Suche Grundlagenbuch

Dieses Thema im Forum "Diskussionen und Anfragen" wurde erstellt von $ch()k(), 14.06.2006.

  1. #1 $ch()k(), 14.06.2006
    $ch()k()

    $ch()k() Linux neophyte

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarzwald / Rothaus(bier)
    Hi,


    Ich bin auf der Suche nach einem Buch welches...

    - oft benutzte Begriffe erklärt
    - den Aufbau von einem Linux System erklärt
    - Die läufigsten Befehle zeigt und erklärt
    - Mich mit dem System vertraut macht
    -


    alles in allem ein Buch das Mir die Grundlagen beibringt um einen besseren Einstig bei Linux zu finden und damit ich weiß was ich tue ^^

    Mein Ziel ich will Linux als Server verwenden (gameserver/ Webserver/usw.) und auch als Desktop-PC (office / Homepages coden/ usw.). Momentan Nutze ich Suse 10.0 und ich komme auch gut zu recht aber mir fehlen immer noch die Grundlagen da ich zwar Sachen installiere aber nicht immer weis wieso oder wozu, Hauptsache es läuft.
    Und wenn ich dann auch mal mehr verstehe will ich mal Gentoo oder so ausprobieren.


    Ich suche ein Buch (kein ebook) weil ich täglich 2-mal ca. 1 Stunden Bus fahre und dann hab ich meistens genug zeit zum Lesen und PDA oder Laptop hab ich leider nicht.


    So danke für eure Hilfe und wenn ich das falsche Forum erwisch hab tut’s mir leid.



    MFG $ch()k()
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Lord_Levithaniu, 15.06.2006
    Lord_Levithaniu

    Lord_Levithaniu Jungspund

    Dabei seit:
    11.05.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
  4. #3 grandpa, 15.06.2006
    grandpa

    grandpa CLOSED

    Dabei seit:
    31.08.2005
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Kofler - sehe ich auch so. Für den Schnelleinstieg (oder auch als handlichen "Spickzettel") eignet sich die O Reilly Ausgabe - Linux Kurz&Gut - und/oder von Ute Hertzog (Markt+Technik) - Linux Die praktische Referenz -
     
  5. #4 $ch()k(), 15.06.2006
    $ch()k()

    $ch()k() Linux neophyte

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarzwald / Rothaus(bier)
    Coole Sache und danke für die schnellen Antworten


    also Kofler ist mir mit 40 € zu teuer da warte ich noch 1 Monat bis ich Geb. hab^^

    aber Würde es überhaupt sinn machen mir erst von Ute Hertzog (Markt+Technik) - Linux Die praktische Referenz anzuschaffen und dann Später noch Kofler?
    Oder reicht das von Ute Herzog bzw. welches ist besser?

    Wobei Kurz & Gut ja auch als erstes Buch ne Gute Idee ist.

    Aber wie lassen sich die Bücher überhaupt lesen? Und ist es für en Neuling schwer alles zu verstehen?




    Bräuchte noch etwas Entscheidungshilfe oder vielleicht gibt’s ja noch ganz andere Bücher?






    MFG $ch()k()
     
  6. #5 Goodspeed, 15.06.2006
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Ich würde Dich auch auf den Koffler schubbsen, wenn's ein "stand-alone" Buch werden soll ...
    Naja ... Du musst ja nicht zwangsläufig die aktuellste Ausgabe kaufen ... so sehr ändern sich die Grundlagen nun nicht ;)
    Ich hab damals die Vorgängerauflage für 20€ bekommen ...
    Vielleicht bekommste sowas auch bebraucht ...
     
  7. #6 $ch()k(), 15.06.2006
    $ch()k()

    $ch()k() Linux neophyte

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarzwald / Rothaus(bier)
  8. #7 Ritschie, 15.06.2006
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
    Den unifachbuch-Shop kann ich nur empfehlen. Von denen hab ich meinen Kofler auch :D

    Gruß,
    Ritschie
     
  9. #8 $ch()k(), 21.06.2006
    $ch()k()

    $ch()k() Linux neophyte

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarzwald / Rothaus(bier)
    Heute kam das Büchlein und wenn ich die 1400 Seiten so vor mir siehe hab ich das Gefühl das ich Weihnachten 2010 damit fertig sein werde aber dann kann wenigstens die Linux Grundlagen (hoff)



