StarMoney stellt Linux-Variante ein

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 03.02.2010.

  1. #1 newsbot, 03.02.2010
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Wie der deutsche Anbieter der Finanzsoftware StarMoney bekannt gab, stellt die Version 6.0 der Anwendung die letzte für Linux verfügbare Variante dar- schuld an der Einstellung soll die Win32-API-Nachbildung Wine sein.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

StarMoney stellt Linux-Variante ein

Die Seite wird geladen...

StarMoney stellt Linux-Variante ein - Ähnliche Themen

  1. SRV Records nicht erstellt nach dcpromo

    SRV Records nicht erstellt nach dcpromo: Hallo zusammen, leider sind beim Join meines 2. DC in eine Samba 4 Domäne die SRV-DNS Records nicht erstellt worden... Hatte jemand schonmal das...
  2. SoftMaker FreeOffice 2016 vorgestellt

    SoftMaker FreeOffice 2016 vorgestellt: Nachdem SoftMaker Ende des vergangenen Jahres sein kommerzielles Office-Paket veröffentlichte, steht nun auch die kostenlose Version allen...
  3. Fuzzy-Test für Dateisysteme vorgestellt

    Fuzzy-Test für Dateisysteme vorgestellt: Entwickler bei Oracle haben einen Fuzzy-Tester auf einige Linux-Dateisystem-Implementierungen losgelassen. Dabei haben sie zahlreiche Fehler...
  4. Mono komplett unter MIT-Lizenz gestellt

    Mono komplett unter MIT-Lizenz gestellt: Die Entwickler der freien Implementierung von Microsoft .NET, Mono, haben das Projekt komplett von der LGPL auf die MIT-Lizenz umgestellt und an...
  5. KDE stellt Kirigami-Oberfläche für Anwendungen vor

    KDE stellt Kirigami-Oberfläche für Anwendungen vor: Kirigami ist eine Sammlung von GUI-Komponenten, die die Qt Quick Controls um viele weitere Elemente erweitert. Sie ist in erster Linie für Apps...