Standard Administrator Passwort

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Raylow, 03.03.2007.

  1. Raylow

    Raylow Jungspund

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,

    hab ma ne ganz doofe Frage. :hilfe2:
    Ich hab mir gerade SuSe Linux installiert und jetzt fragt er mich beim Booten nach Benutzername und Passwort. ?(

    Benutzer is denk ich mal Administrator. Aber was is das PW?
    Hab während der Installation nix angegeben. Von daher wundert mich das ziemlich:think:

    Danke schonmal für Antworten :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Chiron

    Chiron Guest

    SUSE fordert dich bei der Installation auf das Passwort für dich und Root (Administrator) festzulegen. Da bin ich mir sehr sicher. Wenn du das nicht tust, sollte die Installation imho gar nicht weiter gehen. Also überleg nochmal.
     
  4. #3 Mitzekotze, 03.03.2007
    Mitzekotze

    Mitzekotze little man

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Bei der Installation von Suse müsstest du eigentlich zwei Benutzer angelegt haben einmal den Administrator oder auch Root genannt und mindestens einen anderen. Es müsste eigentlich der normale Benutzer gewesen sein bei dem du kein Passwort eingegeben hast. Gib einfach mal dein Benutzername ein und lass das Passwortfeld leer.
     
  5. Raylow

    Raylow Jungspund

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ihr habt schon Recht, ich hab das schonmal installiert (lange her) und da hab ich das angegeben. Aber diesmal hab ich nix angegeben.
    Als die Installation anlief hab ich mich aufs Sofa geschmissen und hab erst wieder nach der Kiste gesehn als er wieder gebootet hat. Und da konnte ich dann gleich vom Linux booten... ?(
     
  6. #5 Floh1111, 03.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.2007
    Floh1111

    Floh1111 Realist

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg (Niedersachsen)
    Das heist du hast dein System garnicht konfigueriert?
    Kein Rootpasswort angegeben, keinen Benutzer angelegt, kein Systemupdate gemacht, nicht die Aufloesung und die Hardwareinstellungen kontrolliert?

    Und Suse Linux hat sich irgendwann dann selbst neu gebootet und dir den Anmeldungsmanager angezeigt?

    Irgendwie kann das net sein.
    Installier Suse nochmal und bleib daneben sitzen. ;)

    MFG
    Floh1111
     
  7. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Welche Version hast eigentlich installiert und hast die Originalversion oder ne Art OEM Version installiert? Vielleicht gibt es da dann ein bestimmtes Passwort!

    mfg hex

    P.S.: Vielen Dank für die korrekte Schreibweise von "Standard"!! :)
     
  8. Raylow

    Raylow Jungspund

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hey Ihr seid ja mega flott, danke :)

    Ja ich werds nochmal neu installiern und am PC sitzen bleiben *g*
    Is das SuSe 10.1 Orginal..

    Wo ich grad paar Checker an der Hand hab *g*
    Auf der aktuellen GameStar is ein kurzer Videobericht über ein Linux Prog namens Barell oder so.
    Das schmeißt einem 4 Desktops auf einen Würfel den man dreidimensional drehen kann etc... wisst Ihr was ich mein? *g* Und woher ich das bekomm?
     
  9. Mike1

    Mike1 Niederösterreicher

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Du meinst wohl Beryl, das is eine 3D-Oberfläche.
    Lad dir einfach von der Beryl-Site die Source runter und mach dir ein .rpm draus oder schau das du ein fertiges .rpm für dein SUSE bekommst...
     
  10. .mike.

    .mike. Doppel-As

    Dabei seit:
    27.08.2006
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    es ist normal, dass suse nach der installalation von der 1. cd erst mal bootet und dann von den restlichen CDs installiert.
    sicher, dass der anmeldungsmanager kam und er nicht einfach die 2. CD haben wollte?
     
  11. #10 Raylow, 03.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.2007
    Raylow

    Raylow Jungspund

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ja so heisst das wohl *g*
    Danke!!
    Sorry aber ich bin totaler Linux Anfänger... :hilfe: was ist ein *.rpm? Is das nich wie bei Windoof? Runterladen, installieren, fertig?
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Ich installier von DVD :)
     
  12. #11 Mitzekotze, 03.03.2007
    Mitzekotze

    Mitzekotze little man

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ich verweiße mal auf einen früheren Thread *klick*. Schau dir hier mal die Antwort von Floh1111 und mir an.
     
