suche linux sniffer für geswitchten netzwerk

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von ccc, 25.07.2004.

  1. ccc

    ccc Routinier

    Dabei seit:
    01.11.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    hi

    suche einen guten linux sniffer ausser tcpdump und ethereal für geswitchten netzwerk.
    mit port mirroring.

    gruss
    ccc
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bonk

    Bonk Tripel-As

    Dabei seit:
    07.10.2003
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Ettercap. :P
     
  4. #3 RlDdLeR, 25.07.2004
    RlDdLeR

    RlDdLeR BENUTZT GOOGLE - VERDAMMT

    Dabei seit:
    04.04.2003
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    0
    dsniff :x
     
  5. #4 namespace, 26.07.2004
    namespace

    namespace Mitglied

    Dabei seit:
    03.04.2004
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Gibts überhaupt Sniffer die speziell für geswichte Netzwerke sind?
    Da sollte jeder andere auch gehen, das problem ist nur, den Switch erstmal dazu zu bringen den Verkehr über deinen PC laufen zu lassen, aber das arp lässt sich ja ziemlich easy manipulieren ;)

    Oder willst du den Verkehr von deinem PC aus, oder den deines Servers, dann vergiss das oben!
     
  6. Bonk

    Bonk Tripel-As

    Dabei seit:
    07.10.2003
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Du hast es drauf ,oder?
     
  7. #6 RlDdLeR, 26.07.2004
    RlDdLeR

    RlDdLeR BENUTZT GOOGLE - VERDAMMT

    Dabei seit:
    04.04.2003
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    0
    Bonk unterlasse deine unqualifierte Art und Weise, vorallendingen deine aktiven Angriffe auf User, wenn du es selbst nicht besser kannst. Hab bisher sehr wenig konstruktives von dir gesehen, solltest du ändern. In jeglicher Fachsprache verwendet man Fachausdrücke die einem Aussenstehenden kryptisch erscheinen, also auch dir, und nur weil du es nicht verstehst musst du nicht durch noch einen Post versuchen irgendwelche Körperteile zu verlängern.

    K thx bye
     
  8. Bonk

    Bonk Tripel-As

    Dabei seit:
    07.10.2003
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Da hast Du wohl etwas falsch verstanden!!! Meine erste Antwort war deshalb so knapp, weil ich es nicht gut finde hier "Anleitungen" zum Hacken, Cracken etc. zu geben.
    Dir hab ich mal das Selbe unterstellt. Meine zweite Antwort bezog sich also nicht auf die doch recht
    spärlichen Fachausdrücke. Ist, ok, nicht so deutlich und IMHO keine Beleidigung. Falls doch, SORRY Namespace.

    Jetzt lies doch nochmal Deine Antwort und überlege, ob Du soviel besser bist.
     
  9. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Nunja Hacken, Cracken sind 2 Verschiedene Paar Schuhe.

    Und wenn jemand in seinem LOKALEN Netzwerk "Sicherheitslöcher" suchen will, finde ich das nicht schlimm ...
     
  10. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Sehe das genauso wie devilz.
    Ich spiele grad auch mit n paar Netzwerk-Tools rum und bin deswegen noch lange kein Hacker *lol*

    regards hex
     
  11. Bonk

    Bonk Tripel-As

    Dabei seit:
    07.10.2003
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Is mir klar, mit "Hacken und Cracken" wollte ich nur "das Böse" :rolleyes: umschreiben.

    Prinzipiell ist "das Suchen von Sicherheitslöchern im lokalem Netz" ok, was immer das jetzt auch bedeuten soll (im Zusammenhang mit 'nem Packet-Sniffer - Scanner wäre einleuchtender).

    Nachtigall, ick hör dir trappsen :]
     
  12. CMW

    CMW Hä ?!

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    @ Bonk:Wo ist denn da bitte eine Anleitun "zum Hacken, Cracken etc."? Wer weiss WIE man das adressresolution-protocol manipuliert, weiss man erst recht dass es geht. Und da er nich tgeschrieben hat wie es geht, sehe ich da keinerlei probleme. Wenn einer aufgrund dieser "Anleitung" an geheime Daten kommt, sollte sich der Netzadmin Gedanken un einne anderen Beruf machen. Sorry dass ich mich hier einmische aber ich hasse Sprüche wie: "Du hast es drauf ,oder?" "mach's doch besser" oder den ganzen unkonstruktiven Mist den einege von sich geben. Fasse dies bitte nicht als Angriff sondern als bitte dein Verhalten zu ändern auf.
     
