[Suse 10.0] Umstellung von Tastaturlayout in KDE zerschießt xorgconf

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Bloodsurfer, 26.10.2005.

  1. #1 Bloodsurfer, 26.10.2005
    Bloodsurfer

    Bloodsurfer Gentoo-User

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Hab ein seltsames Problem...
    Nach dem ich mir die ATI Treiber für meine Mibility X700 installiert hatte, läuft mein Notebook zwar soweit. Aber eine Taste auf meiner Tatstatur funktioniert nicht, die mit den kleiner/größer Zeichen neben Shift. Allerdings nur unter KDE, in e17 z.B. geht die Taste.
    Wenn ich nun im Kontrollzentrum das Tastaturlayout auf deutsch stelle, geht zwar die Taste - ABER... beim nächsten Neustart erhalte ich dann einen Fehler (no screen found), X startet nicht mehr. Dieser Fehler bleibt so lange, bis ich per ATI Config meine xorgconf neu schreibe - dann geht zwar KDE wieder an, aber dafür funktioniert die Taste nicht mehr.
    Ich hab also beide Probleme immer wieder in einer Endlosschleife... Ärgerlich.
    Was kann ich dagegen tun? Kann man irgendwie das Tastaturlayout umstellen ohne das die xorgconf geändert wird? Bzw habe ich eine Möglichkeit genau angezeigt zu bekommen was in der xorgconf geändert wird? Geht sowas?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DennisM, 26.10.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Das kann doch gar nicht sein, du hast als User keinen Zugriff auf die xorg.conf oder arbeitest du als root, was absolut _NICHT_ zu empfehlen ist.

    MFG

    Dennis
     
  4. #3 Bloodsurfer, 27.10.2005
    Bloodsurfer

    Bloodsurfer Gentoo-User

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Hoppla, war ein Fehler von mir. Ich meinte Yast, nicht das Kontrollzentrum. Hab aber jetzt, da ich bemerkte dass der Fehler nur mit KDE da ist, mal im KDE Kontrollzentrum das Tastaturlayout umgestellt, und nun geht es wie es soll. Taste geht und KDE geht auch nach Neustart noch :)
     
Thema:

[Suse 10.0] Umstellung von Tastaturlayout in KDE zerschießt xorgconf

Die Seite wird geladen...

[Suse 10.0] Umstellung von Tastaturlayout in KDE zerschießt xorgconf - Ähnliche Themen

  1. [suse 10.3] wol wird beim runterfahren wieder ausgeschaltet

    [suse 10.3] wol wird beim runterfahren wieder ausgeschaltet: hey leutz, offenbar bin ich nicht der einzige, der dieses problem hat: ich setze mit ethtool -s eth0 wol gmeine netzwerkkarte in den...
  2. [SUSE 10.2] lvm-volume nicht mountbar

    [SUSE 10.2] lvm-volume nicht mountbar: Hallo zusammen, ich hab das Problem bereits schon in zwei weiteren Foren...
  3. [suse10.2]beryl Problem

    [suse10.2]beryl Problem: Guten Tag, Ich habe unter openSuse 10.2 [KDE] den korrekten Nivida Treiber installiert. Zusätzlich auch wieder Beryl nach der Anleitung auf...
  4. [Suse2Suse]Netzlaufwerk ohne Samba?

    [Suse2Suse]Netzlaufwerk ohne Samba?: Hallo, ich suche nach einer Möglichkeit ein Netzlaufwerk zu Verbinden ohne Samba am Server laufen zu haben. Client und Sever laufen mit Suse10....
  5. [Suse 10.2] Kein Zugriff mehr auf Grafische Oberfläche

    [Suse 10.2] Kein Zugriff mehr auf Grafische Oberfläche: Hi, bräuchte mal eure hilfe. ich versuchs kurz zu machen ^^ also: ich habe meinen nvidia treiber installiert und wollte dann das aiglx und xgl...