[Suche]TV-Karten Empfehlung

Dieses Thema im Forum "Grafik / Video" wurde erstellt von Phate, 09.08.2004.

  1. Phate

    Phate Frickler/Kellerkommunist

    Dabei seit:
    08.02.2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    Hallo,
    ich will unter Linux fernsehen... daher meine Frage an euch:
    Welche TV-Karte gibt es, die linuxkompatibel, ohne großen Aufwand zu installieren und nicht allzu teuer ist?

    Ich benutze Gentoo, Kernel 2.6.7 und Alsa....

    Vielen Dank!

    Phate
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 theborg, 09.08.2004
    theborg

    theborg KBitdefender Programierer

    Dabei seit:
    06.08.2004
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    naja ich würde sagen ne terratec karte hab ich auch die hauppauge sind zwar besser gehen dafür aber stendig kaput
     
  4. #3 NiceDay, 09.08.2004
    NiceDay

    NiceDay Aushilfe

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elmshorn
    Wenn du "nur" TV guggen willst isses eigentlich Wurst, Hauptsache sie hat nen BT878-Chipsatz.
     
  5. Phate

    Phate Frickler/Kellerkommunist

    Dabei seit:
    08.02.2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    Danke NDO für die Chipsatz-Info. :)
    Sowas sollte man vor dem Kauf von HW für Linux immer wissen...
     
  6. #5 Scorcher24, 26.08.2004
    Scorcher24

    Scorcher24 AMDGuru

    Dabei seit:
    27.07.2004
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg, Germany
    ICh habe mit Pinncle und dem saa7134 Chipsatz echt schlcehte Erfahrungen gemacht und kann dir auch nur wintv von haupauge empfehlen. Hab die mit nem Freund getauscht und finde sie gut. Hat funktioniert ohne irgendwas zu machen. Gut, der Kernel wurde ja auch oft genug neu kompiliert :)
    rya.
    Scorcher24
     
  7. Gronau

    Gronau Doppel-As

    Dabei seit:
    28.02.2004
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Haupauge ist generell zu empfehlen, wobei es mit keinem bt8x8-chip probleme geben dürfte.
     
  8. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    1. stendig?
    2. ich hab meine happauge seit 6 jahre und sie hat nicht mal den anschein gemacht, dass sie am kaputtgehen ist :) (lief sowohl unter windows, als auch und linux jetzt :))


    regards hex
     
  9. #8 theborg, 27.08.2004
    theborg

    theborg KBitdefender Programierer

    Dabei seit:
    06.08.2004
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    hm mit win hab ich 2 verheitzt und mit linux 3 inerhalb von 5 jahren hab übringens einen von hauppauge auf der gc deswegen angequasselt und der meint das dan unter linux normahl ist aber mitlerweile behebbar die habe dafür nen eeprom tool rausgegeben was den neu flascht wen linux den verhunzt.

    mfg tb
     
  10. #9 khs, 29.08.2004
    Zuletzt bearbeitet: 29.08.2004
    khs

    khs Routinier

    Dabei seit:
    19.08.2004
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Das gabs auch unter Windows schon.
    Meiner bt878 ist der Line-Out rausgebrochen, das ist WIRKLICH kaputt. Aber so ein eeprom wieder vollflashen, mein Gott... ;)
    Ansonsten kann ich sie jedoch auch empfehlen, um wieder on-topic zu werden. Treiberunterstuetzung schon seit Urzeiten stabil und verbreiteter Typ, beides nicht ganz unerhebliche Kriterien.

    Edit: vergessen hab ich, dass sie mit aelteren Via-Chipsaetzen Probleme macht. Bei grossen IDE-Transfers und Busmaster-DMA der TV-Karte friert der Rechner manchmal ein, bei mir z.B. zuverlaessig beim Brennen waehrend dem TV-Gucken. Unter Windows und Linux. Soll ein Problem des KT266 gewesen sein, allerdings bin ich mir nicht sicher, ob nicht das Problem eines Freundes mit einem KT400 nicht auch daran liegen koennte...