  13. Bonk

    Bonk Tripel-As

    Dabei seit:
    07.10.2003
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Ja, der Spruch war nicht der Hammer, aber allzu oft hab ich sowas noch nicht losgelassen.
    Werd mir Mühe geben.
    Trotzdem ist der kleine Tipp von Namespace ist schon ziemlich sehr nah dran. Noch zwei Minuten Google und fertig. Da kann dann auch der Admin nicht mehr allzu viel machen. Stichwort "script kiddies" ! Wo kommen die wohl her ??? Vielleicht wird das ganze hier (auch von mir) jetzt etwas überbewertet.
     
  14. #13 BeoWulf, 27.07.2004
    BeoWulf

    BeoWulf Doppel-As

    Dabei seit:
    15.05.2003
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herdorf
    was für ein switch ist es bzw hat er einen port zum spiegeln (d.h. zum anschliessen weiterer switches) wenn ja ist das dein ansatzpunkt, da müsstest du dich zwischenschalten mit 2 netzwerkkarten und in den promicious (hab ich grad richtig geschreibselt,egal, weiss jeder was gemeint ist *g*) mode gehn,dann sollte es möglich sein den kompletten verkehr auswerten zu können.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 namespace, 27.07.2004
    namespace

    namespace Mitglied

    Dabei seit:
    03.04.2004
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Warum die arbeit wenn sich das auch Softwaremässig lösen lässt?
    Dann brauch ich net groß am Switch rumzustöpseln.
     
  17. #15 bananenman, 27.07.2004
    Zuletzt bearbeitet: 27.07.2004
    bananenman

    bananenman Routinier

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    ich hab das eben in dem anderen thread auch schonmal gepostet - das ausspähen fremder daten ist in deutschland verboten. wenn es darum geht im eigenen netzwerk den verkehr zwischen workstation und server zu protokollieren, dann istalliert halt auf dem server etherreal oder was weiß ich. ich finde bonk's spruch zwar recht provozierend und eigendlich daneben, aber inhaltlich hat er recht und ich kann es nicht gutheißen hier im forum jemanden einen workaround für eine man-in-the-middle-attac zu geben - dafür gibt es bitteschön haufenweise server die solche informationen bieten und bei denen sich jeder client der gefahr aussetzt gleich erstmal selbst gescannt zu werden. wer das nicht will soll sich halt ein buch kaufen - das ist meist sowieso die bessere lösung.

    mfg

    bananenman

    ps: es gibt keinen rechtlichen unterschied zwischen hacken und cracken.
     
Thema:

suche linux sniffer für geswitchten netzwerk

Die Seite wird geladen...

suche linux sniffer für geswitchten netzwerk - Ähnliche Themen

  1. Suche WLAN Nano USB Dongle mit 802.11n Standard für Linux

    Suche WLAN Nano USB Dongle mit 802.11n Standard für Linux: Hallo allerseits. Ich bin auf der Suche nach einem Nano USB Dongle welches den 802.11n Standard kann und unter Linux (ab Kernelversion 3.10...
  2. Chemnitzer Linux-Tage suchen nach Beiträgen

    Chemnitzer Linux-Tage suchen nach Beiträgen: Für die am 21. und 22. März 2015 stattfindenden Chemnitzer Linux-Tage ist der »Call for Lectures« online. Gesucht werden Beiträge, die unter...
  3. Suche leichtgewichtige Linux-Distri für Virtual Box mit Grafischer Oberfläche

    Suche leichtgewichtige Linux-Distri für Virtual Box mit Grafischer Oberfläche: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem leichtgewichtigen Linux-Image für VirtualBox mit Oberfläche um darin getrennt einzelne Programme laufen...
  4. Chemnitzer Linux-Tage 2014 suchen nach Vorträgen

    Chemnitzer Linux-Tage 2014 suchen nach Vorträgen: Für die am 15. und 16. März 2014 stattfindenden Chemnitzer Linux-Tage ist nun der so genannte »Call for Lectures« online. Gesucht werden Beiträge...
  5. Linux Foundation: Unternehmen suchen 2013 verstärkt Linux-Fachleute

    Linux Foundation: Unternehmen suchen 2013 verstärkt Linux-Fachleute: Die Linux Foundation kommt in einer gemeinsam mit der Online-Stellenbörse Dice organisierten Umfrage zu dem Ergebnis, dass die Wirtschaft 2013...