Statistik - Betriebssysteme in Europa

Dieses Thema im Forum "Member Talk & Offtopic" wurde erstellt von devilz, 15.10.2010.

  1. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Auf Prolinux ist ein Bericht über die Statistik der verwendeten Systeme in Europa erschienen.

    Allerdings schneidet Linux mit 0,9% in meinen Augen sehr schlecht ab. Sollten sich die Zahlen in den Jahren nicht verbessert haben?
    Das die Windowszahlen Rückläufig sind ist soweit Ok, aber nur Apple auf dem Sprung nach vorn?

    Was meint ihr? - Traut keiner Statistik die ihr nicht selber gefälscht habt, oder einfach schiefes Weltbild?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Gefuehlt haette ich auch gesagt, dass es mehr als 0.9% Linux-Benutzer gibt. Allerdings bewege ich mich halt auch eher in einem Linux-Umfeld, so dass es tatsaechlich ein schiefes Weltbild sein koennte. Andererseits erzaehlen mir auch bekannte, dass sie sogar bei ihren Eltern Linux installieren, von daher bin ich mir da nicht so wirklich sicher. Viele Leute surfen bestimmt mittlerweile auch mit ihren Telephonen durchs Internet, und wer weiss ob deren Betriebsysteme in der Statistik beruecksichtigt sind...
     
  4. #3 kartoffel200, 15.10.2010
    kartoffel200

    kartoffel200 AMD Fanboy Since 2003

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    L wie localhost
    Ich denke das die Zahl der PC-Nutzer gestiegen ist. Kenne viele alte Leute die in den letzten 5 Jahren sich für Email Amazon etc einen PC geholt haben. Windows ist für Standard. Die würde wohl bei günstigen Linuxgeräten in Media Markt wohl zu Linux greifen doch es gibt keine.
     
  5. Ticha

    Ticha Linux Missionar

    Dabei seit:
    21.07.2006
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    0
    Ich hätte nicht gedcht, dass es so wenig Linux user sind.

    Aber zu deiner aussage, dass Leute Linux rechner kaufen würden, nur weil sie billliger sind, ist humbug. Die meisten Leute bringen einen PC direkt mit Windows in Verbindung.
    Etwas das die Menschen nicht kennen, probieren sie gar nich erst aus. Aussagen wie "das kann ich nicht" "das kenn ich nicht, das kann ich nicht" oder "das geht bei windows aber anders" habe ich schon oft genug gehört. Meine Antwort lautet dabei stets "Du bist aber auch nicht auf die Welt gekommen und hast gewusst wie windows funktioniert". Einige die Linux auf diese Aussage hin getestet haben, sind auch dabei geblieben :D
    Aber vonden Leuten die das sagen, gibt es auc viele, die sich enen Mac kaufen, da es ja o trendig ist. Die sind dann plötzlich ganz verdutzt, wie das "Windows" so "komisch" aussieht.

    Früher ahbe ich versicht Linux unter die Leute zu bringen. Aber es ist ein Kampf gegen windmühlen, da vorurteile bestehen wie "Linux ist so kompliziert" oder "linux ist nicht wie windows". Von daher habe ich es aufgegeben. Seitdem finde ich es immer cool, wenn ich etwas präsentiere und die leute bei den Compiz animationen immer doof schauen und fragen "HÖ??? Wie haben sie denn das gemacht???". Aber Ubuntu muss ich sagen, ist so "Normalofreundlich", dass es auch etwas für die breite Masse werden kann. Open Suse ist noch ein Tick zu kompliziert. Bevor jetzt wieder Leute kommen und sagen "Ubuntu ist Klickibunti und viel zu vollgestopft", will ich vorgreifen und sag "klar es ist anwenderfreundlich, ja es sit vollgestopft mit Animationen und ressourcenfresser... ABER es ist für Normalos leicht zu erlernen und sehr sehr stabil und einfach", ich bin auch ein Linux freak und hatte schon ein Debian, welches hauptsächlich textbasiert war und nur bei Bedarf auf X zugegriffen hat. Aber das reichte mir nicht. Ich habe nicht mehr die zeit ewig zu knauen ud konfiguriere. Ich muss arbeiten. Von daher ist Ubuntu eine schöne Lösung. Just 4 Fun richte ich mir auch geren mal einen Geek rechner ein.

