Suche vernünftiges Mal- / Zeichen-Programm

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von gu4rdi4n, 01.03.2008.

  1. #1 gu4rdi4n, 01.03.2008
    gu4rdi4n

    gu4rdi4n Freak

    Dabei seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elsfleth
    hi,
    ich wollte anfangen am PC zu Zeichnen und suche dafür jetzt ein geeignetes Programm.
    Ein paar habe ich auch schon ausprobiert, aber wirklich ordentlich benutzbar war keines:


    Kolourpaint:
    Damit gings bisher am besten, auch das Linien ziehen war hier am einfachsten.
    Allerdings sind die Ergebnisse etwas verpixelt,
    da die Linien eben keine variable Stärke haben.

    Gimp:
    Hier suche ich bis jetzt noch nach einem Tool um gebogene Linien zu zeichnen.
    Ob es sowas gibt weiss ich nicht,aber mit Gimp quäl ich mich eh schon länger rum, und damit konnt ich noch nie wirklich was anfangen...

    Photoshop:
    "Wäre" vielleicht geeignet, wenns unter Linux benutzbar funktionieren würde und nicht dauernd abschmiert oder in irgendwelchen bugs festhängt...

    Krita:
    Es gibt kein Auswahlrechteck um Bereiche zu löschen, jedenfalls hab ich noch keins gefunden.
    Ausserdem ist mit das Linienziehen etwas umständlich mit dem Pfaden und so...


    Kennt ihr noch Grafikprogramme, die eventuell geeignet sein könnten?


    MfG
    Gu4rdi4n
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Always-Godlike, 01.03.2008
    Always-Godlike

    Always-Godlike Das Freak

    Dabei seit:
    31.12.2006
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Inkscape, das iss zwar kein "Malprogramm" aber dafür Zeichenprogramm. Zudem erstellt es Vektorgrafiken.
     
  4. worker

    worker König

    Dabei seit:
    29.03.2007
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    0
    Definiere "Zeichnen".
    Wenn Du nur ein paar Icons herstellen willst, dann kannste jedes Zeichen-/Malprogramm verwenden.
    Wenn Du aber was anständiges machen möchtest, dann biste schon bei Gimp bzw. Photoshop genau richtig.
    Oder soll es nur Vektorgrafik sein ?

    Yep, ging mir auch so, bis ich gelernt hatte, _wie_ es mit solchen Tools (inkl. Photoshop) funktioniert. Glaube mir, wenn Du Gimp/Photoshop erstmal etwas kennen gelernt hast, dann wirste nix anderes mehr gebrauchen wollen(!).
    Also setze Dich mit Gimp richtig auseinander, denn nur solche Tools ersparen einem viel Arbeit (und Kummer ;) ).

    Es ist nutzbar - ich selber nutze es (in der Version 7), wenn ich Dinge machen will, die ich "so" in Gimp schwer/garnicht machen kann, oder noch nicht weis, wie es it Gimp geht (bzw. für den Druck-/Printbereich).
    Photoshop kann ich normal über Wine laufen lassen - funzt super.

    Gruß
    Worker
     
  5. #4 gu4rdi4n, 01.03.2008
    gu4rdi4n

    gu4rdi4n Freak

    Dabei seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elsfleth
    Danke, das sieht echt gut aus.
    Is momentan aber etwas schwer zu handhaben, und einzelne Striche zu machen is auch recht umständlich,
    aber vielleicht arbeite ich mich da noch rein...



    Ich wollte Comics zeichnen.
    Nur kann ich halt mit Stiften sowas von garnicht umgehen,
    hab aber bemerkt das es wesentlich besser aussieht wenn ichs in (kolour)paint mache.
    Auch wenn es da recht verpixelt ist.



    Ich hab CS-2 hier, und das leuft zwar, aber nur einige minuten, dann friert es mir ein ohne das ich ne Möglichkeit hab meine bisherige Arbeit zu retten.
    Vielleicht boote ich mal ins windows um mal zu sehen wie es da is, also ob man photoshop dafür überhaupt richtig benutzen kann, aber dauernd hin und her zu booten is wohl auch keine gute Lösung, finde ich.


