Suse 10.0 und 3d

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Aldaris, 25.12.2005.

  1. #1 Aldaris, 25.12.2005
    Aldaris

    Aldaris Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hi, ich habe auf meinem IBM X40 Suse 10.0 installiert (zum Teil mit eurer Hilfe)
    Nun will ich in Yast meine Grafikkarte auf 3D einstellen, sind wird in sax als Intel 855 GM angezeigt. Habe mal bei Intel einen Linuxtreiber gefunden, weiß aber nicht richtig, was ich damit anfangen soll.

    Vielleicht hat ja jemand ne Idee, weiß nicht genau, welche Files ich mitposten soll, sag mit einfach welche ihr braucht ich ist stelle sie ein

    Danke im vorraus
    Alex
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 JackBauer24, 25.12.2005
    JackBauer24

    JackBauer24 Jungspund

    Dabei seit:
    02.10.2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich denke mal wenn Du dich an die Beschreibung im Readme hälst sollte
    es klappen.

    ftp://aiedownload.intel.com/df-support/8211/ENG/readme.txt

    ************************************************************
    * 3. INSTALLING THE SOFTWARE
    ************************************************************

    General Installation Notes:

    - The operating system must be installed prior to the
    installation of the driver.

    - This installation procedure is specific only to the
    version of driver and installation file included in this
    release.

    - This procedure assumes that all of the software
    associated with this release is located in the same
    directory.

    ************************************************************
    *3.a. TAR INSTRUCTIONS
    ************************************************************

    1. (Install Linux)

    2. Log in as root or as a superuser

    3. Use a terminal to extract the downloaded files:

    a. tar –zxvf v1.1-20041217.tar.gz

    ************************************************************
    *3.b RPM INSTRUCTIONS
    ************************************************************
    1. Ensure the X-server is not currently running.

    2. Go to the directory where you saved the driver package and type:
    a. rpm -i dri-I915-v1.1-20041217.i386.rpm
    Note: The console prompt will reappear in a few moments

    3. With 2.6 kernels it may be necessary to reboot for the changes to
    take effect. The installation procedure will tell you if this is necessary.

    ************************************************************
    *3.c FINISHING UP (ALL PACKAGE TYPES)
    ************************************************************

    1. Run SuSE's own configurator called 'YAST'
    under System from SuSE application broswer menu
    a. Select the 'Hardware' icon
    b. Select the 'Graphics Card and Monitor' icon
    c. Select 'Grapihcs desktop environment'radio button
    d. Select 'Change'
    e. Under 'Desktop' select 'Graphics Card'
    f. Select 'Add new card'
    g. Under 'General' tab, select 'Intel' and then '915G'
    h. Accept all changes and exit 'YAST'

    3. Log out of root or superuser

    4. startx

    Gruß
    JackBauer24
     
  4. Brack

    Brack Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Bei meinem i915GM im Samsung X20 wurde 3D automatisch unterstuetzt (einfach Haken setzen und gut), ohne dass ich extra Treiber installieren musste (SUSE 10.0 Kaufversion).
     
  5. #4 Aldaris, 29.12.2005
    Aldaris

    Aldaris Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Zunächst mal danke für eure Hilfe, und verzeiht mir das erst die Feiertage hinter mir gelassen habe, bevor ich mich wieder der Kiste widme.........
    Also, zunächst kann ich mit Sax2 oder Yast die 3d beschleunigung aktivieren, wenn er das dann aber testen will, ist das 3d zeichen durchgestrichen, was ja wohl heißt, dass es doch nicht geht.hmm
    Das mit dem rpm installieren habe ich gerade mal versucht, da erzählt der mir was von unable to kernel update AGPGART, genau krieg ich die Fehlermeldung nicht hin, c&p geht nicht, da ich ja x runterfahren musste. Das andere Problem ist, dass ich ich yast nicht die grafikkarten(treiber) auswählen kann. Wenn ich auf Optiones in yast gehe sehe ich nur dies einen Reiter mit Intel 855 GM, wo ich gewisse Settigns ändern kann, aber halt nicht den Treiber.Wenn ihr irgenwelche genaueren Beschreibungen zu den Fehlern braucht, trage ich sie gerne hier ein....
     