    Und
    hatte eigentlich gehofft das das Buch die aller neuste Ausgabe ist dann wäre Suse 10.1 dabei gewesen aber da ja der Inhalt der selbe ist und Suse 10.1 zum downloaden gibt ist ja alles in Butter :-P



    Etwas gelesen zuhaben heißt nicht es auch verstanden zuhaben. (ich könnte Philosoph werden)


    LG

    $ch()k()
     
  10. #9 Goodspeed, 21.06.2006
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Du sollst das Buch ja nicht auswendig lernen. Viele Sachen werden Dich sicher noch nicht interessieren ... aber für den Falls das doch, haste schon mal ein Buch ;)
     
  11. nikaya

    nikaya Guest

    Mir hat der Kofler auch schon manchesmal geholfen.Habe ihn (fast) komplett durchgelesen und wenn ich mal wieder 'ne Blockade habe reicht ein Blick in den Index um mich vielleicht zu erinnern und nachzuschlagen.

    Auch hat er mir viele Dinge klar gemacht,die ich vorher nicht so klar gesehen habe.
    Ist zwar ziemlich viel Suse -und RedHat-Zeug drin,aber als Grundlagenbuch uneingeschränkt der Klassiker.:D
     
  12. #11 gropiuskalle, 10.07.2006
    Zuletzt bearbeitet: 10.07.2006
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Heute neu erschienen und vergleichsweise leichtgewichtig: das c't-Linux-Special. Ist zwar ziemlich teuer (8.50 €), aber die wirklich wesentlichen basics sind dort schön versammelt. Wenn man diese Grundlagen halbwegs geschluckt hat, kann man wohl ziemlich fix ans Eingemachte gehen (admins und so dürften in dem Heft allerdings wenig neues finden). Für zwei, drei Busfahrten reicht es jedenfalls.
     
  13. klaksa

    klaksa Foren As

    Dabei seit:
    11.06.2006
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    öhm vielleicht was im pdf format! naja für mich sind 30 euro zu viel! der Preiß ist zwar angemessen, denn noch bin ich ein schüler und es fallt mir sehr schwer 30 euro für ein buch auszugeben, wobei es für MICH eine menge Geld ist!
     
  14. Lumpi

    Lumpi Haudegen

    Dabei seit:
    14.06.2006
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dessau
    Hallo

    Genau! das reicht für fast 6 Schachteln Zigaretten ;) tz tz tz
    Aber für den "Anfang" tut es dann auch http://www.linuxfibel.de/
    oder jedes downloadbare manual einer (beliebigen) Distribution.

    Gruß Lumpi
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. nikaya

    nikaya Guest

  17. klaksa

    klaksa Foren As

    Dabei seit:
    11.06.2006
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    und schon habe ich 30 euro gespart!

    thx
     
Thema:

Suche Grundlagenbuch

Die Seite wird geladen...

Suche Grundlagenbuch - Ähnliche Themen

  1. Suche in Datei doppelte Wörter in jeder Zeile bis zum dritten Leerzeichen...

    Suche in Datei doppelte Wörter in jeder Zeile bis zum dritten Leerzeichen...: Ich habe eine Textdatei in der ich Einträge bis zum 3. Leerzeichen mit den restlichen Zeilen (auch nur bis 3. Leerzeichen) vergleichen muss und...
  2. Shell-Skript Datum in einer Datai suchen

    Shell-Skript Datum in einer Datai suchen: Hallo zusammen Ich komm eigentlich aus der Klicki-Bunti-Welt von Windows. Seit geraumer Zeit versuche ich meine Künste mit verschiedenen...
  3. [Gelöst] Suchen und ersetzen mit Hilfe mehrerer Parameter

    [Gelöst] Suchen und ersetzen mit Hilfe mehrerer Parameter: Hallo zusammen, ich bin an einem Punkt angekommen, wo ich nicht mehr weiter komme und hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Anbei ein Ausschnitt aus...
  4. Funktionssuche in C: Emacs oder Vim?

    Funktionssuche in C: Emacs oder Vim?: Hallo, ich muss mir häufig C-Projekte angucken, und dann suche ich bspw., wo eine aufgerufene Funkion definiert oder deklariert (Header) wird....
  5. Artikel: Suche und Analyse in Echtzeit mit Elasticsearch und dem Elastic Stack

    Artikel: Suche und Analyse in Echtzeit mit Elasticsearch und dem Elastic Stack: Mit dem Elastic Stack kann man in Echtzeit die wichtigen Informationen aus jedem Datensatz herauslesen, ungeachtet seiner Größe. Dieser Artikel...