    Wie gesagt, am liebsten etwas genau wie paint, nur mit variabler linienstärke.
    Ich zieh die linien eh lieber mit dem gebogene-linien-tool wie es in paint is als mit diesen pfad-linien aus professionelleren progs, aber das is optional...



    Nur aus interesse: Wie schwer wäre es, solche Erweiterungen für kolourpaint zu erstellen?
     
  6. #5 gropiuskalle, 01.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 01.03.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Photoshop7 klappt bei mir mit wine sehr zuverlässig, CS-2 habe ich aber auch noch nicht zum laufen gebracht.

    Als Vektor-Zeichenprogramm empfehle ich » Xara Xtreme «, mit dem ich sehr sehr gerne arbeite, da es (abgesehen vom Startvorgang) selbst bei komplexen Operationen sehr schnell ist. Schau Dir mal die » Demovideos « auf deren Seite an, die zeigen die Vorzüge von Xara Xtreme schon recht eindrucksvoll, wie ich finde.
     
  7. #6 Nemesis, 01.03.2008
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    naja, wenn du schon die kröten für cs2 ausgegeben hast, dann würde ich dir dazu raten einen auf multiboot zu machen, oder dir mal xen anzuschauen und ein windows in ner virtuellen maschine laufen zu lassen.
     
  8. worker

    worker König

    Dabei seit:
    29.03.2007
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    0
    @gropiuskalle:
    Hey, danke für den Link zu den Demos zu Xara Xtreme !
    Ich wusste gar nicht, dass das Toolie so mächtig ist. Also vom Demo-Video her, könnte es auf den ersten Blick mit Photoshop konkurieren :) ...
    Ich würde mal auf die Schnelle gerne wissen, ob Xara auch Ebenen verwalten kann ?
    Ansonsten werd' ich mich jetzt mal damit wohl näher beschäftigen *g* ...
     
  9. #8 gropiuskalle, 01.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 01.03.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Naja, wie die Demos recht gut zeigen, stellt innerhalb eines Vektorzeichenprogramms jedes erstellte Objekt eine eigene Ebene dar.

    Edit: Wie z.B. » hier « gut zu sehen ist.
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. worker

    worker König

    Dabei seit:
    29.03.2007
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    0
    Ha, klasse!
    Das "Zeugs" taugt echt viel *grins* ...

    Thx.
     
  12. #10 gropiuskalle, 01.03.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Japp. :D Wirklich extrem cooles Proggie.
     
Thema:

Suche vernünftiges Mal- / Zeichen-Programm

Die Seite wird geladen...

Suche vernünftiges Mal- / Zeichen-Programm - Ähnliche Themen

  1. Suche in Datei doppelte Wörter in jeder Zeile bis zum dritten Leerzeichen...

    Suche in Datei doppelte Wörter in jeder Zeile bis zum dritten Leerzeichen...: Ich habe eine Textdatei in der ich Einträge bis zum 3. Leerzeichen mit den restlichen Zeilen (auch nur bis 3. Leerzeichen) vergleichen muss und...
  2. Shell-Skript Datum in einer Datai suchen

    Shell-Skript Datum in einer Datai suchen: Hallo zusammen Ich komm eigentlich aus der Klicki-Bunti-Welt von Windows. Seit geraumer Zeit versuche ich meine Künste mit verschiedenen...
  3. [Gelöst] Suchen und ersetzen mit Hilfe mehrerer Parameter

    [Gelöst] Suchen und ersetzen mit Hilfe mehrerer Parameter: Hallo zusammen, ich bin an einem Punkt angekommen, wo ich nicht mehr weiter komme und hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Anbei ein Ausschnitt aus...
  4. Funktionssuche in C: Emacs oder Vim?

    Funktionssuche in C: Emacs oder Vim?: Hallo, ich muss mir häufig C-Projekte angucken, und dann suche ich bspw., wo eine aufgerufene Funkion definiert oder deklariert (Header) wird....
  5. Artikel: Suche und Analyse in Echtzeit mit Elasticsearch und dem Elastic Stack

    Artikel: Suche und Analyse in Echtzeit mit Elasticsearch und dem Elastic Stack: Mit dem Elastic Stack kann man in Echtzeit die wichtigen Informationen aus jedem Datensatz herauslesen, ungeachtet seiner Größe. Dieser Artikel...