Standby-Problem?

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von el_elco, 04.04.2007.

  1. #1 el_elco, 04.04.2007
    el_elco

    el_elco Jungspund

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hey, ich benutze Suse 10.2 (32 Bit)! Hat jemand vielleicht Ähnliches bemerkt? Wenn ich Suse in den Standyby-Modus schicke ( KDE) und nach einiger Zeit wieder starte , erhalte ich folgende Meldung! " Suspend fehlgeschlagen!. Dasgleiche passiert bei Gnome jedoch nicht! Diese Meldung tritt aber nur dann auf, nachdem einige Stunden Wartezeit vergangen sind, d.h nach 30 Minuten klappt es bei beiden Dektops ohne eine entsprechende Meldung!
    `ne Idee, was die Ursache sein kann?

    LG, Stefan:devil: :brav:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Zyrano, 05.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 05.04.2007
    Zyrano

    Zyrano Tripel-As

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Problem im DBUS .. weil die
    Rückmeldung über das erfolgreiche Suspendieren zum kpowersave eine
    bestimmte Zeitspanne nicht überlebt, obwohl die Liftime eigentlich schon
    auf infinite/unendlich dafür gesetzt wurde.
    es soll daran liegen, wenn zwischen Suspend und Resume mehr als 6 Stunden liegen.
    Mach mal ein Update auf 0.7.2 (kpowersave) dann müsste der Fehler behoben sein
    Installationspfade für das update
    http://sourceforge.net/project/showfiles.php?group_id=124576&package_id=162439&release_id=487370
    http://software.opensuse.org/download/home:/dkukawka/openSUSE_10.2/
     
  4. #3 el_elco, 05.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.2007
    el_elco

    el_elco Jungspund

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Danke Dir für den Tipp! Werde es gleich mal probieren!
    Leider klappt´s nicht! Kann ich irgendetwas selber einstellen?
     
Thema:

Standby-Problem?