Squeeze: grub-pc erkennt ext3 nicht

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von rikola, 19.07.2010.

  1. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Bei einem update unter Debian squeeze (i386) am Wochenende wurde auch grub-pc erneuert (auf 1.98+20100710-1). Dabei gab es eine Fehlermeldung, dass das Dateisystem meiner '/' nicht erkannt werde. Dies ergibt einen entsprechenden Fehler beim booten und ich erhalte den Prompt "grub-rescue" noch bevor das grub-Menu angezeigt wird. Dort kann ich die Partitionen auch anzeigen lassen, doch bei allen ext3-Partitionen kann ich kein 'ls' ausfuehren. xfs-Partitionen koennen angezeigt werden. Nach einer Neuinstallation, bei der ich alle ext3-Partitionen mit ext4 formatiert habe, blieb das Problem dasselbe und grub konnte nicht installiert werden.
    Seltsamerweise beziehen sich die google-Treffer i.d.R. auf Debian sid und stammen aus dem Zeitraum Jan-Maerz 2010, von daher bin ich ueberrascht, diesen Fehler nun unter testing zu sehen.

    Bin ich der einzige mit diesem Problem, oder geht's anderen auch so? Die Versionsnummer deutet ja darauf hin, dass seit dem 10.7. kein update vorgenommen wurde, was ich mir bei so einem gravierenden Fehler nicht vorstellen kann, wenn es am Paket liegt.
    (ich kann per Debian-CD im rescue-mode starten und auf die Partitionen zugreifen, und nach einem 'fdisk -u' unter OpenBSD konnte ich grub zumindest runterschmeissen und unter OpenBSD mit dem Laptop arbeiten).
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Nachdem ich nun das Problem auch mit der squeeze-nightly von gestern hatte, zum dritten Mal neu formatiert und installiert und dabei / mit ext3, ext4 und xfs ausprobiert hatte und jedesmal dasselbe Problem bekam, habe ich es nun mit lilo (!) probiert und dort keine Probleme gehabt.

    Ist zwar ein seltsames Problem und ich habe vanilla-grub 1.98 auch schon runtergeladen und kompiliert, doch muss ich mir noch ueberlegen, ob ich es auch installiere um rauszufinden, ob das Problem damit verschwindet.
     
  4. #3 Goodspeed, 22.07.2010
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Ich nutz zwar amd64, aber das sollte ja Wurst sein.
    Liegt / auf einer normalen Partition oder nutzt Du LVM/RAID/...?
    Schau mal in Deine /boot/grub/grub.cfg ob da irgendwo die Zeile
    'insmod ext2' zu finden ist.
     
  5. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Ganz Wurst scheint es nicht zu sein, zumindest gab es auf dem amd64-laptop, das in der gleichen Woche frisch installiert wurde, keine Probleme. ext2.mod existiert in /boot/grub und auch grub.cfg enthaelt die besagte Zeile. Doch habe ich das Gefuehl, dass grub gar nicht dazu kommt, grub.cfg zu lesen, da das Menue gar nicht angezeigt wird. Ausserdem kann man ja xfs-Partitionen vom grub-rescue-Prompt aus anzeigen lassen (zumindest die erste Lage), also ein
    Code:
    grub-resuce> ls (hd0,7)/   #<- xfs partition
    
    funktioniert, waehrend
    Code:
    grub-resuce> ls (hd0,2)/  #<- ext3 oder ext4 partition
    
    zu dem Fehler "unknown filesystem" fuehrt.

    Wenn das kein Fehler in der aktuellen Version von grub ist, ist vielleicht irgendwas in meinem Plattenlayout korrumpiert worden. Wenn mir danach ist, wuerde ich vielleicht mal ein backup machen, die ganze Platte platt machen und darauf neu installieren.
     
  6. #5 Goodspeed, 22.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2010
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Hast am "grub-rescue-prompt" mal ein explizites "insmod ext2" versucht und dann versucht auf die Partition zuzugreifen?
    Hast Du GRUB mal per grub-install neu installiert? (Vom Debian aus)
    Nicht dass der seien Grub-Daten von wo ganz anders holt/holen will, weil er von wo anders installiert wurde ...

    Edit: ext4 würde ich erstmal lassen (da hatte ich vor einiger Zeit Probleme ... nur weiß ich nicht mehr ob es GRUB oder der Kernel war, der überredet werden musste).

