Streamripper beachtet Paramter nicht

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von hermann4, 31.01.2008.

  1. #1 hermann4, 31.01.2008
    hermann4

    hermann4 Firmware v.3.1

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    ich benutze auf meinem Debian Server das Prog. Streamripper, um nachts Musik aus Internetradios aufzuzeichnen. Er nimmt auch korrekt auf, das Problem ist nur, dass er die Parameter missachtet.
    Wenn ich zum Beispiel als Befehl eingebe:
    Code:
    streamripper "link zur Playlist" -d /home/user/Musik -s -M 1
    dann müsste er theorethisch die Musik ohne Unterordner in das Verzeichnis /home/user/Musik packen; nach einem MB Datenvolumen sollte er aufhören zu rippen. Das macht er aber alles nicht. Er erstellt seine Ordner und achtet nicht auf die Datengrenze. :think:

    Wer kann da helfen?

    Mfg
    hermann4
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. L0s3r

    L0s3r Tripel-As

    Dabei seit:
    22.09.2007
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MV
    Frisch installiert und getestet. Läuft problemlos mit den von dir gewünschten Parametern.
    Testumgebung ist allerdings Kubuntu, aber da sind die Unterschiede zu Debian ja nicht sooooo gravierend *duck*

    Code:
    $ streamripper http://209.51.161.54:8072 -d ~/testing -s -M 1 -p http://www-proxy.t-online.de:80
    Connecting...
    stream: 1.FM - Channel X
    server name: SHOUTcast/Linux v1.9.8
    bitrate: 128
    meta interval: 8192
    
    [ripping...    ] AFI - Silver and Cold [  976kb]
    error -51 [The maximum number of bytes ripped has been reached]
    bye..
    shutting down
    $ ls ~/testing
    incomplete
    $ ls -lh ~/testing/incomplete | cut -d " " -f 5-
    984K 2008-01-31 23:03 AFI - Silver and Cold.mp3
    
    Wo hast den Streamripper her? Aus den Repos von Debian oder anderswo?
     
  4. #3 hermann4, 31.01.2008
    hermann4

    hermann4 Firmware v.3.1

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ja aus den Repos.

    Ich kann ja mal die *ubuntu version ausprobieren
     
  5. L0s3r

    L0s3r Tripel-As

    Dabei seit:
    22.09.2007
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MV
    *hust*
    So solltest du die nicht soooooo gravierenden Unterschiede nicht gleich interpretieren :D
     
  6. #5 hermann4, 31.01.2008
    hermann4

    hermann4 Firmware v.3.1

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Mit der *buntu Version habe ich leider das gleiche Problem. Muss wohl an Debian liegen
     
  7. #6 gropiuskalle, 31.01.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    L0s3r wollte damit andeuten, dass er Dir nicht die *ubuntu-Variante empfehlen wollte (sondern wohl eine Art Gegenprobe machen, um z.B. falsche Parameter auszuschließen)... deinstallier das Ding erstmal.
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 hermann4, 01.02.2008
    hermann4

    hermann4 Firmware v.3.1

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Also ich habe jetzt wieder die Version aus den Repos und das gleiche Problem. Ich beende den streamripper jetzt einfach immer nach einer halben Stunde mit killall. Nervig ist es trotzdem, da der Ordner, den er erstellt immer "-977 The Hitz Channel" heißt. Durch die Bindestriche am Anfang interpretieren alle Befehle die "-977" als Parameter, ich kann mit ihm also nur über die GUI was anstellen
     
  10. L0s3r

    L0s3r Tripel-As

    Dabei seit:
    22.09.2007
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MV
    Dann setz doch bei den Befehlen wo der Ordnername verarbeitet wird den Namen in Anführungszeichen dann geschieht das nicht.
    Code:
    $ echo -e bla
    bla
    $ echo "-e bla"
    -e bla
    
    Aber nichts desto trotz ist das bissl seltsam bei dir.
     
Thema:

Streamripper beachtet Paramter nicht

Die Seite wird geladen...

Streamripper beachtet Paramter nicht - Ähnliche Themen

  1. Streamripper - jede Aufzeichnung in eigenes Verzeichnis

    Streamripper - jede Aufzeichnung in eigenes Verzeichnis: Hallo Liebe Gemeinde, ich nehm via CronJob jede Woche eine Sendung eines Webradios auf. Nun möchte ich, dass ich für jede Sendung ein...
  2. .exec() : Streamripper :

    .exec() : Streamripper :: Hi, Hab mich mal wieder an einem Programm für streamripper versucht.: import java.io.IOException; public class Main { public static void...
  3. Python: streamripper beenden ?

    Python: streamripper beenden ?: Hi, Hier ist mein kleines Script, mitdessen Hilfe, ich Shoutcast-Streams abspielen und aufnehmen will. Mein Problem ist das sich streamripper...
  4. Streamripper - einzelnen Song aufnehemen

    Streamripper - einzelnen Song aufnehemen: HI, Mit welcher Option kann man bei der Konsolenversion von Streamripper nur einen Song aufnehmen lassen? Danach soll Streamripper die...
  5. kstreamripper speicher streams nicht

    kstreamripper speicher streams nicht: Hab da ein Problem mit meinem Kstreamripper. Der Gute Junge funktioniert einwandfrei , ripp mir 6 bis 7 streams nebenbei aber wenn ich den...