Suche Grafikkarte in Low Profile

Dieses Thema im Forum "Member Talk & Offtopic" wurde erstellt von Tomekk228, 19.11.2010.

  1. #1 Tomekk228, 19.11.2010
    Tomekk228

    Tomekk228 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    2.417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/tomekk/
    Hi,

    lange nichts mehr von euch gelesen, bzw ich war sehr lange nicht aktiv.

    Ich hoffe euch gehts noch allen gut :)

    Es geht sich um folgendes.

    Ich suche eine Grafikkarte für meinen Dell Optiplex GX280.

    Aber in Low Profile! Sprich die "kürzeren" ;)

    Ich will maximal 50€ ausgeben, 80€ ist auch noch ok aber schon schmerzgrenze und mehr definitiv nicht. Da ich nicht spiele, und wenn, dann nur selten.

    (20€ sind schon an Kühlung verplant - und mehr als 100€ wollte ich nicht zusätzlich in den Dell reinpusten)

    Ich brauch einfach für das Geld das ich ausgeben will die beste bzw schnellste Grafikkarte.

    Von Nvidia spuckt mir Ebay diesen hier aus: http://cgi.ebay.de/AXLE-nVidia-GeFo...er_Computer_Graphikkarten&hash=item4146f9ddc3

    Und von ATI diese: http://cgi.ebay.de/Ati-Radeon-Club3...er_Computer_Graphikkarten&hash=item255e1abb62

    So, jetzt kommt der Clou, bei ATI z.b: Wenn mir einer sagen kann, ob diese Karte hier doppelt so gut/schnell ist (what ever) dann würde ich die auch noch mit ganz viel Schmerz nehmen:

    http://cgi.ebay.de/Ati-Radeon-Asus-...er_Computer_Graphikkarten&hash=item255e5a924c

    Bei Nvidia wär die Hardcore Schmerzgrenze diese hier: http://cgi.ebay.de/Nvidia-1GB-Palit...er_Computer_Graphikkarten&hash=item53e4ad19d2

    Aber das würde dann richtig weh tuen :D

    Allerdings halt nur, wenn wirklich diese ca 10€ mehr für die Mehrleistung sich wirklich lohnt. Wenn ich da nur so gesagt eine ca 5% schnellere Grafikkarte bekomme, lohnt sich die 10€ nicht (im Verhältniss).

    Ich bin aus dem Gamer/Hardware geschäft seit 6 Jahren ausgestiegen, also bin ich sowas von out of date und bin dementsprechend alles andere als Informiert was so auf dem Markt existiert. Daher brauche ich euren Rat.

    Ich habe schon meinem Dell die größt mögliche CPU (3.6GHZ P4) und maximalen Ram gegeben (4GB (2x2gb)). Also fehlt nur noch eine passende fixe Grafikkarte (bis jetzt ist nur eine ATI X300 verbaut).

    Also Jungs, was empfehlt Ihr mir?

    Und bitte kein Campfight verhalten hier. Mir ist es ehrlich gesagt schnuppe ob ATI oder Nvidia. Ich will einfach nur für das Maximum was ich ausgeben will, und das ist die oberste Schmerzgrenze - 80€ - die beste dafür erhältliche Grafikkarte haben (die bei Ebay oder Amazon erhältlich ist).

    Ich bedanke mich im voraus.

    Euer Thomas.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. @->-

    @->- Guest

    Also wenn es dir von der Leistung reichen würde habe ich hier noch 2 gforce G210 liegen. Haben beide Adapter für den Lowprofile einbau. Eine Karte ist mit Lüfter und eine ist passiv gekühlt. Wenn du interessa hast melde dich mal über den Preis für beide werden wir uns schon einige. Mir liegen sie eben hier im Weg herum :)

    - Zotac gforce 210, PCI-e 16x
    - Point of View gforce 210, PCI-e 1x
     
  4. #3 gropiuskalle, 19.11.2010
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Du hast doch schon drei Modelle gefunden. NVidias sind auf lange Sicht unproblematischer, da die Treiberunterstützung länger läuft als bei ATIs, und da Du eh keinen Wert auf grafische Höchstleistungen legst... Bei mir läuft ebenfalls eine 9500GT (wenn auch in der "normalen" Variante), das ist zwar nicht gerade der letzte Schrei, aber die kommt mit Desktop-Effekten locker klar und schafft auch (falls Du doch mal Lust hast) Spiele mit erhöhten GFX-Einstellungen ohne Probleme. Bin mir aber sicher, dass Du die 9500GT auch noch etwas günstiger abstauben kannst.

    Was mich wundert: die Kiste hat doch (wenn ich das richtig sehe) eine Intel-GraKa onboard, wozu benötigst Du überhaupt eine weitere Grafikkarte?
     