  6. Brack

    Brack Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Hm, an irgendein 3D Zeichen kann ich mich gar nicht entsinnen. Du kanst das aber auch anders ueberpruefen, indem Du einfach mal den Befehl "xvinfo" in eine Konsole tippst. Da kommt dann so Output wie

    Auf die Zeile mit dem direct rendering kommt es an.

    Oder Du startest mal das Programm "glxgears". Wenn er da nur 200 FPS oder weniger anzeigt, dann ist 3D nicht aktiv, sonst schon ;)
     
  7. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Mit einer "Intel 855 GM" mehr als 200 (400) ? - ROFL

    Sorry, aber ich denke nicht das er da viel mehr erwarten kann ...

    (Vorallem zum Spielen taugt die nix ... im 2D Bereich ok ... aber 3D ...no way!)
     
  8. #7 Aldaris, 29.12.2005
    Aldaris

    Aldaris Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Also, im Kleinbild 400FPS, im Vollbild 80,

    CuRaToR@linux:~> xvinfo
    X-Video Extension version 2.2
    screen #0
    no adaptors present
     
  9. Brack

    Brack Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Mist, habe mich vertippt (war in Gedanken bei einem anderen Thread), das Kommando muss natuerlich "glxinfo" heissen *lol*
     
  10. #9 Aldaris, 30.12.2005
    Aldaris

    Aldaris Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kein ding, auch wenns was lang wird hab ich das mal angefügt, im endeeffect ist da: direkt rendering: no

    name of display: :0.0
    display: :0 screen: 0
    direct rendering: No
    server glx vendor string: SGI
    server glx version string: 1.2
    server glx extensions:
    GLX_ARB_multisample, GLX_EXT_visual_info, GLX_EXT_visual_rating,
    GLX_EXT_import_context, GLX_OML_swap_method, GLX_SGI_make_current_read,
    GLX_SGIS_multisample, GLX_SGIX_fbconfig
    client glx vendor string: SGI
    client glx version string: 1.4
    client glx extensions:
    GLX_ARB_get_proc_address, GLX_ARB_multisample, GLX_EXT_import_context,
    GLX_EXT_visual_info, GLX_EXT_visual_rating, GLX_MESA_allocate_memory,
    GLX_MESA_swap_control, GLX_MESA_swap_frame_usage, GLX_OML_swap_method,
    GLX_OML_sync_control, GLX_SGI_make_current_read, GLX_SGI_swap_control,
    GLX_SGI_video_sync, GLX_SGIS_multisample, GLX_SGIX_fbconfig,
    GLX_SGIX_pbuffer, GLX_SGIX_visual_select_group
    GLX extensions:
    GLX_ARB_get_proc_address, GLX_ARB_multisample, GLX_EXT_import_context,
    GLX_EXT_visual_info, GLX_EXT_visual_rating, GLX_OML_swap_method,
    GLX_SGI_make_current_read, GLX_SGIS_multisample, GLX_SGIX_fbconfig
    OpenGL vendor string: Mesa project: www.mesa3d.org
    OpenGL renderer string: Mesa GLX Indirect
    OpenGL version string: 1.2 (1.5 Mesa 6.2.1)
    OpenGL extensions:
    GL_ARB_depth_texture, GL_ARB_imaging, GL_ARB_multitexture,
    GL_ARB_point_parameters, GL_ARB_point_sprite, GL_ARB_shadow,
    GL_ARB_shadow_ambient, GL_ARB_texture_border_clamp,
    GL_ARB_texture_cube_map, GL_ARB_texture_env_add,
    GL_ARB_texture_env_combine, GL_ARB_texture_env_crossbar,
    GL_ARB_texture_env_dot3, GL_ARB_texture_mirrored_repeat,
    GL_ARB_transpose_matrix, GL_ARB_window_pos, GL_EXT_abgr, GL_EXT_bgra,
    GL_EXT_blend_color, GL_EXT_blend_func_separate, GL_EXT_blend_logic_op,
    GL_EXT_blend_minmax, GL_EXT_blend_subtract, GL_EXT_clip_volume_hint,
    GL_EXT_copy_texture, GL_EXT_draw_range_elements, GL_EXT_fog_coord,
    GL_EXT_multi_draw_arrays, GL_EXT_packed_pixels, GL_EXT_point_parameters,
    GL_EXT_polygon_offset, GL_EXT_rescale_normal, GL_EXT_secondary_color,
    GL_EXT_separate_specular_color, GL_EXT_shadow_funcs,
    GL_EXT_stencil_two_side, GL_EXT_stencil_wrap, GL_EXT_subtexture,
    GL_EXT_texture, GL_EXT_texture3D, GL_EXT_texture_edge_clamp,
    GL_EXT_texture_env_add, GL_EXT_texture_env_combine,
    GL_EXT_texture_env_dot3, GL_EXT_texture_lod_bias, GL_EXT_texture_object,
    GL_EXT_texture_rectangle, GL_EXT_vertex_array, GL_APPLE_packed_pixels,
    GL_ATI_texture_env_combine3, GL_ATI_texture_mirror_once,
    GL_ATIX_texture_env_combine3, GL_IBM_texture_mirrored_repeat,
    GL_INGR_blend_func_separate, GL_MESA_pack_invert, GL_MESA_ycbcr_texture,
    GL_NV_blend_square, GL_NV_point_sprite, GL_NV_texgen_reflection,
    GL_NV_texture_rectangle, GL_SGIS_generate_mipmap,
    GL_SGIS_texture_border_clamp, GL_SGIS_texture_edge_clamp,
    GL_SGIS_texture_lod, GL_SGIX_depth_texture, GL_SGIX_shadow,
    GL_SGIX_shadow_ambient, GL_SUN_multi_draw_arrays
    glu version: 1.3
    glu extensions:
    GLU_EXT_nurbs_tessellator, GLU_EXT_object_space_tess