    Edit2: Und mit (hd0,2) bist Du Dir sicher? :D
     
  7. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Ja. Bereits dabei wird "unknown Filesystem" ausgeschrieben. Bei 'insmod xfs' geschieht das nicht.
    Ja, mehrfach, sowohl im rescue-mode als auch bei den ganzen Neuinstallationen. Jedesmal kommt die Fehlermeldung, dass das Dateisystem nicht bekannt sei und ob es denn nicht per '--modules' nachgeladen werden muesste. Das bringt aber auch nichts.
    Ja.
     
  8. #7 Goodspeed, 22.07.2010
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
  9. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Ja, absolut seltsam. Auf einem i386-PC, auf dem ebenfalls squeeze laeuft, klappte ein aktuelles update auch voellig ohne Probleme. Vielleicht deutet der Fehler auch auf einen Hardware-Fehler hin, das Laptop ist bereits ein paar Jahre alt. Oder irgendetwas anderes, was sich ueber die Zeit angehaeuft haben koennte. Ich habe noch eine zweite Festplatte, die ich demnaechst vielleicht auch installiere und dann schaue, was sich dort ergibt.

    Danke fuer den link, vielleicht ergibt sich dort ja irgendwann eine Loesung bzw. eine Erklaerung (als "Loesung" habe ich ja schon lilo eingesetzt...)
     
  10. #9 Goodspeed, 23.07.2010
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Die Angaben/Ausgaben in dem Bug-Report scheinen auch auf ein vermurkstes Partitionslayout zu verweisen
    Vielleicht solltest Du da wirklich noch mal schauen ...
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Ja, nach einem backup werde ich die Platte mal ganz plaetten und die Partitionstabelle neu anlegen. Das scheint mir die Quelle des Problems zu sein.

    vielen Dank fuer die Diskussion!
     
  13. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Nach einer total Neuinstallation, bei der auch die Partitionen neu angelegt wurden, ist das Problem nun verschwunden. Davor hatte 'sfdisk -uS -l /dev/sda' noch angezeigt, dass die ersten drei (primaeren) Partitionen nicht auf Zylindergrenzen endeten. Ich vermute mal, dass es daran lag, wobei ich nicht sagen kann, weswegen dass erst jetzt als Problem aufgetreten ist.

    Problem geloest, auch wenn eine Neupartitionierung in vielen Faellen wohl kaum eine optimale Loesung ist.
     
Thema:

Squeeze: grub-pc erkennt ext3 nicht

Die Seite wird geladen...

Squeeze: grub-pc erkennt ext3 nicht - Ähnliche Themen

  1. Buch-Weitergabe: Linux-Server mit Debian 6 (Squeeze)

    Buch-Weitergabe: Linux-Server mit Debian 6 (Squeeze): Autor des Buches: Eric Amberg ISBN: 3-8266-5534-0 Praxisumpfang: Backoffice-Server, Root-Server, Linux als Gateway, Server-Security Viele...
  2. entwicklung von debian "squeeze" 6.0.x geht nach "wheezy"-release weiter?

    entwicklung von debian "squeeze" 6.0.x geht nach "wheezy"-release weiter?: hallo zusammen kann mir jemand von euch sagen, wie das genau mit der weiterentwicklung der oldstable-distri geht? als damals debian...
  3. [CUPS/LPR] Nach Upgrade von Squeeze auf Wheezy - Drucken überfordert Drucker

    [CUPS/LPR] Nach Upgrade von Squeeze auf Wheezy - Drucken überfordert Drucker: Guten Morgen Zusammen, ich habe seit meinem Upgrade (sauber und gut) von Squeeze auf Wheezy ein mir nicht erschließbares Problem. Der Drucker...
  4. Debian squeeze, Webmin, Samba Freigaben

    Debian squeeze, Webmin, Samba Freigaben: Moin Leute, vor einer Woche habe ich mich mal an Linux angetastet und habe nun einen Punkt erreicht, wo ich auch nicht mittels Googeln weiter...
  5. debian squeeze KEIN bildschirmschoner

    debian squeeze KEIN bildschirmschoner: hallo zusammen unter debian6/gnome kann man nicht mal wählen dass main KEINEN bildschirmschoner will. (was zum teufel ist denn das für ein...