  5. Rimu

    Rimu Tripel-As

    Dabei seit:
    29.12.2003
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nirvana
    Also die 9500 ist meiner erfahrung noch schon ziemlich overpowerd, allerdings mehr oder weniger nur wenn man eine uebertaktete kauft - damit laesst sich Crysis jedenfalls wunderbar fluessig mit extrem hoher aufloesung zocken
     
  6. #5 Tomekk228, 19.11.2010
    Tomekk228

    Tomekk228 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    2.417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/tomekk/
    Och wie hab ich das vermisst :rolleyes:

    Ich will 80€ ausgeben.

    Und für die 80€, will ich die beste bzw schnellste erhältliche Grafikkarte haben die man für diesen Preis kaufen kann.

    @Christian: Wenn ich eine GT430 haben könnte, für die Summe die ich ausgeben will, dann kauf ich doch keine GT210 :)


    @gropiuskalle: Der Onboardchipsatz kann leider so gut wie nichts außer Standard dinge halt ;) Wenn ich z.B mir ab und zu die Lust nach OpenArena oder OpenTTD habe, oder nach einer guten Partie Stronghold, dann ruckelt es derbst. Deswegen kamm die X300 rein. Mit der ist es zwar 100 mal besser, aber wenn ich bei Stronghold ziemlich übertreibe, dann ruckelt es auch mit der :) (und an CPU und RAM liegt es nicht, hatte schon eine ATI HD43XX von Nachbar drin (Im Standardformat, konnte nur Gehäuse nicht schließen :D). Da lief dann alles flüssig).

    @Rimu: Die Frage ist nicht ob overpowerd oder nicht. Ich will für 80€ die schnellste Grafikkarte kaufen die man für das Geld kriegt :)

    Aber wenn ich dann hier 4 ATIs und 4 Nvidias als Angebot bei Ebay/Amazon habe, und alle sind verschieden, bzw verschiedene Modelle, aber haben den selben Preis, da bin ich einfach überfragt welche dann die bessere bzw schnellere wäre.

    Ich hoffe noch auf ein paar reale Produktvorschläge :)

    Ich bedanke mich schon im voraus, und an die die schon gepostet haben.

    Sonst werde ich mir wohl aller übels 10 Grafikkarten bei Ebay/Amazon bestellen müssen, alle testen, und dann 9 zurückschicken :D

    Und 800€ währen temporär weg...
     
  7. #6 gropiuskalle, 20.11.2010
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Sorry, aber was denn nun? Du hast ein paar Karten zur Auswahl, vergleiche deren Spezifikationen, werfe Deinen Anspruch auf Linux-support in die Waagschale, fertig. Es gibt nun wirklich keinen Grund, einen Kredit aufzunehmen, um ein Dutzend Grafikkarten auszuprobieren. ;) Mein Tipp: hole Dir die 9500GT, die ist sehr ordentlich für den Preis (wie gesagt, mit etwas Recherche bekommst Du die bestimmt auch etwas günstiger, in der normalen Ausführung geht die mittlerweile für 50 bis 60€ über den Tisch).
     
  8. #7 Tomekk228, 20.11.2010
    Tomekk228

    Tomekk228 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    2.417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/tomekk/
    Ein Kredit aufnehmen? Ich geb dir gleich Kredit *gg* ;)

    -)
    Linux-support wird so gut wie nicht benötigt. Bzw unter Linux dürfte dann nur die Standarddinge funktionieren, da brauch ich kein 3D. Den auf meinem Desktoprechner wird hauptsächlich Windows genutzt. OpenSuse habe ich nur auf die 2 anderen Notebooks (damit wird ja auch gearbeitet ;) ).

    Ich vergleiche dann mal ein paar Spezifikationen... Kann ich mich den auf die verlassen? Also wenn alle Spezifikationen einer Grafikkarte die einer anderen übersteigen, wenn sogar einem Nachgängermodell, ist sie dann auch schneller? Könnte mir auch gut vorstellen das da auch noch Vodoo und guter Wille im Spiel ist *g*
     
  9. #8 schwedenmann, 20.11.2010
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Hallo

    laut meinen Recherschen bei diversen Seiten mit Benchmarks zu Grafikarten ist die Reihenfolge der Mittelklasse: Beste zuerst ungefähr so

    HD4870 direct 10.x
    HD5770 11.x
    nv450
    HD5750 11.x
    nv250 10.x
    HD4850 10.x
    HD4770 10.x
    HD5670 11.x
    HD4670 10.x
    nv240 10x

    wobei die nv460, die hd5770 , 5750 und die nv250 über 80, bzw. 110€ kosten
    eine hd5670 kostet 65€, die nv240 auch ab 65€ die 4770 so um die 80€, wenn du sie bekommst.

    Das Problem ist bei dir lowprofile

    Aber nimm mal irtgendeine Karte und google nach benschmarks. z.B. Benchmarks HD5670, oder benschmarks nv250 , dann kannst du ja an den Vergleichen der benchmarks die leistung der Grakas so um 70-80€ sehen.

    mfg
    schwedenmann
     
  10. #9 Tomekk228, 20.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 20.11.2010
    Tomekk228

    Tomekk228 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    2.417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/tomekk/
    Vielen Dank schwedenmann!