    visual x bf lv rg d st colorbuffer ax dp st accumbuffer ms cav
    id dep cl sp sz l ci b ro r g b a bf th cl r g b a ns b eat
    ----------------------------------------------------------------------
    0x23 24 tc 0 24 0 r y . 8 8 8 0 0 16 0 0 0 0 0 0 0 None
    0x24 24 tc 0 24 0 r y . 8 8 8 0 0 16 8 16 16 16 0 0 0 None
    0x25 24 tc 0 32 0 r y . 8 8 8 8 0 16 8 16 16 16 16 0 0 None
    0x26 24 tc 0 32 0 r . . 8 8 8 8 0 16 8 16 16 16 16 0 0 None
    0x27 24 dc 0 24 0 r y . 8 8 8 0 0 16 0 0 0 0 0 0 0 None
    0x28 24 dc 0 24 0 r y . 8 8 8 0 0 16 8 16 16 16 0 0 0 None
    0x29 24 dc 0 32 0 r y . 8 8 8 8 0 16 8 16 16 16 16 0 0 None
    0x2a 24 dc 0 32 0 r . . 8 8 8 8 0 16 8 16 16 16 16 0 0 None
     
  11. Brack

    Brack Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Wie sehen denn die beiden Sections "Module" und "Device" bei Dir aus in /etc/X11/xorg.conf (meine zum Vergleich http://www.the-one-brack.org/notebook/xorg.conf).

    Vielleicht postest Du sicherheitshalber auch mal die Ausgabe des folgenden Kommandos:

    egrep 'EE|WW' /var/log/Xorg.0.log
     
  12. #11 Aldaris, 31.12.2005
    Aldaris

    Aldaris Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Gerne, danke schonmal für die Mühe, also,
    1)http://home.arcor.de/curator17/xorg.conf

    2)Ich hab mal die Logfile gefunden, die die Fehlermeldungen beim kompilier Versuch der Treibers beinhaltet:http://home.arcor.de/curator17/tmp.log

