder du machst vor der Einwahl nen ifconfig eth0 down, bzw. löschst deine default Route. Dann setzt dein PPP die Route selbst ...)
     
  13. #12 masterofpc, 18.10.2006
    masterofpc

    masterofpc Doppel-As

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    ifconfig eth0 down && route del default
    (Das Kommando dazu)
     
  14. Nadors

    Nadors Jungspund

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    moin,
    hab den default route jetzt geändert. wenn ich route eingebe sieht das wie folgt aus.

    Destination Gateway Genmask Flags Metric Ref Use Iface
    10-64.64.64 * 255.255.255.255 UH 0 0 0 ppp0
    loopback * 255.0.0.0 U 0 0 0 lo

    allerdings komme ich immer noch nicht ins internet. wenn ich mich über kppp einwähle habe ich ja eine statistik über eingehende und ausgehende pakete. dabei fällt mir auf, das sobald ich einen ping sende, zwar "bytes und packets out" sowie "non-vj" habe. allerdings keine "bytes und packets in" habe. muss ich noch was anderes ändern und warum steht bei gateway ein * ?

    mfg, nadors
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Nadors

    Nadors Jungspund

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    ich geb nochmal den auszug aus /var/log/messages bei wenn ich mich einwähle. vielleicht hilft das ja jemanden.

    Oct 18 16:48:41 linux-pc0z pppd[5323]: Plugin passwordfd.so loaded.
    Oct 18 16:48:41 linux-pc0z pppd[5323]: pppd 2.4.3 started by root, uid 0
    Oct 18 16:48:41 linux-pc0z pppd[5323]: Using interface ppp0
    Oct 18 16:48:41 linux-pc0z pppd[5323]: Connect: ppp0 <--> /dev/ttyS2
    Oct 18 16:48:41 linux-pc0z pppd[5323]: CHAP authentication succeeded
    Oct 18 16:48:45 linux-pc0z pppd[5323]: Could not determine remote IP address: defaulting to 10.64.64.64
    Oct 18 16:48:45 linux-pc0z pppd[5323]: local IP address 10.227.17.147
    Oct 18 16:48:45 linux-pc0z pppd[5323]: remote IP address 10.64.64.64
    Oct 18 16:48:45 linux-pc0z pppd[5323]: primary DNS address 139.7.30.125
    Oct 18 16:48:45 linux-pc0z pppd[5323]: secondary DNS address 139.7.30.126
    Oct 18 16:48:45 linux-pc0z modify_resolvconf: Service pppd tried to modify resolver configuration, but it
    Oct 18 16:48:45 linux-pc0z modify_resolvconf: was not modified due to MODIFY_RESOLV\NAMED_CONF_DYNAMICALLY=no
    Oct 18 16:48:45 linux-pc0z ip-up: SuSEfirewall2: Warning: ip6tables does not support state matching. Extended IPv6 support disabled.
    Oct 18 16:48:45 linux-pc0z SuSEfirewall2: Warning: ip6tables does not support state matching. Extended IPv6 support disabled.
    Oct 18 16:48:45 linux-pc0z SuSEfirewall2: Setting up rules from /etc/sysconfig/SuSEfirewall2 ...
    Oct 18 16:48:45 linux-pc0z ip-up: WARNING: t=0x6300 line 5: ignoring bad line starting with 'idProduct=0x6300'
    Oct 18 16:48:45 linux-pc0z ip-up: WARNING: t=0x6300 line 5: ignoring bad line starting with 'idProduct=0x6300'
    Oct 18 16:48:45 linux-pc0z ip-up: WARNING: t=0x6300 line 5: ignoring bad line starting with 'idProduct=0x6300'
    Oct 18 16:48:45 linux-pc0z ip-up: WARNING: t=0x6300 line 5: ignoring bad line starting with 'idProduct=0x6300'
    Oct 18 16:48:46 linux-pc0z SuSEfirewall2: batch committing...
    Oct 18 16:48:46 linux-pc0z SuSEfirewall2: Firewall rules successfully set
    Oct 18 16:48:46 linux-pc0z pppd[5323]: Script /etc/ppp/ip-up finished (pid 5333), status = 0x0

    mfg, nadors
     
  17. Lumpi

    Lumpi Haudegen

    Dabei seit:
    14.06.2006
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dessau
    Hallo

    Schau dir mal den Link im Zitat an...
    Eventuell hast du schon einen Fehler bei der Installation der Karte gemacht...
    Ich denke mal, das trifft auch auf SUSE 10.1 zu...

    Im Übrigen möchte ich dich bitten, deine Folge-Posts zu unterlassen...
    Dafür gibt es die Editier-Funktion.

    Gruß Lumpi
     
Thema:

suse 10.1 & vodafone connect cart umts

Die Seite wird geladen...

suse 10.1 & vodafone connect cart umts - Ähnliche Themen

  1. Mit der Vodafone Zu Hause Easy Box unter SuSE 10.1 ins Netz

    Mit der Vodafone Zu Hause Easy Box unter SuSE 10.1 ins Netz: Hi, ich bin neu hier und hätte mal eine Frage: Wie schon beschrieben, habe ich die Vodafone Zu Hause Easy Box und Linux SuSE 10.1 und kriege...
  2. Suse 10.1 UMTS Vodafone Connect Card

    Suse 10.1 UMTS Vodafone Connect Card: Hallo, ich bin ein Newbie in sachen Linux. Habe Suse Linux 10.1 auf meinem Notebook installiert mit dem KDE funzt einwandfrei. Habe eine Vodafone...
  3. SUSE 13.2 Bumblebee dual monitor

    SUSE 13.2 Bumblebee dual monitor: Folgendes Problem: weder am VGA noch HDMI-Ausgang ist ein Signal für den Beamer vorhanden. Rechner: Lenovo Z70 SUSE 13.2 Kernel...
  4. Suse: Tomas Di Giacomo wird neuer CTO

    Suse: Tomas Di Giacomo wird neuer CTO: Suse hat seinen Vorstand um Dr. Tomas Di Giacomo erweitert, der als Chief Technology Officer ab sofort dem Unternehmen angehört. In der neu...
  5. OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg

    OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg: Zum mittlerweile achten Mal findet die OpenSuse Conference statt. In diesem Jahr wird sie vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg abgehalten. Der Call...