Studie zu Desktop-Benachrichtigungen unterstützt KDE

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 10.08.2012.

  1. #1 newsbot, 10.08.2012
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Ein Team von Wissenschaftlern bittet KDE-Anwender zur Mithilfe bei einer Studie zu Desktop-Benachrichtigungen. Für die Beiträge wollen die Forscher bis zu 1250 US-Dollar an KDE spenden.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Studie zu Desktop-Benachrichtigungen unterstützt KDE

Die Seite wird geladen...

Studie zu Desktop-Benachrichtigungen unterstützt KDE - Ähnliche Themen

  1. Mozilla-Studie: Web schafft Chancen in Entwicklungsländern

    Mozilla-Studie: Web schafft Chancen in Entwicklungsländern: Mozilla hat gemeinsam mit der GSMA eine Studie erstellt, die die Möglichkeiten des Webs in Entwicklungsländern aufzeigt. Eine wachsende Zahl von...
  2. Studie: Jeder dritte Server ist »komatös«

    Studie: Jeder dritte Server ist »komatös«: Laut einer Studie der Stanford-Universität und der Beratungsfirma Anthesis Group sollen rund 30 Prozent aller betriebenen Server unnötig sein. Wie...
  3. Studie zur Sicherheit von Docker-Images belegt Sicherheitsprobleme

    Studie zur Sicherheit von Docker-Images belegt Sicherheitsprobleme: Eine Studie der Firma BanyanOps zur Sicherheit von Docker-Images im zentralen Repository Docker-Hub ergab eine hohe Quote an verwundbaren Images...
  4. Studie zur Massenüberwachung: Die EU soll wichtige Open-Source-Werkzeuge finanzieren

    Studie zur Massenüberwachung: Die EU soll wichtige Open-Source-Werkzeuge finanzieren: Zu diesem Ergebnis kommt eine vom Europäischen Parlament beauftragte Studie, die jetzt in zwei Teilen vorliegt und zur Diskussion in einem...
  5. Studie zur Massenüberwachung: Die EU sollte wichtige Open-Source-Werkzeuge finanziere

    Studie zur Massenüberwachung: Die EU sollte wichtige Open-Source-Werkzeuge finanziere: Zu diesem Ergebnis kommt eine vom Europäischen Parlament beauftragte Studie, die jetzt in zwei Teilen vorliegt und zur Diskussion in einem...