SQLninja zurück in Fedora

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 22.02.2011.

  1. #1 newsbot, 22.02.2011
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Die Sicherheitssoftware SQLninja, die im November 2010 aus dem offiziellen Fedora-Repositorium verbannt wurde, ist zurück, nachdem die rechtlichen Bedenken fallengelassen wurden.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

SQLninja zurück in Fedora

Die Seite wird geladen...

SQLninja zurück in Fedora - Ähnliche Themen

  1. Fedora-Projektleiter verteidigt SQLninja-Entscheidung

    Fedora-Projektleiter verteidigt SQLninja-Entscheidung: Der Fedora-Projektleiter Jared Smith hat klargestellt, dass die Entscheidung, SQLninja nicht ins Repositorium aufzunehmen, auf mehreren Faktoren...
  2. Zurück in die Zukunft!

    Zurück in die Zukunft!: Hallo Unixboard Community, Da ist mir doch glatt das Passwort wieder eingefallen. ;) Mensch ist das lange her... Vieles hat sich hier ja...
  3. awk: warum gibt close -1 zurück ?

    awk: warum gibt close -1 zurück ?: Hallo, bei diesem Gawk-Skript liefert close() ein -1 zurück. Warum ? Das File sortiert.txt wurde erfolgreich von sort angelegt ... Ist ein close...
  4. Kdbus aus Linux-Next und Fedora zurückgezogen

    Kdbus aus Linux-Next und Fedora zurückgezogen: Wie das Fedora-Projekt auf einer Mailingliste mitteilt, wird der Kdbus-Treiber aus dem Kernel von Rawhide, der Entwicklerversion von Fedora,...
  5. Kubuntu: Jonathan Riddell tritt zurück

    Kubuntu: Jonathan Riddell tritt zurück: Nachdem Jonathan Riddell, einer der führenden Entwickler von Kubuntu, vom Council der Distribution zurückgetreten ist, hat er nun auch seinem...