    -khs
     
  11. #10 theborg, 29.08.2004
    theborg

    theborg KBitdefender Programierer

    Dabei seit:
    06.08.2004
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Das problem mit den einfriren besteht bei allen via und sis chips der hersteller entfehlt auch bei diesen mobos die karten net einzubauen alerdinks hatte ich unter linux nie probleme damit und ich hab nen sis bord und einer nicht enfolende savage4 karte unter linux wurst unter win leuft das nur mit anderen treibern (vdr2 treiber)
     
  12. #11 NavyNeidi, 24.12.2004
    NavyNeidi

    NavyNeidi Einen schönen Tag in See

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Endorf, Deutschland
    Hi @all und Frohe Weihnachten,
    gilt die Empehlung Hauppauge WinTV auch für die USB-Version? Die muss nämlich an mein Notebook ran?
     
  13. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen

    !!!!! Finger weg von der WinTV USB !!!!!

    Da haste wenig "Freude" drann !
     
  14. #13 NavyNeidi, 24.12.2004
    Zuletzt bearbeitet: 24.12.2004
    NavyNeidi

    NavyNeidi Einen schönen Tag in See

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Endorf, Deutschland
    Die hab ich aber leider noch aus der Windoof-Zeit. Welche USB-TV-Karte (oder gibts noch eine Möglichkeit für ein Notebook) kann man den empfehlen?
    Hab im Netz das hier gefunden:
    USBVision

    Da steht unter supportedt Device:
    Hauppauge WINTV-USB

    Hat das mal jemand ausprobiert?
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Bâshgob, 24.12.2004
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Moin!

    Vor dem TV-Karten-Erwerb empfiehlt sich auch ein Blick aufhttp://www.bttv-gallery.de/.

    HTH
     
  17. #15 NavyNeidi, 27.12.2004
    NavyNeidi

    NavyNeidi Einen schönen Tag in See

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Endorf, Deutschland
    Hi, bin ich jetzt der Crack ( :oldman ) oder hat ich einfach nur die einfache Lösung hier im Board übersehen? :headup:
    Ich habe ein Hauppauge WinTV USB an meinem Gericom Notebook unter FC3 zum laufen gebracht .
    Und zwar so:
    Unter http://usbvision.sf.net die aktuellste Source gezogen, den berühmten Dreisatz (configure, make, make install) duchgeführt und .....
    läuft. Keine Fehler.
    Dann KDETV gezogen, Dreisatz und fertig.
    Nun noch KDETV gestartet und schon fragte es mich (bei eingesteckter TV-Karte) ob es die Sender suchen soll. Und das mit Erfolg. Nun kann ich fernseh schauen.
    Es gibt nur ein Problem: Das Bild war nicht astrein. Aber ich habe leider hier zuhause kein Kabelanschluss, so dass ich nur über Kabel und Adapter meinen Satellitenreceiver angeschlossen habe. Vielleicht lags daran. Also aufnehmen ist nicht so angesagt, aber zum TV schauen reicht es mir alle mal.

    Gruß NavyNeidi
    P.S. Werde bei Zeit mal ein Screenshot vom Fernsehbild machen.
     
Thema:

[Suche]TV-Karten Empfehlung

Die Seite wird geladen...

[Suche]TV-Karten Empfehlung - Ähnliche Themen

  1. Empfehlung für Server Distribution

    Empfehlung für Server Distribution: Hallo, ich habe hier zu Hause einen kleinen Heimserver, auf welchem ich ein paar Daten für den Zugriff im Haus, einen kleinen Web Service für...
  2. Notebookempfehlung (leise aber nicht lahm)

    Notebookempfehlung (leise aber nicht lahm): Hallo zusammen, derzeit besitze ich ein Lenovo TP SL510, das ist jedoch unangenehm laut, auch bei leichter Belastung. Da ich mir jedoch sowieso...
  3. Server Virtualisierung Empfehlung

    Server Virtualisierung Empfehlung: Hallo, ich würde gerne einmal eure Meinung zu dem Thema hören: Also prinzipiell suche ich eine Server Virtualisierung für Web (1 Domain), Git...
  4. Bundestags-Projektgruppe gibt Empfehlungen bezüglich freier Software und offener Stan

    Bundestags-Projektgruppe gibt Empfehlungen bezüglich freier Software und offener Stan: Die Projektgruppe Interoperabilität, Standards, Freie Software des Deutschen Bundestages hat einen Bericht mit Empfehlungen vorgestellt, wie sich...
  5. Empfehlung PCI-WLAN-Karte

    Empfehlung PCI-WLAN-Karte: Hallo, ein Kollege sucht eine WLAN-Karte fuer einen PCI-Steckplatz, die unter Linux funktioniert. Anscheinend funktionieren die Atheros-Chips...