    Das ist mal eine Aussage!

    Werd heute Abend mich mal mit deiner Liste beschäftigen und mal durch googeln.

    Edit:

    Sche*ße! Mir ist grade (durch den Thread wegen GPU nutzung bei FASTRA) eingefallen bzw habe mich grade daran erinnert warum ich Anfang dieses Jahr "nur" eine ATI X300 genommen habe :D

    Und zwar hatte ich schon damals die Idee eine größere reinzuhauen und da habe ich es lieber sein gelassen wegen dem verbautem Netzteil. Das liefert nur 210 Watt :)

    Da werde ich wohl aufstocken müssen :)
     
  11. @->-

    @->- Guest

    Bedenke aber das wenn du auf lange sicht eine Grafikkarte unter Linux mit 3d support nutzen willst wirst du zu Nvidia keine alternative haben. Die Ati treiber bieten nur support für die neuen karten und ältere werden schnell nicht mehr unterstüzt. Der freie Ati Treiber ist zwar für ein paar Desktop Effekte brauchbar aber für echte OpenGl Anwendungen eher ungeeignet. Bei Nvidia werden Treiber auch für sehr alte Karten angeboten. Dort fährst du auf alle fälle in Zukunft besser.

    Wenn du auch mal in die FreeBSD/Solaris Welt schnuppern willst ist Ati keine gute Wahl :)

    Grüße
     
  12. #11 Tomekk228, 20.11.2010
    Tomekk228

    Tomekk228 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    2.417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/tomekk/
    Die Unterstützung für Linux ist so gut wie scheiß egal ;)

    Ich nutze nur auf den Notebooks Opensuse mit Openbox. Daher ist die Grafik egal solange VESA unterstützt wird :D

    Auf meinem Dell kommt Windows zum Einsatz
     
  13. #12 schwedenmann, 20.11.2010
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Hallo

    Dann sollte es eine Ati sein, das Preis-Leistungsverhältnis spricht im Moment klar zu Gunsten von Ati.
    Auch verbrauchen die Ati-karten wenoiger Strom als ihre nvidia-Konkurrenz, obwohl sich da wohl bei den neuesten Modellen von nvidia etwas getan hat.

    mfg
    schwedenmann
     
  14. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. @->-

    @->- Guest

    Nvidia hat wieder die schnellste Grafikkarte der Welt wenn du das meinst :)

    Aber mal im ernst, so was braucht ein normaler Anwender nicht. Aber es gibt wirklich Grafikkarten die kosten so viel wie ein ganzer Rechner :)

    Grüße
     
  16. #14 schwedenmann, 20.11.2010
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Hallo

    Ich meinte meine Aussage eher in Bezug auf den Stromverbrauch und allgmeine aufs Segment 80-120€ (Mitelklasse).
    In diesem Segment schlägt prktisch jede ATI ihr nvidia pendant in den Benchmarks.
    Von den High-End Grakas reden wir hier ja nicht, allein der Preis und der Stromverbrauch, sind jenseits von Gut und Böse.
    Es gibt halt Idioten, die geben 10000€ für einen PC aus! und können ihn doch nur zu 20% ausnutzen.

    mfg
    schwedenmann
     
Thema:

Suche Grafikkarte in Low Profile

Die Seite wird geladen...

Suche Grafikkarte in Low Profile - Ähnliche Themen

  1. suche einen treiber fuer meune grafikkarte

    suche einen treiber fuer meune grafikkarte: :hilfe2: Ich suche einen Grafikkartentreiber fuer Suse 10.1 Meine Grafikkarte:Radeon x700
  2. OT: Grafikkarten-Geschichte ? suche nach erscheinungsdatum von hardware

    OT: Grafikkarten-Geschichte ? suche nach erscheinungsdatum von hardware: hi, weiß jemand zufällig, ob es irgendwo ne webseite gibt, die alte Grafikkarten oder -Chips auflistet, mit Erscheinungsdatum ? Mich würde...
  3. Suche TI Grafikkarte

    Suche TI Grafikkarte: Hallo Da mir ebay zu unseriös ist, frage ich euch, ob mir jemand eine NVidia Ti4200/4400/4600 verkaufen würde. Ich bräuchte sie sehr dringend....
  4. Suche in Datei doppelte Wörter in jeder Zeile bis zum dritten Leerzeichen...

    Suche in Datei doppelte Wörter in jeder Zeile bis zum dritten Leerzeichen...: Ich habe eine Textdatei in der ich Einträge bis zum 3. Leerzeichen mit den restlichen Zeilen (auch nur bis 3. Leerzeichen) vergleichen muss und...
  5. Shell-Skript Datum in einer Datai suchen

    Shell-Skript Datum in einer Datai suchen: Hallo zusammen Ich komm eigentlich aus der Klicki-Bunti-Welt von Windows. Seit geraumer Zeit versuche ich meine Künste mit verschiedenen...