Sun und Microsoft

Dieses Thema im Forum "Member Talk & Offtopic" wurde erstellt von HangLoose, 02.04.2004.

  1. #1 HangLoose, 02.04.2004
    HangLoose

    HangLoose kleiner Bruder von ruth

    Dabei seit:
    07.11.2003
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HH
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 001

    001 Routinier

    Dabei seit:
    15.02.2004
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    syberia
    hätte mir das jetzt schlime vorgestelt.
    aber schlimmer werden kanns immer. :(
     
  4. #3 Luzifer, 02.04.2004
    Luzifer

    Luzifer Schachspieler

    Dabei seit:
    09.03.2004
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alpha Quadrant
    oh mein gott das ist echt hart.
    Kann es sein, dass SUN jetzt auch TCPA und so zeug unterstützt?
    Wenn das wahr wäre würde es der Weltuntergang sein!
     
  5. indigo

    indigo Haudegen

    Dabei seit:
    21.03.2003
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    yepp, und zwar dann, wenn IBM und M$ zusammenarbeiten würden :rolleyes:
     
  6. thorus

    thorus GNU-Freiheitskämpfer

    Dabei seit:
    03.11.2002
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Passau, Niederbayern
    Da hat die böse Marktwirtschaft wieder zugeschlagen.
    Vor einem Monat diskutierte Sun noch um die Offenlegung von Java und jetzt das.. ich glaub die haben die Nase voll von Open Source. Aber wir damit auch von Sun.
    Also ciao Sun, das mit OpenOffice war zwar toll, aber ich versteh schon... Schleimen bringts meistens, vor allem bei M$.
    Ach, übrigens, Scott McNealy: Ich kenn da einen, der auch Open Source betrieben hat und jetzt nix mehr davon wissen will, nämlich den Darl McBride. Der wird dir sicher gefallen, nimm dir an Beispiel an ihm! Der zeigt dir wie man eine Firma so richtig fett in die schwarzen Zahlen schafft und von den unzähligen Freunden ganz zu schweigen. Toll!
     
  7. #6 daniel.h, 02.04.2004
    daniel.h

    daniel.h IT-ler

    Dabei seit:
    24.01.2004
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland / Sindelfingen
    Jo ich finde das auch S**** von Sun. Bis heute hatte ich Sun richtig gemocht !
     
  8. #7 HangLoose, 02.04.2004
    HangLoose

    HangLoose kleiner Bruder von ruth

    Dabei seit:
    07.11.2003
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HH
    hi

    so ganz über'n weg getraut hab ich sun noch nie. ihre aussagen in richtung linux waren meistens nur ein rumgeeier und eigentlich haben sie sich nie wirklich offen zu open source und linux bekannt.

    da du grade die *offenlegung von java* ansprichts. ich habe da eine ganz andere vermutung. durch die *aufforderung* von ibm an sun, java möge doch open source werden, gingen sicher bei ms alle alarmsirenen an. das wäre sicher das letzte was ms gebrauchen könnte, denn java steht ja in direkter konkurenz zur ms .net strategie.
    sun und ms waren bisher immer wie hund und katze. wirtschaftlich geht es sun wohl mittlerweile nicht mehr so gut und urplötzlich ist ms bereit ihre *gerichtlichen probleme* mit sun mal so eben mit 1,6 milliarden dollar zu klären. nachtigall ick hör dir trapsen.

    sollte java tatsächlich in die hände von ms fallen, wäre das ein böser rückschlag für *open source*.


    Gruß HL
     
  9. 001

    001 Routinier

    Dabei seit:
    15.02.2004
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    syberia
    Linus hat auch schon drüber nachgedacht das in Linux ein zu binden,
    zumindest habe ich das vor einiger zeit mal gehört. :(
     
  10. #9 qmasterrr, 02.04.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    M$ hat in meinen augen sun gekauft oder wie seht ihr das?
     
  11. Rimu

    Rimu Tripel-As

    Dabei seit:
    29.12.2003
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nirvana
    In meinen Augen macht Microsoft die gesamte Computer welt kaputt , Bill Ga(y)tes kauft und kauft und kauft sich firmen , und macht alles zur Komerz scheisse , die jungs im Ami land werden doch langsam wahnsinnig , siehe TCPA , und wenn Linus das wirklich in den kernel einbinden will , dan gnade mir gott , die digitale welt wird dann die Apocalypse erleben.
     
