stimmt das? Mandrake klaut alles bei Red Hat!

Dieses Thema im Forum "Mandriva" wurde erstellt von termcap, 01.01.2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 termcap, 01.01.2004
    termcap

    termcap GESPERRT!

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    mein Chef hat mich zu einem Shell Programmierungskurs bei Red Hat verdonnert :) ich kannte vorher nur Mandrake.

    Er (der Instruktor) sagt ich solle die Finger von Mandrake lassen, denn die klauen alles bei Red Hat und machen nur ihre Drake Confs selber. Jetzt habe ich Red Hat 3.0 von unserer Firma installiert. Es gefällt mir weniger gut, weil ich meine KlickDE nicht mehr finde.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Viele Antworten inkl. passender Shell-Befehle!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zero

    Zero Keyboard-Ninja

    Dabei seit:
    12.11.2003
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    echo $HOME
    dont feed the trolls....
    #2 bereits
     
  4. #3 termcap, 01.01.2004
    termcap

    termcap GESPERRT!

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, aber was habe ich trolliges an mir? Das ist eine ernstgemeinte Frage gewesen! In Microsoft Newsgroups wird man bei Vergleichen auch nicht als Troll abgestempelt!

    oder hast du was gegen Neulinge? ich kenne Linugsch nicht gut, muss es aber noch kennenleren. Dann bezahlt mir meine Firma den MCSE ;)
     
  5. Zero

    Zero Keyboard-Ninja

    Dabei seit:
    12.11.2003
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    echo $HOME
    sry, aber es liest sich einfach wie ein trollpost ;)
    außerdem ist mein alk tempomat entsprechend hoch :D

    Jedenfalls ne kleine Anmerkung.
    Mandrake basiert auf Red Hat!
    Red Hat ist Open Source, d.h selbst ICH darf
    mir Red Hat nehmen, es mir abändern und ggf. als mein eigenens
    Linux unter dem Namen "Zero" herausbringen, sofern ich es nicht
    kommerziell vermarkte.

    Also wie du siehst, ist es nicht stehlen, sondern ein
    geben und nehmen. Deswegen nennt man es auch Community.

    Außerdem ist Red Hat 3.0 ziemlich alt,
    schon mal über ein update nachgedacht.
     
  6. #5 termcap, 01.01.2004
    termcap

    termcap GESPERRT!

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    was? Red Hat 3.0 ist alt? dann hat uns Red Hat brandschwarz angelogen :( die verkaufen dies als ihr neustes Produkt! wir haben in der Firma alles Red Hat 3.0 - das haben die uns sehr teuer verkauft. Wir hatten extra Beratung von einem Consultant.

    Welches ist die neuste Version?

    das ist ja unschön, wie man da über den Tisch gezogen wird :( bei Windows ist jedem klar wegen den Jahrzahlen welche Version die neuste ist!
     
  7. bast1e

    bast1e Eroberer

    Dabei seit:
    03.12.2003
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany
    habt ihr redhat 3.0 oder redhat enterprise gekauft? o.o
    3.0 ist schon jahre alt (als das rauskam, hatte ich noch keinen schimmer, dass es linux gibt, denk ich...
    meine erste die ich zu hause hab ist 6.0 oder so)
     
  8. Zero

    Zero Keyboard-Ninja

    Dabei seit:
    12.11.2003
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    echo $HOME
    Das ist so eine Sache,
    die aktuelle version von Red Hat ist 9.0
    Jedoch gibt es eine weitere Red Hat Enterprise 3.0 (Wenn du diese hast, dann ist alles in Butter)

    Ansonsten gibt es noch Fedora Core 1.
    Das auch von RH stammt.
     
  9. bast1e

    bast1e Eroberer

    Dabei seit:
    03.12.2003
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany
    enterprise 2.1 ist doch erst draußen, oder irre ich mich da...?

    edit: ich irre mich
     
  10. #9 XeonX, 01.01.2004
    Zuletzt bearbeitet: 01.01.2004
    XeonX

    XeonX Suchender

    Dabei seit:
    21.09.2003
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    H-U/HH
    Mittlerweile ist man bei Red Hat schon bei der version 9 (wenn mich meinne augen nicht veräbeln :) )

    Und bei der enterprise Ver ist man bei der version 3

    edit:Zero wr schneller
     
  11. Zero

    Zero Keyboard-Ninja

    Dabei seit:
    12.11.2003
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    echo $HOME
    Naja, wie gesagt, wenn er die RH Enterprise 3.0 hat, dann ist alles ok.
    Hat er die Red Hat 3.0 dann siehst übel aus.
     