  13. #12 Raylow, 03.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.2007
    Raylow

    Raylow Jungspund

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ah das is ja recht konkret erklärt :)
    Super, danke!!
    Werd das dann mal mit dem geilen Prog da testen!

    Ach die Installation lief jetzt richtig... mit Konfiguration etc...
    Vielleicht hat das Setup nach einem Timeout vorhin einfach neu gebootet. Und dann kam eben nix mehr zum konfiguriern.. :)

    Edit: sooooo Linux läuft *freudentanzmach* :D:D:D:D Danke nochmal für die Hilfe Leute!!! Achja, ich schreib jetzt vom Linux aus *g*
     
  14. #13 Floh1111, 03.03.2007
    Floh1111

    Floh1111 Realist

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg (Niedersachsen)
    Na das ist ja schonmal sehr erfreulich. :thumbsup:

    Allerdings bremse ich deine Euphorie gleich mal etwas.
    Schau dir Linux erstmal in RUHE an bevor du versuchts da irgendwelche grosartigen sachen wie beryl reinzuschaufeln.

    Installier einfach erstmal ein paar kleinere Programme wie Superkaramba oder aenliches zum Ueben oder veraneder mal ein Bisschen das Design des Desktops und Spiel einfach mal ein Bischen mit Yast rum.

    Bei Beryl kann die Installation wenn du Glueck hast ganz schnell und rund laufen.
    Hast du aber Pech musst du ein bisschen rumfrikeln und probieren.

    Also sei nicht enttaescht wenn so etwas nicht gleich funst...

    MFG
    Floh1111
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Raylow, 03.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.2007
    Raylow

    Raylow Jungspund

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Danke für's zurück auf den Boden holen *g*

    Ich hab im Linux schon bissl was gemacht. Grad wie du sagst das ganze etwas erforscht. Packete installiert usw...

    Dennoch bin ich Anfänger *g*

    Ich hab mir jetzt ma das beryl runtergeladen aber ja... is leider keine rpm *g*
    sondern ne bz2.
    Werd ich wohl echt etwas "rumfrikeln" (geiles Wort) :D bevor ich da irgendwas gebacken bekomm...

    Wenn jemand zuuuufällig einen Link so so ner Beryl rpm hat wär ich nich abgeneigt den Link zu benutzen ;)

    Edit: was geht denn mit dem Linux ab???? Hab schon mit 6MB/s geladen... is dann auf 3MB gesunken... aber trotzdem echt hardcore :D bei 16000er DSL *g*
    Hab so das Gefühl, dass das auch beim Surfen etwas flotter is....
     
  17. #15 flashlighter, 04.03.2007
    flashlighter

    flashlighter Foren As

    Dabei seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
Thema:

Standard Administrator Passwort

Die Seite wird geladen...

Standard Administrator Passwort - Ähnliche Themen

  1. 32-Bit als Standard in Wine // Wine komplett löschen

    32-Bit als Standard in Wine // Wine komplett löschen: Hallo, soweit ich das verstanden habe installiert man Windows-Programme unter Wine bei einem 64-Bit-Linux standardmäßig auch als 64-Bit-Prpgramm....
  2. Anfänger Frage: Welchen Standard wählen

    Anfänger Frage: Welchen Standard wählen: Hallo, früher wußte ich nie wie ich anfangen muß. Heute weiß ich einfach anfangen und mir alles selbst beibringen. Was ich mich aber noch...
  3. Fedora 24: Wayland nicht als Standard

    Fedora 24: Wayland nicht als Standard: Entgegen der ursprünglichen Planung wird Fedora 24 weiterhin auf X11 aufsetzen und nicht Wayland als Standard nutzen. Als Grund nennen die...
  4. Debian ist nicht mehr konform zur Linux Standard Base

    Debian ist nicht mehr konform zur Linux Standard Base: Debian hat die Konformität zur Linux Standard Base aufgegeben. Die Gründe, die aus einer Diskussion auf Debians Entwicklerliste hervorgehen, sind...
  5. Doktorarbeit zu herstellerneutralen ITC-Standards

    Doktorarbeit zu herstellerneutralen ITC-Standards: Felix Greve, Hamburger Rechtsanwalt für Internet- und IT-Recht, hat seine Doktorarbeit »Die staatliche Gewährleistungsverantwortung für offene...