Startmenü zurücksetzen

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Tommek, 07.03.2007.

  1. Tommek

    Tommek Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2003
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe mir mein Startmenü zerschossen.
    In den Einstellungen habe ich bereits alles auf "Voreinstellung" gesetzt, half noch nicht.
    Habe unter /.config/menu geschaut, da liegen aber keine Einstellungen.

    Was muss ich tun um die Grundeinstellungen zurückzuerhalten?

    grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gropiuskalle, 07.03.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Tach Tommek! Führe Dein Problem doch etwas detailierter aus, dann bekommst Du eher Hilfe, als wenn noch so viele Unklarheiten bestehen.

    1. Was für ein Startmenü?

    2. Welche Distri?

    3. KDE, GNOME, Fluxbox, IceWM, Windowmaker...?
     
  4. Tommek

    Tommek Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2003
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Oh ok,
    OpenSuse 10.2
    KDE

    Die Untere Leiste in der Programme, Uhr und "Suse-Knopf" liegen.

    grüße
     
  5. #4 flashlighter, 07.03.2007
    flashlighter

    flashlighter Foren As

    Dabei seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    ich weiss ja nicht, wie gut du dich mit konsole und so auskennst...


    deshalb mal die grafische version...

    ich gehe davon aus, dass du alle einstellungen zurücksetzen willst, also dass alles so ist, wie beim ersten anmelden... alle konfigurationsdateien, die den user (also dich) betreffen im ordner "/home/mein_name/" ... sie sind versteckt, zu erkennen am "." vorher , also z.B. ".kde"

    melde dich als root an, und lösche im ordner "/home/mein_name/" alle dateien (vorher noch backup machen, von dem was du noch brauchst)
    beim nächsten anmelden ist alles so jungfräulich, wie es beim ersten anmelden war
    ob man auch nur den .kde ordner löschen kann, weiss ich nicht...noch nicht ausprobiert...

    grüße, michi
     
  6. #5 supersucker, 07.03.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Nein, was soll es bringen .mplayer usw zu löschen?

    Lösch mal nur den Ordner .kde in deinem Homeverzeichnis.

    Das sollte reichen.
     
  7. #6 Jehova1, 07.03.2007
    Jehova1

    Jehova1 Routinier

    Dabei seit:
    22.08.2006
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo die wilden Kerle wohnen
    dafür braucht man keine root-rechte außerdem ist es nicht gerade der praktischste Weg.
    Wenn du nicht herausbekommst wo das panel gespeichert ist dann leg doch einfach mal nen neuen user an und logg dich ein. Das dürfte dann ähnlichen Effekt haben, nur ohne Datenverlust und Backup-Zeitaufwand.
     
  8. #7 Jabo, 07.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 07.03.2007
    Jabo

    Jabo Aufgabe ohne Minister

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Nein, aber da lag es als XML-Datei. Jetzt nicht mehr, weil du es zerschossen hast und es überschrieben wurde...

    Der Tipp mit dem neuen User ist gut, den wollte ich auch geben!! Mach das mal und schaue dann dort nach und kopiere dessen Menü rüber, dann ist am wenigsten kaputt! Auf keinen Fall ~/.kde/ löschen, dann ist noch viel mehr weg!

    Nicht Panel ("Kontroll-Leiste"?), das KDE-Menü...
     
  9. #8 gropiuskalle, 07.03.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Klingt für mich, als sei hier eher der Kicker gemeint. Wenn ich richtig liege, wäre ein Versuch, selbigen per Konsole zu starten ('kicker') eventuell der sanftere Ansatz (alle /home-configs löschen! Was ist denn das für ein Ratschlag?), denn so könnte man zumindest herausfinden, was genau zerschossen wurde. Wo legt der Kicker eigentlich seine configs ab? Irgendwie find ich dazu nix.
     
  10. #9 Hello World, 07.03.2007
    Hello World

    Hello World Routinier

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    ~/.kde/share/apps/kicker
    ~/.kde/share/config/kickerrc
     
  11. #10 gropiuskalle, 07.03.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Merci :D - dann würde es doch reichen, wenn man ~/.kde/share/config/kickerrc löscht und dann versucht, per Alt+F2 & 'kicker' die Kiste wieder zum Leben zu erwecken.
     
  12. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Tommek

    Tommek Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2003
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Jop Danke
    kickerrc gelöscht,
    killall kicker und
    kicker wieder starten.
    Das die Leiste Kicker heißt wusste ich noch nicht. Danke schön.

    grüße
     
  14. Jabo

    Jabo Aufgabe ohne Minister

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hui!

    Voll überlesen! Stimmt, das widerspricht dem "Menü" eindeutig
     
Thema:

Startmenü zurücksetzen

Die Seite wird geladen...

Startmenü zurücksetzen - Ähnliche Themen

  1. Doppelte Einträge im Startmenü

    Doppelte Einträge im Startmenü: Hallo, wie finde ich doppelte Einträge im Startmenü? Ich habe öfters das Problem, dass irgend ein Eintrag im K-Menü zwei Mal existiert. Mit...
  2. Startmenu Sprache ändern

    Startmenu Sprache ändern: Hallo, also ich traue mich ehrlich gesagt garnicht eine solche Frage zu stellen :headup: aber: Verdammt!! Wo ändere ich denn bitte die Sprache...
  3. (Openbox) Programme ins Startmenü einfügen?

    (Openbox) Programme ins Startmenü einfügen?: Hallo Gemeinde, ich nutze seit kurzem die neuste Version der Distro " CrunchBang Linux" welche auf Ubuntu basiert, wie ich finde aber viel...
  4. KDE3 unter OpenSuse11.1 Startmenü ist aber wie KDE4

    KDE3 unter OpenSuse11.1 Startmenü ist aber wie KDE4: Hallo, ich habe gestern OpenSuse 11.1 mit KDE3.5 installiert. Was mich persönlich stört, ist die Tatsache dass das Startmenü wie bei KDE4 ist...
  5. openSuse 10.2 KDE Startmenü auch für Gentoo mit KDE ?

    openSuse 10.2 KDE Startmenü auch für Gentoo mit KDE ?: Moin Moin, unter openSuse 10.2 gibt es ein nettes Startmenü ... Siehe Link zum Bild:...