`sudo /sbin/reboot`

Dieses Thema im Forum "OpenBSD" wurde erstellt von ps1234, 15.05.2006.

  1. ps1234

    ps1234 Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.05.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich möchte über ein Webfrontend eine OpenBSD Box rebooten.

    hierzu erlaube ich dem Apache User den reboot auszulösen:
    /etc/sudoers: "apache ALL=(root) NOPASSWD: /sbin/reboot"

    allergings funktioniert dies nur, wenn ich auf der shell als apache
    user /sbin/reboot aufrufe (su - apache; sudo/sbin/reboot), jedoch nicht
    wenn über das Webfrontend /sbin/reboot aufgerufen wird. Es werden
    alle Prozesses bis auf den /sbin/init Prozess beendet, jedoch wird das
    rebooten des System nicht durchgeführt.


    Gruß,
    ps1234

    PS: es handelt sich nicht um den OpenBSD Aapache, sondern um eine eigene installation.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 hoernchen, 15.05.2006
    hoernchen

    hoernchen UBERgarstiges nagetier

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    0
    ein bissi mehr infos zum webfrontend bitte.
    aus der huefte heraus haette ich ja mal vermutet daß es grundsaetzlich daran liegt, daß der reboot sudo braucht und somit /sbin/reboot allein nicht reicht.
    (abgesehen davon daß ich es nicht fuer sinnvoll halte wenn der apache-user rebooten kann :-))
     
  4. ps1234

    ps1234 Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.05.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hier die infos:

    installiert ist Apache+PHP, läuft unter dem Username apache.

    im php script wird folgendes ausgeführt: exec(escapeshellcmd("/usr/bin/sudo /sbin/reboot"))

    der apache user bekommt das recht via /etc/sudoers: "apache ALL=(root) NOPASSWD: /sbin/reboot"

    nun, wenn ich auf der shell das ganze mit "sudo - apache; /usr/bin/sudo /sbin/reboot" teste, funktioniert der reboot.
    Führe ich aber das php-script aus, dann werden alle processe bis auf den init process beendet und das system bleibt stehen, bzw führ keinen reboot durch.

    ich verstehe nicht wo da der unterschied liegt.
     
  5. #4 StyleWarZ, 15.05.2006
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
  6. ps1234

    ps1234 Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.05.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Gelöst

    Gelöst: wenn anstelle von `/sbin/reboot`, ` /sbin/shutdown -r now` im script aufgerufen wird, dann wird auch der init prozess beendet und die maschine rebootet.
     
  7. #6 Havoc][, 16.05.2006
    Havoc][

    Havoc][ Debian && Gentoo'ler

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/BaWü/Karlsruhe (bzw. GER/NRW/Siegen)
    Danke für die Lösung.

    Havoc][
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

`sudo /sbin/reboot`