    3)linux:/etc/X11 # egrep 'EE|WW' /var/log/Xorg.0.log
    (WW) warning, (EE) error, (NI) not implemented, (??) unknown.
    (WW) The directory "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/100dpi" does not exist.
    (WW) The directory "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/Speedo" does not exist.
    (WW) The directory "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/PEX" does not exist.
    (WW) The directory "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/cyrillic" does not exist.
    (WW) The directory "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/latin2/misc" does not exist.
    (WW) The directory "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/latin2/75dpi" does not exist.
    (WW) The directory "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/latin2/100dpi" does not exist.
    (WW) The directory "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/latin2/Type1" does not exist.
    (WW) The directory "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/latin7/75dpi" does not exist.
    (WW) The directory "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/baekmuk" does not exist.
    (WW) The directory "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/japanese" does not exist.
    (WW) The directory "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/kwintv" does not exist.
    (WW) The directory "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/ucs/misc" does not exist.
    (WW) The directory "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/ucs/75dpi" does not exist.
    (WW) The directory "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/ucs/100dpi" does not exist.
    (WW) The directory "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/hellas/misc" does not exist.
    (WW) The directory "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/hellas/75dpi" does not exist.
    (WW) The directory "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/hellas/100dpi" does not exist.
    (WW) The directory "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/hellas/Type1" does not exist.
    (WW) The directory "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/misc/sgi" does not exist.
    (WW) The directory "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/xtest" does not exist.
    (WW) Open APM failed (/dev/apm_bios) (No such file or directory)
    (II) Loading extension MIT-SCREEN-SAVER
    (WW) I810(0): Bad V_BIOS checksum
    (WW) I810(0): Bad V_BIOS checksum
    (WW) I810(0): Bad V_BIOS checksum
    (WW) I810(0): Failed to set up write-combining range (0xe0000000,0x8000000)
     
  13. Brack

    Brack Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    In der xorg.conf steht, dass nur Mitglieder der Gruppe "video" Zugriff auf DRI haben. Ist Dein User denn in dieser Gruppe? In die konsole einfach "groups" tippen, um die aktuellen Gruppen des Users anzuzeigen.
     
  14. #13 Aldaris, 31.12.2005
    Aldaris

    Aldaris Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ja, bin Mitglied dieser Gruppe............................Ich werde erstmal ein Windows "dabei" installieren.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Brack

    Brack Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Was das Kompilier-Log angeht: ist der Kernel konfiguriert?

    Wenn nur die Sourcen installiert sind und Du da noch nichts mit gemacht hast, musst Du erst noch folgendes machen:

    Code:
    cd /usr/src/linux
    make cloneconfig
    make prepare-all
    
     
  17. #15 Aldaris, 02.01.2006
    Aldaris

    Aldaris Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hab das System demletzt neu installiert und nur die Kernel Source installiert, jetzt die Befehle von dir ausgeführt. Daraufhin hab ich das File nochmal laufen lassen, dann steh im Log was, das ihm mm.h und vamalloc.h fehlen[1], die hab ich einfach mal dahinkopiert von /linux/include, aber er meckert immer noch [2]

    [1] http://home.arcor.de/curator17/tmp.log
    [2]http://home.arcor.de/curator17/tmp2.log
     
Thema:

Suse 10.0 und 3d

Die Seite wird geladen...

Suse 10.0 und 3d - Ähnliche Themen

  1. SUSE 13.2 Bumblebee dual monitor

    SUSE 13.2 Bumblebee dual monitor: Folgendes Problem: weder am VGA noch HDMI-Ausgang ist ein Signal für den Beamer vorhanden. Rechner: Lenovo Z70 SUSE 13.2 Kernel...
  2. Suse: Tomas Di Giacomo wird neuer CTO

    Suse: Tomas Di Giacomo wird neuer CTO: Suse hat seinen Vorstand um Dr. Tomas Di Giacomo erweitert, der als Chief Technology Officer ab sofort dem Unternehmen angehört. In der neu...
  3. OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg

    OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg: Zum mittlerweile achten Mal findet die OpenSuse Conference statt. In diesem Jahr wird sie vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg abgehalten. Der Call...
  4. OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg

    OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg: Zum mittlerweile achten Mal findet die OpenSuse Conference statt. In diesem Jahr wird sie vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg abgehalten. Der Call...
  5. Suse veröffentlicht OpenStack Cloud 6

    Suse veröffentlicht OpenStack Cloud 6: Mit Suse OpenStack Cloud 6 können Unternehmen private Clouds mit geringem Aufwand aufsetzen. Die Distribution beruht auf Suse Enterprise Linux und...