  12. #11 termcap, 01.01.2004
    termcap

    termcap GESPERRT!

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    danke. ich bin beruigt.

    $ cat /etc/redhat-release
    Red Hat Enterprise Linux AS release 3 (Taroon)

    sorry für die Frage (habe bemerkt dass ihr Vergleiche scheut)
    welches ist die Beste?
     
  13. Zero

    Zero Keyboard-Ninja

    Dabei seit:
    12.11.2003
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    echo $HOME
    vergleiche scheuen?
    was meinst damit?

    Zu dem besseren von den beiden;
    Es kommt auf den Einsatz drauf an, Enterprise ist hauptsächlich für Servereinsatz geplant und bringt unmenge an Support mit.

    wobei ich dir hier echt die Seite www.redhat.de
    empfehlen kann. Lies dir einfach die Info zum jeweiligen Produkt
    durch. Da stehen sehr viele Infos dazu.

    Bin leider nicht so der RH Experte.
     
  14. #13 termcap, 01.01.2004
    termcap

    termcap GESPERRT!

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    mit Vergleiche scheuen, meine ich ihr vergleicht nicht gerne 2 Produkte miteinander.

    ok habe die Site überflogen und bleibe bei 3.0. Oder kennst du ein besseres Linux, vorallem mit KlickDE?
     
  15. Zero

    Zero Keyboard-Ninja

    Dabei seit:
    12.11.2003
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    echo $HOME
    Zum Vergleichen:
    Wie gesagt, kommt immer auf den Einsatz der Software drauf an
    und den User. Schließlich würde ich keiner Sekräterin FreeBSD aufs
    Auge drücken, oder?

    @Frage;
    wenn du mir sagst was KlickDE ist, vielleicht.
    Aber da mir es unbekannt ist, wahrscheinlich nicht.
     
  16. #15 termcap, 01.01.2004
    termcap

    termcap GESPERRT!

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    laut Google ist FreeBSD auch ein Linuxsch oder was ähnliches. Also ich würde Windows XP empfehlen!

    ich weiss auch nicht genau was das ist meine Kollegen nennen es KlickDE. Es ist wie Windows alles bunt, man kann alles grafisch machen. Alle Namen fangen mit K an! Es hat auch einen Internet Explorer mitdem man Surfen und Dateien browsen kann.
     
Thema:

stimmt das? Mandrake klaut alles bei Red Hat!

Die Seite wird geladen...

stimmt das? Mandrake klaut alles bei Red Hat! - Ähnliche Themen

  1. iptables blocke nur von bestimmter ip

    iptables blocke nur von bestimmter ip: Hallo, ich habe ein kleines Heimnetzwerk mit einem Router unter openWRT. Dort kann ich mittels iptables -I OUTPUT -p udp --dport 53 -m...
  2. Mit bash Skript bestimmte Werte aus Tabelle lesen

    Mit bash Skript bestimmte Werte aus Tabelle lesen: Hallo! Ich beschäftige mich erst seit Kurzem mit bash und bin deshalb noch nicht so fit darin. Und nun habe ich schon ein kleines Problem und...
  3. Kdbus auf unbestimmte Zeit verschoben

    Kdbus auf unbestimmte Zeit verschoben: Nachdem Kdbus Anfang der vergangenen Woche von Rawhide, der Entwicklerversion von Fedora, entfernt wurde, kündigten die Entwickler nun eine...
  4. Tastaursignale für ein bestimmtes Programm ändern

    Tastaursignale für ein bestimmtes Programm ändern: Abend, ist es unter Ubuntu möglich die Tastenbefehle die bei einem bestimmten Programm ankommen nur für dieses Programm zu ändern? Wenn also...
  5. SSH Login nur mit einer bestimmten IP die in einer Textdatei gespeichert wird

    SSH Login nur mit einer bestimmten IP die in einer Textdatei gespeichert wird: Hallo Ich bin andauernd Opfer einer Brute Force Attacke. Die IPs die fehlerhafte Logins produzieren werden nach dem 3ten Versuch gesperrt. Aber...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.