    Greetz Ticha
     
  6. #5 HeadCrash, 15.10.2010
    HeadCrash

    HeadCrash Routinier

    Dabei seit:
    16.05.2009
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Hmmm hört sich für mich plausiebel an. Habe zwar auf fast allen meiner Kisten ne dualboot-Umgebungen Surf aber doch meistens mit Windows in der Weltgeschichte herrum. Das Apple zulegen konnte, glaube ich gerne, sonst würden die Dinger nicht beim Media Markt rumstehen, ist halt grade im Trend.

    Was mich persönlich jetzt mal so zum Spaß interessieren würde, wie sieht die Verteilung hier im Board aus? Denke nicht das ich der einzige bin dessen Browser unter Windows läuft.

    mfg
    HeadCrash
     
  7. @->-

    @->- Guest

    Mich würde eher interessieren von welchen Seiten diese Statistiken kommen. Denke mal das auf der Seite eines Blumengeschäftes mehr Windows user sind als z.B auf Seiten die sich mit OpenSource Themen befassen.

    So ganz klar ist auch nicht warum iOS bei Apple gezählt wird, Android aber nicht bei Linux? Also bei solchen zahlen sollte man immer misstrauisch sein weil die zahlen immer so aussehen wie es der Erfasser am liebsten sehen möchte :)

    Grüße
     
  8. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Also da wir ein recht spezifisches Forum sind wird der vergleich leicht hinten, aber hier mal das Diagramm ohne Zahlen (Auswertung über eine Woche gesehen).
     

    Anhänge:

  9. #8 saeckereier, 15.10.2010
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Naja, "leicht hinken"? Das ist wohl das absolute Gegenteil von repräsentativ :-) Ich würde behaupten in einer VW-Vertragswerkstatt ist der Anteil der japanischen Autos auch ein wenig niedriger :-)
     
  10. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Das halte ich fürn Gerücht! ;D
    Naja, aber was ist im Netz schon Repräsentativ, man muss es immer auf den Betrachter münzen....
     
  11. bb83

    bb83 Frickler

    Dabei seit:
    16.12.2008
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    .Steck Android da mit in "Other" ? Es gibt doch mittlerweile mehr Android Phones als Iphones wäre mal interessant zu wissen wo sie die hinzugefügt haben.
    Hätte ja gedacht das mittlerweile die 1% Hürde geknackt ist !
     
  12. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Also hier aufs Board greifen wohl weniger Androids als iPhones zu ...

    Edit: Ok ich korrigiere mich hier mal ;D
    Zugriffe von Tapalalk siehe Grafik!
     

    Anhänge:

  13. seim

    seim seim oder nicht seim?

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /mnt/reallife
    Wenn ich mal mein Umfeld betrachte gibt es mit mir gerechnet 3 die im letzten Jahr auf einen  umgestiegen sind und einen der nicht mehr als 300€ für ein PC ausgeben will der hat jetz Ubuntu auf'm Laptop zum surfen, Videos gucken, Chatten - das übliche halt..

    Alle anderen haben entweder noch ihren alten Windows oder sich ein neuen angeschafft und wollten mir nicht glauben dass man ohne Internet Explorer auch ins Internet kann oder so..
     
