Sourceforge will Reputation wieder herstellen

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 10.02.2016.

  1. #1 newsbot, 10.02.2016
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Nach dem erfolgten Verkauf von Sourceforge von Dice an SourceForge Media will die bekannte Projekt-Hosting-Seite ihre beschädigte Reputation reparieren. Downloads, die mit Schadsoftware gebündelt sind, soll es künftig nicht mehr geben.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Sourceforge will Reputation wieder herstellen

Die Seite wird geladen...

Sourceforge will Reputation wieder herstellen - Ähnliche Themen

  1. Sourceforge und Slashdot wechseln erneut Besitzer

    Sourceforge und Slashdot wechseln erneut Besitzer: Dice, der aktuelle Eigentümer von Sourceforge und Slashdot, hat die beiden Webseiten an ein Tochterunternehmen von BIZX verkauft. Dieses firmiert...
  2. Speichersystemprobleme bei Sourceforge

    Speichersystemprobleme bei Sourceforge: Die Projekt-Hosting-Plattform Sourceforge ist bereits seit letzten Donnerstag nur eingeschränkt erreichbar. Alle Dienste waren zeitweise...
  3. Sourceforge will Bündelung mit Drittsoftware zurückfahren

    Sourceforge will Bündelung mit Drittsoftware zurückfahren: Nachdem Sourceforge dabei erwischt wurde, nicht mehr genutzte Accounts von Projekten ungefragt übernommen zu haben und dort Windows-Binärpakete...
  4. Sourceforge packt weiter Schadsoftware in Gimp-Downloads

    Sourceforge packt weiter Schadsoftware in Gimp-Downloads: Das Gimp-Projekt klagt auf seiner Homepage Sourceforge an, den dort nicht mehr genutzten Account des Projekts ungefragt übernommen zu haben. Die...
  5. Gimp entfernt Sourceforge-Downloads

    Gimp entfernt Sourceforge-Downloads: Das Gimp-Projekt hat mit sofortiger Wirkung alle Dateien von Sourceforge entfernt, die es dort zum Download angeboten hatte. Damit reagiert es auf...