suche verlässliche externe HDD

Dieses Thema im Forum "Laufwerke / Speichermedien" wurde erstellt von oyster-manu, 16.04.2008.

  1. #1 oyster-manu, 16.04.2008
    oyster-manu

    oyster-manu toast

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe vor meine Backups auf eine externe usb-HDD zu speichern. Ist es möglich diese Festplatten auch per SMARTmontools anzusprechen und kann uneingeschränkt jedes Filesystem aufgespielt werden?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BloodyMary, 16.04.2008
    BloodyMary

    BloodyMary Pornophon

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    hmm extern hat immer den nachteil, das du durch an und abschließen immer einen verschleiss hast.
    entweder du besorgst die solid statedisks, aber die sind noch tierisch teuer, oder du greifst tiefer in die Tasche als du es z.B. fuer SATA oder IDE platten machen würdest und beshcaffst dir einen SCSI Controller und eine dazu passende Platte. SCSI wird hauptsächlichh im proffessionelen bereich verwendet und dementsprechend ist die verarbeitung...
     
  4. #3 Gentfloo, 16.04.2008
    Zuletzt bearbeitet: 16.04.2008
    Gentfloo

    Gentfloo #470425

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Na ja meistens sind das ganz normale Festplatten die im Festplattengehaeuse an ein USB-Controller angeschlossen sind, ueber dieses keine SCSI oder ATA Befehle direkt an die Festplatte moeglich sind, bzw. der USB bzw. dessen Controller wie uhci ohci benutzen zwar auch ein scsi-artiges Protokoll aber nicht Plattenspezifisch.
    Es gibt aber auch USB-SATA Chips die Protokoll tunneling unterstuetzen, aber diese funktion muss im Treiber integriert sein ... k.A.

    wenn du einen AHCI Controller drinnen hast kannste die platte wenigstens soweit modul nutzen und s.m.a.r.t. nutzen etc.... .

    //edit irgendwas fehlte da noch...
     
  5. #4 BloodyMary, 16.04.2008
    BloodyMary

    BloodyMary Pornophon

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    ich hab schon rechner mit scsi anschlüssen nach aussen gesehen, warum also nicht DA eine festplatte anschließen... gibts bestimmt. Es geht um die QUALITÄT der platte, nicht um den komfort... oder etwa doch?
     
  6. #5 oyster-manu, 17.04.2008
    oyster-manu

    oyster-manu toast

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    BloodyMary, meinst du dass die Kabelkontakte verschleissen? Macht USB da so große Probleme?
    Ich hatte mal was von Gehäusen für ext. HDDs gehört in die man handelsübliche HDDs einstecken konnte. Das Gehäuse verfügt über einen USB-Anschluss mit dem man dann wie mit einer herkömlichen ext. HDD arbeiten kann. Das wäre meiner Meinung nach der beste Kompromiss, da man auf die HDD immer noch per SMART zugreifen kann wenn man sie aus dem Gehäuse entfernt.
     
  7. #6 BloodyMary, 17.04.2008
    BloodyMary

    BloodyMary Pornophon

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Was den verschleiss betrifft hast du natürlich recht. Aber wenn ich die Worte "Verlässlich" und "Festplatte" höre dann heisst das bei mir SCSI. Natürlich hinkt da smit dem Verschleiss. Aber verlässlich ist halt SCSI.
     
  8. Andrej

    Andrej Routinier

    Dabei seit:
    24.01.2006
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
  9. #8 BloodyMary, 17.04.2008
    BloodyMary

    BloodyMary Pornophon

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Was den verschleiss betrifft hast du natürlich recht. Aber wenn ich die Worte "Verlässlich" und "Festplatte" höre dann heisst das bei mir SCSI. Natürlich hinkt da smit dem Verschleiss. Aber verlässlich ist halt SCSI.
     
  10. #9 StyleWarZ, 17.04.2008
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
    Da stimme ich dir nur bedingt zu. SCSI ist schnell und wird deshalb in Servern gebraucht. Da es Server HD's sind werden diese auf 24/7 betrieb ausgelegt mit entsprechender Kühlung usw. Durch das werden sie verlässlich.

    Solidstate ist sicher am verlässlichsten wenn man es so nimmt. Sonst gibts ja auch IDE oder SATA Platten welche für den 24 h betrieb ausgelegt sind.

    Frage mich was an und abschliessen mit Verschleiss zu tun hat!? Falls dir das USB Kabel "bricht" holst halt ein neues. HD sollte aber davon keinen Verschleiss abkriegen. PC wird ja auch hoch und runter gefahren.

    Aber ich glaube du solltest sagen was du mit den Platten vor hast.
    24 Stunden betrieb?
    Viel transportieren?
    Wieviel willst den speichern? (je nach dem einfach einen grösseren Flashspeicher könnte es auch tun, obwohl hier dann die Frage kommt wie viel wird gelöscht/beschrieben)

    Zu deiner Frage mit SMARTmontools und USB.. **KLICK**

    Gruss Style
     
  11. juan_

    juan_ König

    Dabei seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    scsi ist doch veraltet.
    was spricht denn gegen eine ganz stinknormale HD ?
    Die kann man doch mit einem Timer einmal am Tag anschmeißen, per cron mounten, die Backups rüberspielen und dann wieder umounten/ bzw ausschalten.

    Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, das sowohl die Platte im PC, als auch die externe _gleichzeitig_ kaputt gehen?

    ciao
     
  12. #11 oyster-manu, 24.04.2008
    oyster-manu

    oyster-manu toast

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    Ich hätte da noch eine Frage:
    Kann ich auf so eine externe HDD jedes beliebige Filesystem draufpacken? Oder ist man da an FAT bzw. NTFS gebunden?
     
  13. #12 Herr Nilsson, 24.04.2008
    Zuletzt bearbeitet: 24.04.2008
    Herr Nilsson

    Herr Nilsson Eroberer

    Dabei seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Externe HD's werden genau wie die internen partitioniert und formatiert.

    Noch ein paar Tips:
    • Platten für Notebooks sind härter im Nehmen, schön leicht und können über USB mit Strom versorgt werden; falls die Platte öfters unterwegs ist, wäre das ein klarer Vorteil.
    • 3.5" Laufwerke sind günstiger und haben mehr Kapazität. Falls Du es nicht unterwegs mitehmen willst und auf Sicherheit Wert legst, solltest Du Dir mal Gedanken machen, ob nicht ein externes Gehäuse mit mehreren Platten und einem integrierten RAID-Controller das passende für Dich wäre.
    • Nicht vergessen: Das Gehäuse hat auch ein Wörtchen mitzureden, wenn es um die Belüftung geht. "Manche mögen's heiß" gilt nicht für Festplatten.
     
  14. #13 blue-dev, 25.04.2008
    blue-dev

    blue-dev stranger with blue eyes

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Wie mein Vorposter bereits gesagt hat gibt es am häufigsten Probleme mit der Temperatur.
    Ich hab viele Erfahrungen mit Externen Platten gemacht, und die Wester Digital MyBook hat bei mir am längsten gehalten.

    Allerdings kann ich nicht empfehlen Allgemein auf WD Produkte zurückzugreifen. Die Elements-Reihe ihrer Platten hab ich erst vor kurzen mit mehreren Exemplaren testen dürfen, und die erreichen bei ihrem "super" Gehäuse locker mal Temperaturen bei denen man sie nicht mehr anfassen kann (schätze mal so 50-60 Grad, habs nicht überprüft).
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 BloodyMary, 26.04.2008
    BloodyMary

    BloodyMary Pornophon

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Oh ja, mir tut sich da grade eine frage auf: ich habe einen IDE wechselrahmen, mit einschüben etc, wenn ich die festplatte unmounte, kann ich sie dann gafahrlos im betrieb ausschalten (hardaware) und austauschen oder sollte man da besser auf eine USB lösung zurückgreifen?
     
  17. #15 Mike1, 26.04.2008
    Zuletzt bearbeitet: 26.04.2008
    Mike1

    Mike1 Niederösterreicher

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    meines Wissens nach ist PATA nicht Hotplug-fähig, SATA jedoch schon :)
    Mein Vater hat sich da mal sein Mainboard geschrottet, indem er eine PATA-HDD im Betrieb angehängt hat...

    Am Besten wäre es wohl wenn du dir ein gutes Gehäuse besorgst (am Besten mit eSATA) und da eine gute Festplatte reingibst.(die Western Digital VelociRaptor und die Western Digital Raptor sind für Dauerbetrieb ausgelegt und sehr schnell)

    Aber erstmal....wie lauten jetzt eigentlich deine Anforderungen? Wenn du nur eine Festplatte brauchst die du einmal im Monat aus dem Schrank holst um 50GB Backups rüberzukopieren ist es eigentlich sehr egal was du nimmst...wenn du aber jeden zweiten Tag 200GB schnell gesichert haben willst sieht die Sache schon anders aus...
     
Thema:

suche verlässliche externe HDD

Die Seite wird geladen...

suche verlässliche externe HDD - Ähnliche Themen

  1. Suche in Datei doppelte Wörter in jeder Zeile bis zum dritten Leerzeichen...

    Suche in Datei doppelte Wörter in jeder Zeile bis zum dritten Leerzeichen...: Ich habe eine Textdatei in der ich Einträge bis zum 3. Leerzeichen mit den restlichen Zeilen (auch nur bis 3. Leerzeichen) vergleichen muss und...
  2. Shell-Skript Datum in einer Datai suchen

    Shell-Skript Datum in einer Datai suchen: Hallo zusammen Ich komm eigentlich aus der Klicki-Bunti-Welt von Windows. Seit geraumer Zeit versuche ich meine Künste mit verschiedenen...
  3. [Gelöst] Suchen und ersetzen mit Hilfe mehrerer Parameter

    [Gelöst] Suchen und ersetzen mit Hilfe mehrerer Parameter: Hallo zusammen, ich bin an einem Punkt angekommen, wo ich nicht mehr weiter komme und hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Anbei ein Ausschnitt aus...
  4. Funktionssuche in C: Emacs oder Vim?

    Funktionssuche in C: Emacs oder Vim?: Hallo, ich muss mir häufig C-Projekte angucken, und dann suche ich bspw., wo eine aufgerufene Funkion definiert oder deklariert (Header) wird....
  5. Artikel: Suche und Analyse in Echtzeit mit Elasticsearch und dem Elastic Stack

    Artikel: Suche und Analyse in Echtzeit mit Elasticsearch und dem Elastic Stack: Mit dem Elastic Stack kann man in Echtzeit die wichtigen Informationen aus jedem Datensatz herauslesen, ungeachtet seiner Größe. Dieser Artikel...