  12. #11 ma-games, 02.04.2004
    ma-games

    ma-games Kapuziner-Trinker

    Dabei seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lichtenfels in Bayern
    Ich denke ihr seit da ein bißchen zu pessimistisch.
    1. Nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird.
    2. Muß man Sun verstehen, wenn Kooperationen zur Gewinnsteigerung geschlossen werden.
    3. Wird Open Source und Linux nicht unmittelbar geschwächt, sondern höchstens die Entwicklung kurzfristig etwas gebremst.
    4. Werden vielleicht die Produkte von MS und Sun etwas billiger was auch vielen Kunden weiter hilft. (Naja, muß natürlich nicht sein)
    5. Bauen sich zu solchen Ballungen immer Gegenpole auf.


    Auch wenn ich natürlich zugeben muß, dass das Ganze auch bei mir auf Skepsis stößt.
     
  13. #12 gruenschnabel, 02.04.2004
    gruenschnabel

    gruenschnabel Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht geht es ein bisschen auch um die Zukunft der Desktopentwicklung
    Sun ist mit "looking_glass" auf dem besten Weg ein Schritt in Richtung 3 D Desktop zu wagen.

    Wahrscheinlich geht das einfach nicht alleine....

    http://wwws.sun.com/software/looking_glass/
     
  14. 001

    001 Routinier

    Dabei seit:
    15.02.2004
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    syberia
    DAS genau DAS wäre wieder mal typisch für M$.
    DOS war finanziel vergleichsweiße ein grif ins Klo für die,
    danach hat M$ die optische oberfläche von Apple kopiert.
    Solte sich sowas das Sun da bastelt durichsetzen
    will MS sich natürlich nicht wieder sowas anhören,
    deswegen beteiligen die sich n bischen dran und schnapen sich am schluss
    die größten teil vom Goldpot.
    So hört sich das für mich an, nicht direkt kopieren aber bescheißen.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 qmasterrr, 03.04.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    ich meine wer könnte da als firmenchef schon wiederstehen nen paar milionen mehr in der kasse und er sieht natürlich aus seiner sicht noch keine nachteile
     
  17. 001

    001 Routinier

    Dabei seit:
    15.02.2004
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    syberia
    Die Grube bemerkt man immer erst wen man rein gefallen ist. :D
    Hoffen wir das die für Billy Boy ne richtig tiefe gebudelt haben.
     
Thema:

Sun und Microsoft

Die Seite wird geladen...

Sun und Microsoft - Ähnliche Themen

  1. Akonadi unterstützt Microsoft EWS

    Akonadi unterstützt Microsoft EWS: Krzysztof Nowicki hat eine initiale Unterstützung von Microsoft Exchange Web Services (EWS) für den KDE-Datenverwaltungsdienst »Akonadi«...
  2. Open365 als Alternative zu Microsofts Office 365

    Open365 als Alternative zu Microsofts Office 365: Open365 ist eine Open-Source-Alternative zu Microsofts Office 365 und Google Drive, die es erlaubt, Dokumente online zu erstellen und Dateien über...
  3. Microsoft gibt Visual Studio Productivity Power Tools frei

    Microsoft gibt Visual Studio Productivity Power Tools frei: Microsoft gibt erneut Werkzeuge für Entwickler auf GitHub frei. Diesmal handelt es sich um die Productivity Power Tools für Visual Studio....
  4. Microsoft stellt Netzwerk-Software für Router und Switches auf Debian-Basis vor

    Microsoft stellt Netzwerk-Software für Router und Switches auf Debian-Basis vor: Auf dem OCP-Summit in San Jose stellt Microsofts Mark Russinowich die neue Netzwerk-Softwaresammlung SONiC vor, die auf der Basis von Debian...
  5. Microsoft SQL Server künftig auch unter Linux

    Microsoft SQL Server künftig auch unter Linux: Nachdem Microsoft im letzten Monat die Unterstützung von RHEL in seiner Azure-Plattform ankündigte, hat der Hersteller nun die künftige...