  14. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    Und wo sind meine Symbian-Zugriffe? :O
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 schwedenmann, 15.10.2010
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Hallo

    Hier mal ne andere Statistik
    http://marketshare.hitslink.com/os-market-share.aspx?qprid=11

    kommt ebven immer auf die Auswahlkriterien und die Teilnahmer der Umfrage an, ähnliches gilt dan für Zahlen zum Servermarkt 8verkaufte OS für Server, bzw. Serverinstalltionen), oder die Browserstatistiken.
    Aber linux ist eben nciht sehr verbreitet, leider, aber das ista. hausgemacht und b. der mangelden (im Hinblick auf win) Hardwareunterstützung für Desktops zu schulden. Solange kein Druck auf Hardwarehersteller (z.B. kauft die öffentliche hand keine Hardware für die keine Linuxtreiebr vom Hersteller vorhanden sind, oder in Kooperation mit den kernelentwickeln bereitgestellt werden) und eine strikte Trennung von OS und Hardware beim Kauf von PC's vorgenommen wird (das OS bei einem Notebook ist quasi umsonst), wird sich m.M. nach an dieser Situation nichts ändern, Linxu ist und bleibt ein spielzeug für Freaks (oder leute wie mcoihj, die noch glauben, daß sich in einer Marktwirtschaft, das technisch bessere Produkt am Ende doch durchsetzt), im Desktopbereich, nicht im Serverbereich!

    mfg
    schwedenmann


    mfg
    schwedenmann
     
  17. #15 Fusselbär, 16.10.2010
    Fusselbär

    Fusselbär FreeBSD Noobie

    Dabei seit:
    02.08.2004
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Warum schlecht? :devil: Das sind doch vorzügliche Nachrichten! :oldman
    Diese Firma, die diesen "Marketshare" proklamiert, ist ja eine Spamer Firma, ihr wisst schon:
    Spam, Spam, Spam, wonderfull Spam:
    [video=youtube;anwy2MPT5RE]http://www.youtube.com/watch?v=anwy2MPT5RE[/video]
    So und nun ratet mal, wer da nach diesem"Marketshare" als Target betrachtet wird, um weiterhin wie immer Opfer zu sein, Linux oder Windows?
    Ich persönlich tippe auf Windows als Opfer, wie immer: für Windowsviren, Windowswürmer, Windowstrojaner usw. denen man dann weiterhin Windowsschutzschlangenöl verkaufen kann, oder Windowregistryschlangenöl, in etwa so:
    Wie bereits erwähnt, das Leben mit Linux & Co auf dem Desktop ist schön! 8)
     
Thema:

Statistik - Betriebssysteme in Europa

Die Seite wird geladen...

Statistik - Betriebssysteme in Europa - Ähnliche Themen

  1. Kernel-Statistik 2013: Embedded im Aufwind

    Kernel-Statistik 2013: Embedded im Aufwind: Anlässlich des Starts der amerikanischen Linuxcon in New Orleans hat die Linux Foundation ihre diesjährige Statistik veröffentlicht, der sich...
  2. Opensuse: Statistiken zur Benutzung

    Opensuse: Statistiken zur Benutzung: Das Opensuse-Projekt hat seine Download- und Update-Zahlen ausgewertet und damit Rückschlüsse auf die Benutzung gezogen. Weiterlesen...
  3. Steam aktualisiert Linux-Statistik

    Steam aktualisiert Linux-Statistik: Die Betreiber der Vertriebsplattform Steam haben eine neue Statistikauswertung der genutzten Betriebssysteme veröffentlicht. Demnach nutzten im...
  4. Statistikprogramm R

    Statistikprogramm R: Hallo folks, ich möchte gerne das Stat.programm "R" benutzen und komme irgendwie nicht weiter. Folgende Meldung erscheint, wenn ich R benutzen...
  5. Sicherheitsstatistik zu Red Hat Enterprise Linux 5.3

    Sicherheitsstatistik zu Red Hat Enterprise Linux 5.3: Gute sieben Monate nach der Veröffentlichung von Red Hat Enterprise Linux 5.3 zieht Mark Cox von Red Hat eine Bilanz der Sicherheitsrisiken dieser...