Suche schlanke Linux Distri!!!

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von marekb, 16.01.2008.

  1. marekb

    marekb Doppel-As

    Dabei seit:
    15.07.2006
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo erstmal,

    Ich suche eine schlanke Linux Distri die auf Debian basiert (hab schon grml und dsl probiert). Ich benutze derzeit Ubuntu aber irgendwie ist mir das zu überladen. (btw habt ihr erfahrungen mit Linux Mint oder Fluxbuntu?)
    Es würde mir reichen wenn die Distri X und so schon eingerichtet hat (aber Desktop wie KDE oder Gnome ist nicht zwingend notwendig da ich meistens sowieso unter Fluxbox/Openbox arbeite...is schneller und sieht geekiger aus XD) anosnsten würde ich mir halt alles selber konfen.

    Danke schonmal für eure Antworten.

    Grütze
    marekb aka dermarek
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schorsch312, 16.01.2008
    schorsch312

    schorsch312 Routinier

    Dabei seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Xubuntu?
    Gruss, Georg
     
  4. doc

    doc Kaffeetrinker

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bremen
    installier doch einfach ne minimale debian ohne alles nur mit netzwerk, und dann apt-get install fluxbox, dann sollteste haben was de suchst, und alles was de dann noch brauchst installierste nach
     
  5. marekb

    marekb Doppel-As

    Dabei seit:
    15.07.2006
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Also ich bin der Meinung das Xubuntu evtl überladen wäre.

    Das mit Debian habe ich auch schon zigtausendmal gemacht aber ich hasse es mir den X-Server zu konfigurieren lol. Bin manchmal etwas faul ^^
    (btw gibt es eine Alternative zum X-Server bzw Xfree oder X.org?)

    Kennt ihr noch andere (ausser auf Debian basierende) kleine Distris?
     
  6. doc

    doc Kaffeetrinker

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bremen
    da gibs doch son dpkg-reconfigure xserver-xorg (oder so ähnlich) das das für dich macht, und feintunen musste eh meistens selber
     
  7. #6 biotecs, 16.01.2008
    biotecs

    biotecs Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Also wenn du was schmales individuelles suchst, dann probier mal ne Distribution wie Arch Linux oder Gentoo, allerdings weiß ich nicht, wie es um dein Wissen um Linux steht. Ihr Ubuntuuser seid ja meist ziemlich verwöhnt was Funktionen und Konfiguration des eigenen Systems angeht. Das könnte also schon ne ziemliche Umstellung werden. Außerdem wirst du sicher einiges lesen müssen. ;)
     
  8. #7 Wolfgang, 16.01.2008
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Also wem die Konfiguration des X-Servers schon zu viel ist, der hat bestimmt große Freude an diesem Vorschlag.:devil::devil::devil::devil:
     
  9. #8 kristian, 16.01.2008
    kristian

    kristian Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Wie schauts mit Linux From Scratch aus?
     
  10. #9 kostjaXP, 16.01.2008
    kostjaXP

    kostjaXP =[KT]=SUpOrt GUnNer=[KT]=

    Dabei seit:
    09.02.2007
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home
  11. #10 biotecs, 16.01.2008
    biotecs

    biotecs Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hehe das stimmt allerdings. Bei sowas könnte man ja nur noch nen Suse oder ähnliches anbieten, was dann mit schlank auch nicht unbedingt wieder gegeben ist. Dann kann man auch bei Ubuntu bleiben.

    Also ich denke für soviel Faulheit, sollte nen Xubuntu die performanceleichteste Distri sein. :devil:
     
  12. t0n1

    t0n1 Doppel-As

    Dabei seit:
    11.12.2007
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Fluxbuntu oder Ubuntox
     
  13. snippl

    snippl Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    wie waers wenn du einfach die ubuntu alternate cd nimmst,
    ein command-line system installierst
    und dann alles was du haben moechtest mit aptitude installierst?
     
  14. #13 Yogibaer, 16.01.2008
    Yogibaer

    Yogibaer Routinier

    Dabei seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    SAM ist ebenfalls schlank, hat XFCE und läuft schnell. Bald kommt die 2008 raus.
    www.sam-linux.org

    Gruß
    Yogibaer
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Gast1

    Gast1 Guest

    Ich wäre für GenBuntSlarch oder FedSuDriva, eventuell auch RedDebWalk oder VecPupSL.

    Irgendwie entziehen sich solche Threads meiner Logik, sowohl bezüglich dem immer wiederkehrenden Stellen einer schon 83275812783470123471 mal gestellten Frage als auch in Bezug auf den obligatorisch darauf folgenden Rundumschlag an Vorschlägen, die sich ebenfalls immer wiederholen.

    Was der TE sucht, bietet ihm doch seine bisherige Distribution, wieso sollte er eine andere installieren?

    Wie wäre es mal ausnahmsweise mit folgendem Vorschlag:

    Mit der Distribution, die man schon kennt/beherrscht (?) nach alternativen Anwendungen zu suchen, welche ressourcenschonend arbeiten, statt hier den 823974891273471203740148ten "Suche Distri-Thread" ausufern zu lassen?

    Alternativer Vorschlag:

    Wie wäre es mit einer ganz neuen Distribution?

    (Wenn es von einem zu wenig gibt, dann doch sicher Linux Distributionen, oder?)

    Arbeitsname wäre EiLeWoMiSIx (Sprich "EierlegendeWollMilchSauIx").

    Obwohl, die wird richtig gut, denn sie wird nicht auf Linux sondern auf GNU-Hurd in der Duke Nukem Forever-Edition basieren!!!!ELF111111

    (SCNR)

    Greetz,

    RM
     
  17. doc

    doc Kaffeetrinker

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bremen
    GenBuntSlarch würde ich nehmen, die anderen hören sich zu abenteurlich an :D
     
Thema:

Suche schlanke Linux Distri!!!

Die Seite wird geladen...

Suche schlanke Linux Distri!!! - Ähnliche Themen

  1. Suche schlanken Imageviewer

    Suche schlanken Imageviewer: Hallo Ich suche einen schnellen, kleinen Imageviewer, der nicht von Gnome oder KDE ist. Er sollte auch Thumbnails von den Bildern anzeigen...
  2. Suche in Datei doppelte Wörter in jeder Zeile bis zum dritten Leerzeichen...

    Suche in Datei doppelte Wörter in jeder Zeile bis zum dritten Leerzeichen...: Ich habe eine Textdatei in der ich Einträge bis zum 3. Leerzeichen mit den restlichen Zeilen (auch nur bis 3. Leerzeichen) vergleichen muss und...
  3. Shell-Skript Datum in einer Datai suchen

    Shell-Skript Datum in einer Datai suchen: Hallo zusammen Ich komm eigentlich aus der Klicki-Bunti-Welt von Windows. Seit geraumer Zeit versuche ich meine Künste mit verschiedenen...
  4. [Gelöst] Suchen und ersetzen mit Hilfe mehrerer Parameter

    [Gelöst] Suchen und ersetzen mit Hilfe mehrerer Parameter: Hallo zusammen, ich bin an einem Punkt angekommen, wo ich nicht mehr weiter komme und hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Anbei ein Ausschnitt aus...
  5. Funktionssuche in C: Emacs oder Vim?

    Funktionssuche in C: Emacs oder Vim?: Hallo, ich muss mir häufig C-Projekte angucken, und dann suche ich bspw., wo eine aufgerufene Funkion definiert oder deklariert (Header) wird....