starting Bootlogdaemon failed

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von Nemesis, 17.11.2005.

  1. #1 Nemesis, 17.11.2005
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    hi,
    bei meinem ubuntu kommt beim booten die meldung "starting bootlogdaemon fail"
    in der /etc/default/bootlogd steht aber:
    Code:
    # Run bootlogd at startup ?
    BOOTLOGD_ENABLE=Yes
    an was könnte das liegen, das selbiger nicht gestartet wird? oder besser, dass das starten fehlschlägt?

    hat jemand ne idee?

    thx
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Normalerweise werden Fehlermeldungen der Daemonen unter Ubuntu in /var/log/daemon.log oder /var/log/messages abgelegt. Dort kannst du sicherlich genaueres erfahren, warum der bootlogd nicht startet. Andererseits brauchst du den auch nicht wirklich, da er ja wirklich nur die Boot-Meldungen aufzeichnet. Da aber die wirklich wichtigen Meldungen vom Kernel in /var/log/dmesg und /var/log/messages abgelegt werden und Programme ihre eigenen Logs schreiben, kannst du den bootlogd getrost auch deaktivieren, wenn du diese Meldungen nicht staendig brauchst (nehmen ja nur unnoetig Speicherplatz weg). Bei mir ist der bootlogd deaktiviert, daher kann ich auch nicht nachsehen, wo der seine Logs hinschreibt. Ein 'grep -r "bootlog" /var/log' sollte dich aber weiter bringen.
     
  4. #3 Nemesis, 17.11.2005
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    ok, dann werde ich den mal deaktivieren, thx :)
     
Thema:

starting Bootlogdaemon failed

Die Seite wird geladen...

starting Bootlogdaemon failed - Ähnliche Themen

  1. X not starting anymore since filesystem was full

    X not starting anymore since filesystem was full: Hallo zusammen, habe mal ein Problem mit meinem OpenSuse was ich nicht wirklich hinbekomme. Ich hatt es frisch installiert und gut 3 Monate...
  2. Debian hängt bei "Starting MTA:"

    Debian hängt bei "Starting MTA:": Hi, ich kann meinen Server netmehr booten ... er bleibt bei "Starting MTA" hängen. Wie kann man das überspringen/abbrechen/umgehen ? Thx!
  3. Starting "Makelog"

    Starting "Makelog": Hi Ihr, habe ne CentOS Büchse mit Version 5.4 am laufen, jedoch kommt sie nich mehr hoch, weil er beim booten bei "Starting Makelog" nicht mehr...
  4. problem starting needed service net.eth0 netmount was not started

    problem starting needed service net.eth0 netmount was not started: folgendes problem beim booten : problem starting needed service net.eth0 netmount was not started eth0 ist meine netzwerkkarte und die...
  5. boot: starting dbus-deamon failed

    boot: starting dbus-deamon failed: hallo. seit heute kommt beim boot die meldung, dass der D-Bus-deamon nicht gestartet werden konnte: ---------- Starting D-Bus-Deamon Failed...